Geschrieben von Redaktion, Freitag, 5. Juni, 2015

Die besten Ideen entstehen an der Bar: Neuer Wertekodex für die Veranstaltungsbranche

(PREGAS) In den letzten Wochen sorgte das Crowdfunding-Projekt von dem Werte 2.0 Veranstalter Bernd Fritzges für Furore, da er ins eigene wirtschaftliche Risiko ging. Das Ergebnis hat sich gelohnt, denn über 150 Teilnehmer aus der Veranstaltungsindustrie fanden am 3. Juni den Weg ins Hotel Schloss Montabaur, wo jedes Jahr die Benefizveranstaltung Werte 2.0 zugunsten der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ stattfindet. Auch dieses Jahr konnte Schirmherr und RTL-Mann Wolfram Kons einen Spendenscheck in Höhe von 5372,- Euro in Empfang nehmen.

Nachdem der Eröffnungsredner Prof. Dr. Gerhard Nowak aufzeigte, wie die Veranstaltungsbranche von Spitzensportlern und dem olympischen Gedanken lernen kann, folgten Vorträge und Workshops bei denen es in erster Linie um werteorientierte Kommunikation und Personalführung sowie Emotionen ging. Neu dieses Jahr war das eingebettete Storytelling unter dem Motto „Die besten Ideen entstehen an der Bar“.  Das Bühnenbild bildete unter anderem eine überdimensionale Bar ab, an der die Gesprächspartner des Moderators Nicolais Des Coudres für eine sehr angenehme und heitere Atmosphäre sorgten. Ein Gast an dieser Bar war die Chemnitzer Studentin Annegret Steglich, die das neue Projekt der Veranstalter vorstellte, denn bis zum nächsten Termin soll ein Wertekodex mit Leitlinien erarbeitet werden.

Abgerundet wurde der Abend mit einer Show des Diana-Ross-Doubles Ross Thomas aus dem Programm des Mitveranstalters Estrel Berlin.
Pregas durfte dieses Jahr Werte 2.0 zum ersten Mal als Partner begleiten und freut sich schon jetzt dieses Event weiterhin zu unterstützen, denn Fritzges sicherte bereits zu: „Werte 2.0 wird uns langfristig und nachhaltig erhalten bleiben.“

Hören Sie hierzu auch das Interview bei HOTELIER TV & RADIO

Quelle: PREGAS

Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Unternehmenswert ist eng mit der Person des Inhabers verbunden

Artikel lesen

Nomen est omen – der richtige Name für den E-Commerce- Erfolg

Artikel lesen

Arbeitskleidung als Marketing: Den Charakter eines Hauses nach außen tragen

Artikel lesen