Redaktion, Mittwoch, 11. Februar, 2015

VEPURA – frische indische Küche jetzt auch im Online-Shop

(PREGAS) Die indische Küche gilt als besonders gesund und wohlschmeckend. In Deutschland sind indische Fertiggerichte bisher wenig bekannt. VEPURA füllt diese Lücke mit Tiefkühlgerichten, die vier Kernvoraussetzungen erfüllen: indisch, lecker, frisch und vegetarisch.

Veggy your life!

Singles, Berufstätige, Vegetarier, Genießer – sie alle fragen nach gesunden, frischen und schmackhaften Gerichten, die sich schnell zubereiten lassen. VEPURA liefert die Antwort: Die rein vegetarischen Gerichte sind 100 % natürlich, werden in Indien frisch zubereitet und dort sofort tiefgefroren. Die vielfältigen indischen Gewürze tragen zum besonderen Geschmack bei. VEPURA verzichtet bei allen Gerichten auf die Zugabe jeglicher Konservierungs- oder sonstiger Zusatzstoffe, um den unverfälschten Geschmack natürlicher Inhaltsstoffe zu erhalten. Angeboten werden indische Brote, Snacks und Currys mit Reis. Die Produktpalette umfasst traditionelle indische Naan-Brote, Samosa (gefüllte Teigtaschen), Paneer Tikka Masala (gegrillter Paneer Frischkäse mit Gemüse), Malai Kofta Curry (indische Frischkäsebällchen in Sahnesoße) und Sabji Jaipuri Curry, eine Gemüseauswahl in Tomaten-Cashew-Sauce.

Original indische Familienrezepte

In Indien ist es Tradition, Familienrezepte für Currys oder Samosa in der Familie weiterzugeben. Manoj Jain, einer der Gründer von VEPURA, stammt aus einer indischen Familie, die mit Begeisterung kocht. Von Großmutter und Mutter erlernte er die Geheimnisse um die Zubereitung der vegetarischen Gerichte. Bereits während seines Ingenieurstudiums in Deutschland begeisterte er Freunde mit seinen Kochkünsten. Der private Erfolg inspirierte die Gründer, die Geschäftsidee umzusetzen: vegetarische, frische und exotische Gerichte auf Basis der eigenen Familienrezepte für moderne Genießer in Deutschland und im europäischen Ausland anzubieten.

Geprüfte Qualität und Frische

Um den Trend nach gesundem, unverfälschtem Essen zu entsprechen, kreieren die VEPURA-Gründer gemeinsam mit einem Team von Spezialisten hochwertige, natürlich-vegetarische Produkte. Vor Ort in Indien produzieren ausgewählte Hersteller die Gerichte streng nach internationalen Hygiene- und Qualitätsanforderungen. Alle Partner-Unternehmen sind nach internationalen Standards zertifiziert, wie ISO und BRC (British Retail Consortium). Die VEPURA-Gerichte werden frisch und mit natürlichen Zutaten hergestellt und sind mit dem V-Label versehen. Alle Produkte entsprechen somit den Regeln für vegetarische bzw. vegane Produkte.

VEPURA-Gerichte jetzt auch online erhältlich

Nicht erst, seit sie ihre Produkte in der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt haben, ist die Nachfrage groß. Seit Mitte Oktober gibt es die Ready-To-Eat Gerichte im Tiefkühlregal u.a. bei Galeria Kaufhof und bei immer mehr EDEKA- und REWE-Märkten. Alle Verkaufsstellen finden Sie unter www.vepura.de/where-to-buy.

In wiederverwendbaren Styroporboxen und mit Trockeneis tiefgekühlt sind alle Vepura-Produkte jetzt auch bundesweit und in Österreich über den Webshop von Heine Delikatessen erhältlich: www.heine-delikatessen.de.

Für weitere Informationen, Bildmaterial, Produktproben
und Interview-Anfragen wenden Sie sich bitte an:
Gabriele Epple / SPApress
Fichtestr. 24,
70193 Stuttgart
Tel.: + 49 711 870 34 33
Mobil: +49 171 7014739
E-Mail: kontakt@spapress.de
www.spapress.de

Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Dachfonds: Hoteliers profitieren von Renditechancen und Risikomanagement

Artikel lesen

Lohnkostenmanagement: Mitarbeitern mehr Netto vom Brutto ermöglichen

Artikel lesen

Private Equity: Attraktive Anlageklasse schafft Unabhängigkeit von Aktienmärkten

Artikel lesen