Patrick Kiurina, Dienstag, 27. März, 2018

Marriott-Marke Delta eröffnet erstes Hotel in Europa

(PREGAS) Das New Century Hotel Frankfurt-Offenbach steht nun unter neuer Leitung. Bei dem neuen Betreiber handelt es sich um die niederländische Odyssey Hotel Group OHG, die mit der New Century Luxembourg einen Pachtvertrag über 20 Jahre schloss. Im zweiten Quartal diesen Jahres soll das 4-Sterne-superior-Hotel in Delta Hotel umfirmieren. Es wird das erste Delta Hotel in Europa werden.

So kommt mit dem Delta in Europa erneut eine neue Marriott-Marke auf den Markt, wodurch sich dem Offenbacher Hotel ein deutlich größerer Markt erschließt. Die Marke wurde 1969 in Kanada gegründet und 2007 an die kanadische Investment Gesellschaft BIMC verkauft. Diese wiederum gab das Portfolio mit 38 Betrieben im Jahr 2015 an Marriott ab.

Delta Hotels zählte als führende kanadische Hotelmanagement-Gesellschaft im First-Class-Segment. Zurzeit gibt es über 40 Delta Hotels in Kanada, den USA und China. Weitere 29 Häuser sind in Entwicklung.

Die Odyssey Hotel Group verfolgt mit der Übernahme weiter eine Expansionsstrategie in Europa. Speziell auch in Deutschland. Im Juni 2017 eröffnete mit dem AC Hotel Mainz das erste deutsche Haus der Design- und Lifestyle Marke von Marriott International. Für 2018 plant Odyssey zudem Neueröffnungen der Moxy-Hotels in Düsseldorf, Darmstadt und Kelsterbach.

Quelle: ahgz.de


Image by Screenshot


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Immobilien: Hoteliers sollten Erbschaften ganz individuell planen

Artikel lesen

Hochwertiger Internetzugang wichtigstes Kriterium für Geschäftsreisende

Artikel lesen

Geldanlage für Unternehmer: Rendite mit Risikobegrenzung

Artikel lesen