Nachhaltige Weiterentwicklung am Niederrhein – Landhaus Beckmann mit verbessertem GreenSign Level rezertifiziert

Nachhaltige Weiterentwicklung am Niederrhein - GreenSign

Das Hotel Landhaus Beckmann in Kalkar am Niederrhein wurde 1850 als Landwirtschafts-betrieb mit Ausschank gegründet und ist eines der ältesten gastronomischen Unternehmen am Niederrhein.

Es wird heute von Michael Große Holtforth bereits in der 5. Familien-generation geführt. Die Traditionen gehören genauso zur Identität des Hauses, wie Innovation, Moderne und Fortschritt. So ist in den letzten Jahren eine umfassende Modernisierung und Erweiterung unter umweltfreundlichen Gesichtspunkten erfolgt. Auch aus persönlicher Überzeugung der Hotelleitung wird der Fokus schon seit vielen Jahren auf Nachhaltigkeit, Regionalität und eine vegane Küche gelegt, die aber auch das ein oder andere Fleischgericht zulässt.

 Das 4-Sterne-Hotel bietet seinen Gästen 41 modern ausgestattete Zimmer, ein Restaurant mit Terrasse, vier Tagungsräume und einen Wellnessbereich mit Saunen, Dampfbad, Anwendungen, Ruheraum, Lounge und Außenterrasse. Und gerade, weil Natur und Umwelt schon immer eine große Rolle im Hotelbetrieb gespielt haben, setzt das Haus aus voller Überzeugung und Leidenschaft auf die Region, die Biodiversität und vegane Ernährung.

Werbung
Fiylo

Schon seit 2014 ist das Landhaus Beckmann mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign zertifiziert. Bei der kürzlich stattgefundenen und bereits zweiten Rezertifizierung konnte sich das Haus aufgrund einer umfangreichen Weiterentwicklung der nachhaltigen Maßnahmen von Level 3 auf Level 4 verbessern. 

Inhaber Michael Große Holtforth erklärt: „Im Landhaus Beckmann legen wir Wert auf nachhaltiges und umweltfreundliches Handeln. Wir beziehen diese Werte so weit wie möglich in unsere tägliche Praxis ein. Nachhaltigkeit wird nicht über Nacht erreicht und wir gehen einen Schritt nach dem anderen. Ein Beispiel für einen größeren Schritt, den wir unternommen haben, ist das Servieren einer Vielzahl von pflanzlichen Gerichten in unserem Restaurant. Indem wir zeigen, wie vielseitig die pflanzliche Küche sein kann, hoffen wir, unsere Gäste zu ermutigen und zu inspirieren, in ihrer Freizeit und darüber hinaus mehr grüne Entscheidungen zu treffen.“

So tragen auf der Speisekarte vegane Gerichte den Hauptfokus, was von den meisten Gästen sehr geschätzt wird, und alle Kaffeespezialitäten werden ausschließlich mit Soja- oder Hafermilch zubereitet. Auch werden alle Getränke in der Karte, Kosmetikartikel im SPA und auf den Hotelzimmern, die Bettwäsche und das Bettzeug sowie die Reinigungsmittel vegan hergestellt. Im Sommer veranstaltet das Hotelteam ein großes veganes Grillfest, dessen Einnahmen an Kinder in Afrika gespendet werden. Gäste können sich in der Lounge des Hotels durch Infobroschüren und Bücher zum veganen Kochen informieren.

Auch am Niederrhein und GreenSign rezertifiziert: Gästehaus & Hofcafé Lindenhof in Kranenburg/Mehr

Unweit vom Landhaus Beckmann befindet sich ein weiteres langjährig GreenSign zertifiziertes Hotel, welches sich nun ebenfalls vom InfraCert Institut mit dem Nachhaltigkeitssiegel rezertifizieren ließ und das GreenSign Level 3 erreichte. 

Das Gästehaus & Hofcafé Lindenhof setzt gleichermaßen voll und ganz auf Naturnähe, Regionalität und biologische Vielfalt. Sibylle Merrettig und Rolf Gärtner betreiben hier ein überregional bekanntes und beliebtes kleines Paradies, bestehend aus einem denkmalgeschützten Gästehaus mit Café sowie acht Zimmern und einem Hof, der sich auf einem Hektar erstreckt und nach dem Vorbild englischer Gärten angelegt wurde, umgeben von einer Wildnis mit System.

GreenSign / InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie

Verliehen wird das GreenSign Nachhaltigkeitssiegel vom InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie. Die Zertifizierung ist praxisnah, speziell für die Hotellerie entwickelt und auf hohen Standards gemäß EMAS und DIN ISO 14001 aufgebaut. Mit dem GreenSign-Siegel bietet InfraCert Hoteliers ein integriertes und ausgereiftes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung 100 Kriterien strukturiert, evaluiert und dokumentiert. Der Hotelier erhält die Möglichkeit, seine Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und die Betriebsprozesse effizient zu optimieren. In Deutschland ist GreenSign 

als Nachhaltigkeitssiegel für Hotels Marktführer. Es hat sich zudem auch mit inzwischen über 270 zertifizierten Hotels in 15 Ländern international etabliert.

Pressekontakt:

Suzann Heinemann, Geschäftsführerin
Anja Engel, Marketing & Communications Manager

InfraCert GmbH – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie
Katharinenstraße 12
10711 Berlin
Tel. +49 (0) 30 318 62 84 21 
Mail: presse@greensign.de 
Web: www.greensign.de


Bildquelle: Landhaus Beckmann – GreenSign


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!