PREGAS Presseportal, Sonntag, 19. Mai, 2019

Neues me and all hotel ulm besticht mit Rooftop Bar

Die Boutique-Marke „me and all hotels” der Lindner Hotels AG eröffnet in Ulm einen weiteren Standort. Das Thema „Urban Gardening“ zieht sich als roter Faden durch das moderne Designkonzept, das Business und City Reisende sowie die Ulmer selbst anspricht. Dazu gehören eine Greenwall im Empfangsbereich und eine große Dachterrasse mit Rooftopbar in der achten Etage. Diese bietet nicht nur einen großartigen Blick auf das Ulmer Münster und wird Mittelpunkt des Hotels mit dem markentypischen Eventkonzept mit „Local Heroes“ wie regionalen Musikern, Slammern und Künstlern sein.

(Ulm, 19.05.2019) Angrenzend an das Quartier „Sedelhöfe“ entsteht ein weiteres Objekt der Projektentwickler DC Developments/DC Values, Hamburg, in welchem neben regionalem Einzelhandel insgesamt 147 Hotelzimmer mit einer Größe von rund 20 m² realisiert werden. „Mit dem zukunftsweisenden Konzept des Hotels wird eine Symbiose zwischen dem Bahnhofplatz 7 und den Sedelhöfen erschaffen, die gemeinsam das neue Tor zur Stadt ergeben. Die Lindner Hotels AG ist der ideale Partner und realisiert einen innovativen Szene-Ort für Ulmer und Besucher“, sagt Lothar Schubert, geschäftsführender Gesellschafter von DC Developments/DC Values. Der Hamburger Projektentwickler realisiert direkt nebenan auch die Sedelhöfe, ein Quartier, das auf rund 10.400 m² Wohnen, Einzelhandel, Gastronomie, Praxis- und Büroflächen vereint. Überregional bekannte Lebensmittler und Textiler wie EDEKA und Zalando ziehen dort ein, während der Schwerpunkt im Bahnhofplatz 7 auf regionalem Einzelhandel liegt. Entsprechende Flächen werden nach dem Entwurf von mühlich, fink & partner – Architekturbüro aus Ulm – im Erdgeschoss des neun-geschossigen Gebäudes realisiert. Derzeit befindet sich das Objekt im Rohbau, welchen das Berliner Unternehmen KoHa Bauausführungen und Immobilien GmbH verantwortet.


Das Leben feiern im me and all hotel ulm

„Im Vordergrund unserer Hotels stehen an jedem Standort eine zentrale Lage, die Vernetzung mit lokalen Akteuren, ein umfangreiches Eventkonzept und ein modernes Design, das zur Umgebung passt. Wir freuen uns, mit dem Bahnhofplatz 7 eine entsprechende Location in Ulm gefunden zu haben“,

berichtet Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG. Die gesamte Inneneinrichtung ist von Elementen des Urban Gardenings geprägt und ein wichtiger Bestandteil des neuen Hotels: Im Empfangsbereich erwartet die Gäste eine Greenwall – vertikal angebrachte Grünpflanzen, auch bekannt als „Vertical Gardening“ – und dazu passend ein kubischer Empfangstresen in Betonoptik. In den Zimmern wird das Thema des Urban Gardenings durch Blumennetze und Rankpflanzen fortgeführt. Klare Linien und puristisch in Szene gesetzte Materialien wie goldene Waschbecken, Sichtbeton, Industrieglas und Massivholz in unterschiedlichen Ausführungen setzen weitere Akzente im Designkonzept, das zusammen mit Kitzig Design Studios erarbeitet wurde.

Highlight des me and all hotel ulm, Treffpunkt und Eventlocation zugleich, ist die achte Etage mit Restaurant, Skybar und Chill Out Area auf der dazugehörigen Dachterrasse sowie Boardroom auf einer Gesamtfläche von rund 380 m². Von dort haben Ulmer und Besucher einen besonderen Blick auf das Münster. Die bepflanzten Bögen im Barbereich nehmen auf verspielte Art den Bezug zur Architektur des historischen Ulms auf wie bei den Giebeldächern und Torbögen-Fenster am Ulmer Rathaus und Kornhaus. Der Bahnhofplatz 7 lädt zukünftig dazu ein, das Leben zu genießen und zu feiern. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit dem Family Office von Clemens Tönnies und der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu



beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Hannover, Kiel, Stuttgart, Ulm und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-

Working Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Unternehmenskommunikation me and all hotels:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1133
Mail: catherine.bouchon@meandallhotels.com

Linda Böke (Senior Manager Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1134
Mail: linda.boeke@meandallhotels.com

Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf

Über DC Developments:

Aktuell verzeichnet DC Developments ein Projektvolumen von über 1,1 Mrd. Euro. 2007 gründeten Björn Dahler und Lothar Schubert das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Hamburg hat und 35 Mitarbeiter beschäftigt. In Ulm und Berlin sind weitere Standorte. Seit den vergangenen zehn Jahren verantwortet der Quartiersexperte von Sylt bis München über 12 Projektentwicklungen. Zu den Entwicklungen gehören aktuell u. a. die Quartiere „Sedelhöfe“ in Ulm, „KPTN“, der „Strandkai“ in der Hamburger HafenCity sowie zwei Wohngebäude im südlichen Überseequartier. Bei ersterem handelt es sich um ein innerstädtisches Quartier im Herzen der baden-württembergischen Stadt, das auf einer Grundstücksfläche von ca. 10.000 m² Wohnen, Einkaufen und Arbeiten miteinander vereint. Das KPTN ist ein innovatives Mixed-Use Konzept, das neben über 200 Wohneinheiten auch Flächen für ein Hotel, Kino,

Einzelhandel und Gastronomie vorsieht. Am Strandkai, auf einer Halbinsel der HafenCity, entsteht ein Quartier mit insgesamt 470 Miet- und Eigentumswohnungen. Auf dem ca. 14.000 m² großen Areal werden u. a. zwei rund 60 Meter hohe Wohntürme realisiert. Im südlichen Überseequartier realisiert DC Developments 400 Wohneinheiten auf einer Fläche von 27.600 m².

Pressekontakt DC Developments:

BEiL² – Die PR-Strategen GmbH
Madeleine Beil
Fon: +49 40 882 15 32 20
Mail: madeleine.beil@beilquadrat.de

Friedensallee 120
22763 Hamburg


Bildquelle: BEiL² – Die PR-Strategen GmbH


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Minijobber im Gastgewerbe: Altersarmut durch betriebliche Altersvorsorge vermeiden.

Artikel lesen

Inhaber und Vorgesetzte im Gastgewerbe: Gute Führung kann man lernen

Artikel lesen

Kassen und Bargeld: Rechtssicherheit durch spezialisierte Buchführung

Artikel lesen