Spacebase verkündet Akquisition von Okanda

Spacebase - Okanda

Spacebase, die globale online Buchungsplattform für Meeting- und Eventspaces, hat Okanda übernommen, Deutschlands führende Online Plattform für Hotel Meeting Räume.

Seit der Gründung in 2016 hat Okanda über 1600 Locations in ihr Portfolio, darunter Spaces in Top-Hotels wie Radisson, Hilton, Sheraton und Hyatt aufgenommen. Okandas Buchungssystem erlaubt es Anbietern Belegungsraten unkompliziert zu erhöhen und vereinfacht gleichzeitig für Nutzer das Suchen und Buchen von Spaces. Das Einkommens-Model von Okanda besteht aus einem Mix von Provision und Abonnement.

WEITERLESEN

+++ Breaking MICE News +++ Spacebase kauft Eventsofa

Spacebase kauft Eventsofa

Berliner Gründerin Stefanie Jarantowski verkauft Location-Vermittler Eventsofa an das Berliner Startup Spacebase.

Was für eine spannende Meldung so kurz nach Ostern – laut der Gründerszene wurde der Event-Location-Vermittler „Eventsofa“ an Spacebase verkauft.

Demnach soll die Eventsofa-Gründerin Stefanie Jarantowski im Tausch für ihre Firma Anteile an Spacebase erhalten haben. Über die genauen Konditionen schweigen beide Unternehmen derzeit.

Stefanie Jarantowski soll mit Ihrer Branchenextertiese wohl fortan den Vertrieb von Spacebase leiten. Vier der bisher zehn Mitarbeiter von Eventsofa sollen von Spacebase übernommen worden sein.

Die Akquisition von Eventsofa ist der zweite größere Firmenkauf von Spacebase. Im Herbst 2017 hat das Berliner Startup bereits den „Mitbewerber“ Craftspace übernommen, eine Plattform für Gastro- und Kreativräume.

Weitere Informationen zum Wachstumskurs von Spacebase können Sie hier nachlesen.


Informationsquelle: Gründerszene.de

Bildquelle: Spacebase


PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!