Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 11. Mai, 2018

Nomen est omen – der richtige Name für den E-Commerce- Erfolg

(PREGAS) Ein guter Firmenname ist für jeden Unternehmer genauso wichtig wie ein guter Ruf. Der Name des (Online-)Geschäfts soll zum Produkt passen, einzigartig sein und in den Augen der Zielgruppe möglichst eine Art Marke werden. Einen unverwechselbaren Namen im Web braucht jeder – eine Bezeichnung, die den Familiennamen des Unternehmers oder die rechtlich bindende Firmenbezeichnung enthalten kann, aber nicht muss. Einen Namen, der 100% oder weitgehend identisch mit der Domain ist.

Selbsterklärende Firmennamen, für Suchmaschinen optimiert

Im Idealfall erleichtern Namensgebung und Domain dem Web-User zudem die Orientierung, was der Webshop anbietet. Denn nicht jeder Unternehmensgründer ist mit seinem Eigennamen gleich so bekannt wie Porsche oder Otto. Wer zum Beispiel Müllermeier heißt und online günstige Smartphones vertreibt, kann sich um die Domain Guenstige-Smartphones.de bemühen. Die macht im Zweifel beim Webuser vielleicht mehr her als ein allgemeines Muellermeier.de oder Smartphone-muellermeier.de (das zudem sehr nach einem nur regional tätigen Shop oder Kleinunternehmen klingt).

Hinzu kommt der Nutzen bei der Suchmaschinenoptimierung, auch SEO (Search Engine Optimization) genannt: In diesem Beispiel geben die potentiellen Käufer häufig „Smartphone“ oder „günstige Smartphones“ als Suchwort ein. Müllermeier selbst ist ja leider noch nicht so bekannt wie Porsche und wird deshalb von kaum jemanden gegoogelt. In diesen Fällen ist eine entsprechende Domain, die häufig gesuchte Wörter enthält, eine von vielen Maßnahmen, um bei diesen Keywords ein gutes Suchmaschinen-Ranking zu erzielen. Wenn mehrere Produktgruppen angeboten werden, gilt dies natürlich auch für die Namen der Unterseiten und Sub-Domains: zum Beispiel Guenstige-Smartphones.de/ladegeraete und so weiter. Falls Herr Müllermeier jedoch feststellt, dass er bei Keywords wie „Smartphone“ oder „günstige Smartphones“ keine Chance gegen Amazon & Co. hat, kann er sich auch gezielt einen Namen mit Nischen-Keywords geben. „Smartphones zum Sonderpreis“ wird vielleicht nicht so oft gesucht wie „Smartphones günstig“. Aber es ist dank des niedrigeren Konkurrenzdrucks leichter, mit einem entsprechenden Namen und dem passenden SEO weit oben in den Google-Suchergebnissen zu erscheinen.

Dabei sollten der Name des Unternehmens und die Domain immer kurz, prägnant und einprägsam gewählt werden. Im Idealfall deckt sich der Name des Internet-Shops mit dem Namen, der auch im gesamten Marketingmix beworben wird. So finden auch Kunden, die das Unternehmen in der Offline-Kommunikation wahrgenommen haben, auf Google & Co. schnell den Shop. Auch Banner, Social Media und andere Online Marketing-Tools, die dem Markenaufbau und der Wiedererkennung des Namens dienen, werden somit noch effektiver.

Einfach und effektiv den passenden Firmennamen finden

Wie können die verschiedenen Einflussfaktoren bei der Namensfindung „unter einen Hut“ gebracht (beziehungsweise in einer Domain, in einer Webadresse ausgedrückt) werden? Mit modernen Namens Generatoren finden Unternehmer schnell den passenden Firmennamen für ihren (Web-)Shop. Sie können ganz einfach die gewünschten Wörter eingeben, die der Name enthalten muss. Die Namensfinder-Software liefert dann die passenden Vorschläge.

Alternativ können auch Fantasienamen gewählt werden: Die sind aber nur zu empfehlen, wenn genügend Marketingbudget vorhanden ist, um diese neu kreierten Wörter auch zu bewerben. Bei der Nutzung von einem Namen Generator wird auch gleich geprüft, ob die zugehörige Domain frei ist. Schnell kann der Firmeninhaber dann die Domain mit dem gewünschten Firmennamen auswählen und reservieren. Das ist nicht nur bei trendigen, neuen Produktnamen wichtig, bei denen die passenden Domains sonst schnell von der Konkurrenz geblockt werden könnten. Zudem empfiehlt sich noch eine rechtliche Prüfung, ob mit den ausgewählten Wörtern Namens- oder Markenrechte anderer verletzt werden. Der Namensfindung für einen erfolgreichen Online-Shop und effektivem SEO steht also nichts mehr im Wege.


Image (adapted) by Jose Alonso


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Hotelimmobilien: Den Verkauf gut vorbereiten

Artikel lesen

Corporate Publishing für Hotels: Es kommt auf die Qualität an

Artikel lesen

Umsatzsteuer: Ein leidiges Thema für Hotels und Restaurants

Artikel lesen