Alexandra Bergerhausen, Montag, 2. September, 2019

Maverick Buyer – eine große, sehr interessante Zielgruppe.

MICE access ermöglicht renommierten Agenturen die Digitalisierung Ihres bisherigen Geschäftsmodells und den Zugang zu der interessanten Zielgruppe der sogenannten Maverick Buyer durch ein eigenes Hotel-Portal.

Die Gruppe der sogenannten “Maverick Buyer” ist im MICE Markt mit abstand die größte. Dennoch wird diese hochinteressante Zielgruppe viel zu oft verkannt. Die “großen” MICE Portale und Firmenreise-Dienste konzentrieren sich viel lieber auf die Zielgruppe der sogenannten “Corporates”, da hier vermeintlich große Umsätze erwartet werden.

Doch warum ist das so? Ein Faktor dürfte sicherlich sein dass es bisher unheimlich schwierig gewesen ist, die Maverick Buyer über einen bestimmten Weg zu erreichen und das Geschäft durch einfache, Standard-Abläufe in den Tagungshotels und Locations zu platzieren. Da erscheint es doch viel einfacher sich an einer Ausschreibung eines großen Dax Konzerns zu beteiligen und wenn die Ausschreibung gewonnen wird, winkt dann auf einen Schlag das große Geschäft.

“Wer den Markt der Maverick Buyer erobern kann, der wird den MICE Markt dominieren”

Das sagt kein geringerer als Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender des Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. – kurz VDVO.

Bernd Fritzges zum Thema Maverick Buyer

Bernd Fritzges zum Thema Maverick Buyer

Die bisherigen Onlineportale haben sich vordergründig auf die „Volumen-Bucher“ fokussiert. Das sind die strategischen Einkäufer oder Verantwortlichen der zentralen Veranstaltungsorganisation aus den Konzernen oder mittelständischen Unternehmen. Diese Vertreter verantworten oftmals MICE-Umsätze in zweistelliger Millionenhöhe pro Jahr. Zu ihnen gehören jedoch die starke und nicht kontrollierbare Gruppe der Maverick Buyer. Das sind diejenigen, die sich an die Einkaufs- und Veranstaltungsrichtlinien halten müssten, es jedoch nicht machen. Sie buchen kreuz und quer nach ihren eigenen Vorstellungen und gehören somit zur größten Gemeinschaft der Abnehmer: die heterogene Masse von Veranstaltungsorganisatoren, die abteilungsübergreifend, von kleine bis große sowie viele bis wenige Veranstaltungstypen buchen. Sie bilden die größte und somit mit Abstand umsatzstärkste Gruppe von Käufern!

Doch welches ist der beste Weg um die unkoordinierten Maverick Buyer mit Ihrem riesigen Volumen zu erreichen? Einen sehr effizienten und nachhaltigen Weg bietet MICE access als aktuell führende MICE Plattform in diesem Segment an.

Sven Bergerhausen zum Thema Maverick Buyer

Sven Bergerhausen zum Thema Maverick Buyer

Seit vielen Jahren schon versorgen wir führende Tagungsportale über Schnittstellen mit unserem hochwertigen Hotel-Content damit dieser im Internet für die Akquise von Kunden auf der Suche nach einem geeigneten Tagungshotel verwendet werden kann. Wenn Sie heute im Internet nach einem Tagungshotel in einer beliebigen Destination suchen, dann werden Sie sehr wahrscheinlich auf viele Portale stoßen, welche im Hintergrund unsere Hotel-Daten verwenden. Durch diese Portale erhalten unsere Distributionspartner Zugang zu Maverick Buyer, die einfach mal eben so im Internet ein passendes Tagungshotel suchen.

Sagt der MICE access Geschäftsführer – Sven Bergerhausen.

Der Wandel von einer klassischen Hotelagentur hin zu einem modernen Portal-Betreiber mit der Zielgruppe „Maverick Buyer“ fällt nicht jedem ganz leicht. Doch MICE access unterstützt nicht nur mit einer führenden Buchungstechnoloie und einer einzigartigen Schnittstellen-Lösung, sondern auch mit echtem Know How, welches über viele Jahre gewachsen ist.

Eine echte Erfolgsstory haben die Kaufleute Bärbel und Christoph Wolf von der Agentur “Ihr Tagungspartner” in den letzten Jahren geschrieben, welche heute mit Ihrem Portal Top-Seminarhotels.de eine sehr wichtige Rolle für den deutschsprachigen MICE Markt eingenommen haben.

Bärbel Wolf - Zielgruppe Maverick Buyer

Bärbel Wolf – Zielgruppe Maverick Buyer

Gegründet im Januar 1991 befindet sich unsere Agentur Ihr Tagungspartner bereits im 29. Geschäftsjahr. Basierte das Geschäft in den ersten zwanzig Jahren noch fast ausschließlich auf persönliche Akquisition mit anschließender persönlicher Betreuung so wandelte sich dieses durch den Vormarsch des WWW ab ca. 2010 doch gewaltig. Buchungsportale eroberten das Internet und somit auch die vielen Kunden. Es wurden entsprechende Überlegungen gemacht, entweder ein eigenes Portal zu entwickeln oder sich einem bereits bestehenden Portal anzuschließen. Schon im Jahr davor gab es Kontakt zu dem aus unserer Sicht führenden White Label Anbieter – MICE access. Im Jahr 2010 erfolgten die ersten Buchungen über MICE access. Alle Vor- sowie Nachteile wurden geprüft und wie es immer so ist verging dann doch noch eine ganze Zeit bis wir Mitte 2013 mit einer eigenen White-Lable Version in die Kooperation gestartet sind.

Äußert sich Bärbel Wolf,  Inhaberin von der Agentur “Ihr Tagungspartner”. Doch was hat Ihr Tagungspartner letzten Endes von MICE access überzeugt? Hierzu Bärbel Wolf weiter:

Punkt eins waren sicherlich die Entwicklungskosten eines eigenen Portals, ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor, welcher mit der Entwicklung ja nicht aufhört sondern auch die ständige Weiterentwicklung, welche unerlässlich ist, verursacht eine Menge Kosten. Der nächste Punkt war das Rechnungswesen. Dieses wurde durch die Kooperation komplett ausgelagert und gab uns mehr Zeit für die Kundenbetreuung. Ebenfalls entfielen die damals noch üblichen Portokosten sowie ein Großteil der Kontoführungsgebühren. Schnell haben wir erkannt, dass die Zahlungsmoral der Hotels gegenüber MICE access doch um einiges besser war als uns gegenüber. Auch das Reporting im Finanzwesen ist wesentlich ausgefeilter als das alte, welches wir vorher angewandt haben. Eine umfassende Beratung seitens MICE access über die Neugestaltung einer funktionierenden Website war ebenso selbstverständlich wie die anfängliche Unterstützung im SEO-Bereich. Sicher, auch wir mussten Geld in die Hand nehmen, um eine funktionierende Website zu bekommen und auch heute noch wird täglich in Google Ads und SEO investiert, aber der Erfolg gibt uns Recht.

Millionen Umsätze durch Maverick Buyer und einer einzigartig schlanken, aber effizienten Technologie.

Bärbel und Christoph Wolf vermitteln mit Ihrem Portal top-seminarhotels.de mittlerweile jedes Jahr ein Buchungsvolumen im deutlich siebenstelligen Bereich und sind mit Ihrem Kundenstamm von mehr als 2.500 Kunden, welche zu über 90% Maverick Buyer sind, für die Hotellerie ein sehr wichtiger Partner geworden.

MICE access zählt derzeit etwa 100 unterschiedliche Portale und Agenturen zu seinem Distributionsnetzwerk und erreichte bisher über 18.000 buchende Maverick Buyer über das Internet. mit fast 1 Mio Seitenaufrufe zählt MICE access zusammen mit seinem Netzwerk an Distributionspartner-Seiten zu den wichtigsten Plattform-Betreibern im deutschsprachigen MICE Markt.

Wir haben uns mittlerweile so schlank und technologisch optimal aufgestellt, dass wir mit unseren hochmodernen White Label und Schnittstellen-Lösungen viele weitere Partner wie Ihr Tagungspartner anschließen können. Es gibt nahezu keine Grenzen. Gemeinsam mit unseren vielen Distributionspartnern werden wir die Zielgruppe der Maverick Buyer weiter erobern und dadurch den MICE Markt dominieren. Tagungshotels, Agenturen und natürlich die Kunden profitieren gleichermaßen von einer einfachen Bedienung, effizienten Prozessen und TOP Konditionen.

sagt Sven Bergerhausen weiter.

Es bleibt abzuwarten wie sich der Markt und die Zielgruppe der Maverick Buer weiter entwickeln wird, aber die Aussichten für MICE access und seine Partner sind sehr gut.

 

Über MICE access

MICE access bietet eine komfortable Plattform für internationale Hotel- und Locationbuchungen mit dem Schwerpunkt auf dem MICE (Meetings Incentives Conventions Events) Segment für Maverick Buyer. Hierbei wird MICE access ausschließlich als White Label- und Schnittstellen-Lösung für Anbieter und Agenturen angeboten und ist deutscher Marktführer in diesem Bereich. MICE access stellt als globales Distributions-System (GDS) für die MICE-Industrie eine einzigartige Technologie und hochwertigen Content zur Verfügung und vernetzt die Hotellerie mit vielen internationalen Distributionspartnern.

Die Kunden der Distributionspartner – zumeist Maverick Buyer – können über die Plattform Hotels und Locations für Geschäftsreisen, Tagungen und Messeauftritte finden und online buchen. Mit einem persönlichen Zugang haben die Kunden die Möglichkeit, mehr als 20.000 Gruppen- und Tagungshotels sowie Meeting- und Eventlocations weltweit anzufragen und zu buchen (online RFP-Prozess). Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Zimmer in mehr als 500.000 Hotels weltweit direkt zu buchen (Instant-Booking-Prozess).

Pressekontakt:

MICE access GmbH
Herr Sven Bergerhausen
Südportal 5
D-22848 Norderstedt
Telefon: +49 (0) 40 2093221-10
E-Mail: sven@miceaccess.com
Webseite: www.miceaccess.com


Bildquelle: MICE access


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Gastgewerbe: Vor den finanziellen Folgen eines Cyber-Angriffs wappnen

Artikel lesen

Digital Marketing Management mit hoher Bedeutung im Gastgewerbe

Artikel lesen

Mitarbeiter: Geld ist heute nicht mehr das ausschlaggebende Kriterium

Artikel lesen