PREGAS Presseportal, Donnerstag, 11. Juni, 2020

Travelport erhält Investitionszusagen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar

Travelport Worldwide Limited, ein führendes Technologieunternehmen für die Reisebranche, hat Zusagen über Investitionen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar erhalten. 500 Millionen US-Dollar kommen demnach von Tochterunternehmen der Travelport-Eigentümer – die Siris Capital Group LLC (Siris) und die Evergreen Coast Capital Corp. (Evergreen) die Private-Equity-Tochtergesellschaft der Elliott Management Corporation (Elliott). Weitere 500 Millionen US-Dollar hat Travelport als Zusage für Finanzierungskapazitäten erhalten.

Damit behält Travelport trotz der massiven Auswirkungen der Covid-19-Pandemie die notwendige Liquidität und kann die Investitionen in die branchenführende Technik und seine Plattform der nächsten Generation fortführen. Das Unternehmen ist somit darauf vorbereitet, seine Wachstumsstrategie weiter zu verfolgen, sobald sich die Reisebranche wieder erholt.

„Die Covid-19-Pandemie und die von den Regierungen als Reaktion darauf verhängten Reisebeschränkungen haben negative Auswirkungen auf die Reisebranche und auch auf uns. Wir sind daher für die starke Unterstützung von Siris und Evergreen, mit deren Hilfe wir diese herausfordernden Zeiten überstehen werden, äußerst dankbar“, sagte Greg Webb, der CEO von Travelport. „Dank ihres starken Bekenntnisses und des neuen Kapitals sind wir in der Lage, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen, unsere Mitarbeiter zu unterstützen sowie die Grundlage dafür zu legen, dass wir gestärkt aus dieser globalen Gesundheitskrise hervorgehen. Die Hilfe unserer Investitionspartner trägt wesentlich zum langfristigen Bestehen unseres Unternehmens bei sowie dazu, dass wir unsere Investitionen in die Technik und in den Übergang zur Plattform der nächsten Generation fortführen“.

Frank Baker, Mitbegründer und Managing Partner von Siris Capital: „Siris bekennt sich klar zur Zukunft, zum Erfolg und zum Wachstum von Travelport. Zu unseren Prioritäten gehört dabei auch, dass das Unternehmen seine Marktposition als bevorzugter Branchenpartner festigt. Wir blicken der künftigen Entwicklung von Travelport mit Zuversicht entgegen, zumal das Unternehmen wichtige Schritte unternimmt, um seine Robustheit weiter zu stärken und die aktuelle Krise zu überwinden.“


Über Travelport

Travelport ist ein Technologieunternehmen, welches das Verkaufen, Buchen und Managen von Reiseleistungen kontinuierlich optimiert. Über die Travel Commerce Platform stellt Travelport der globalen Reise- und Tourismusindustrie Vertriebs-, Technik-, Zahlungs- und weitere Lösungen zur Verfügung. Dazu verbindet das Unternehmen über seine eigene B2B-Reiseplattform führende Leistungsträger weltweit mit den Online- und Offline-Vertriebspartnern.

Travelport nimmt in den Bereichen Airline-Merchandising, Angebot und Vertrieb von Hotelleistungen, Mietfahrzeugen, mobile Lösungen und B2B-Bezahlsystemen für die Reiseindustrie eine führende Position ein. Für Fluggesellschaften übernimmt das Unternehmen zudem wichtige IT-Dienstleistungen, zum Beispiel Shopping, Ticketing, Departure Control und weitere Lösungen.


Bildquelle: Travelport


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Ruhestandsfinanzierung: Individuelle Möglichkeiten des Vermögensaufbaus aufzeigen

Artikel lesen

Sozialversicherungspflicht für Unternehmer: Damit ist nicht zu spaßen

Artikel lesen

Vermögensnachfolge und Co.: Passgenaue Strategie für alle Finanzfragen entwickeln

Artikel lesen