bKV für Hoteliers und Co.: Die Bandbreite der Leistungen ist sehr groß

bKV für Hoteliers und Co.:

Durch die (überschaubare) Investition in die betriebliche Krankenversicherung (bKV) können Betriebe aus Hotellerie, Gastronomie und MICE also ihre Substanz und ihr Employer Branding maßgeblich stärken. Die bKV bezeichnet eine besondere Form der arbeitgeberfinanzierten Absicherung für den Krankheitsfall.

Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) meldete kürzlich ein interessantes Ergebnis. Rund 7700 Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern eine betriebliche Krankenversicherung. Das ist eine Verdopplung in nur drei Jahren. Mehr als 750.000 Beschäftigte kommen dadurch bereits in den Genuss zusätzlicher Gesundheitsleistungen. Und immer mehr Arbeitgeber nutzen sie als erfolgreiches Instrument, um Fachkräfte zu gewinnen und sie langfristig an die Betriebe zu binden. 

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!