Als Gastgeber im Clayton Hotel Düsseldorf möchte Benjamin Tenius neue Akzente setzen

Als Gastgeber im Clayton Hotel Düsseldorf möchte Benjamin Tenius neue Akzente setzen

Hotellerie

Mit frischen Ideen überzeugen

Engagiert und voller Elan. Erst jüngst übernahm Benjamin Tenius, der bereits weltweit in der Spitzenhotellerie tätig war, Verantwortung für das ehemalige Nikko Hotel. Dieses wurde Ende vergangenen Jahres zum Clayton Hotel Düsseldorf und zum ersten Haus auf dem europäischen Festland des irischen Hotelbetreibers Dalata. Nun möchte der erfahrene Gastgeber das renommierte Hotel in „Little Tokyo“ behutsam weiterentwickeln und sich für das pulsierende Trendviertel an der Immermannstraße einsetzen. 

„Unser seit mehr als 40 Jahren international bekanntes Haus ist und bleibt seinen japanischen Wurzeln treu“, verspricht Benjamin Tenius. „Denn unser Hotel inmitten des trendigen Japan-Viertels hat durch seine elegante Verbindung der japanischen mit der rheinischen Kultur einen einzigartigen Stellenwert. Doch gemeinsam mit meinem Team möchte ich einige neue Impulse setzen.“ Dabei steht für ihn vor allem der respektvolle und empathische Umgang miteinander im Fokus. „Uns ist die sogenannte Corporate Social Responsibility sehr wichtig“, sagt der Hoteldirektor. „Daher investieren wir unter anderem in den ständigen Austausch mit unseren Mitarbeitenden, um für alle Seiten einfach besser zu werden. Ebenso engagieren wir uns, neue und bewährte Talente für den – in meinen Augen – schönsten Beruf der Welt zu finden und zu fördern.“  Auch eine Entwicklung des Hauses im Sinne der Nachhaltigkeit steht auf der Agenda des umtriebigen Hotelmanagers und ist mit dem Eigentümer-Partner „ArtInvest“ bereits in Planung. „Die Entwicklung des Hotelgebäudes und seine Sicherheit sind genauso wichtig wie die Zufriedenheit der Gäste und Mitarbeitenden oder die betriebswirtschaftlichen Ergebnisse und ein umweltschonendes Verhalten – am besten in einem Win-Win-Verhältnis“, resümiert Benjamin Tenius. Doch er möchte sein Engagement nicht an den Pforten des Clayton Hotel Düsseldorf enden lassen. „Unser Hotel arbeitet intensiv daran, wieder das Düsseldorfer Geschehen mitzugestalten“, so der Direktor. „Dabei möchten wir uns nicht nur als Hotel einbringen, sondern auch durch Initiativen und Partnerschaften wie zum Beispiel in der neuen IG Immermannstraße.“ 

Anzeige

INTERNATIONAL ERFAHREN: BENJAMIN TENIUS 

Der neue Direktor des Clayton Hotel Düsseldorf wurde in Bad Tölz geboren und wuchs als Sohn von Hoteliers-Eltern in Afrika und Europa auf. Nach Abschluss der klassischen Hotelfachausbildung sowie eines BWL-Studiums in München zog es ihn hinaus in die Welt. So führte ihn seine Passion als „Gastgeber“ mit namhaften Hotelmarken wie Kempinski, Marriott, InterContinental, Crowne Plaza, Hilton und Hotel Indigo in die Karibik, nach Afrika und Asien sowie durch Europa. Doch was treibt den Direktor des Clayton Hotel Düsseldorf heute an? Dazu erklärt Benjamin Tenius mit einem Lächeln: „Mir liegt am Herzen, dass alle, die unser Hotel betreten, es zufriedener verlassen – seien es die Mitarbeitenden, Gäste, Kunden, Lieferanten, Nachbarn oder auch unser Eigentümer.“

Über Clayton Hotel Düsseldorf

Das Clayton Hotel Düsseldorf ist ein gehobenes internationales Businesshotel mit authentischen japanischen Wurzeln, zentral gelegen im Herzen Düsseldorfs. Alle 393 Zimmer und Suiten des First Class Superior Hotels verfügen über Klimaanlage, schallisolierte Fenster und Gratis-WLAN. Die 14 voll ausgestatteten und modernen Veranstaltungsräume bieten bis zu 350 Personen Platz. 

Eine Auszeit vom Alltag ermöglicht das Spa auf oberster Etage mit Sauna, Sanarium, Dampfbad und dem exklusiven Penthouse Pool mit Blick über die Düsseldorfer Skyline. Gastronomisches Highlight ist das japanische Spezialitätenrestaurant, welches seinen Gästen original japanisches Teppanyaki bietet. Dabei werden fangfrischer Fisch, Meeresfrüchte, bestes Wagyu-Beef, frisches Gemüse sowie andere Fleischsorten direkt vor den Augen der Gäste auf einem großflächigen Tischgrill zubereitet. Zusätzlich zum Teppanyaki-Angebot führt Sushimeister Hisato Mochizuki eine hauseigene Sushi-Bar in der neuen, modernen Living Lobby.

Medienkontakt:
Clayton Hotel Düsseldorf
Benjamin Tenius
Hotel Manager
Immermannstraße 41
40210 Düsseldorf
Tel.: +49 211 8340
Mobil: +49 176 4655 3837
btenius@claytonhotels.com

Presse Service

Claudia Wingens
Mobil: +49 173 9601427
presse@cwingens.de


Bildquelle: Clayton Hotel Düsseldorf


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert