PREGAS Presseportal, Dienstag, 2. Oktober, 2018

Neue Zimmer und Film ab im Living Hotel Kanzler in Bonn

Living Hotel Kanzler in Bonn eröffnet hauseigenes Kino & stellt seine neue Apartment Kategorie vor

(PREGAS) Gleich zwei gute Gründe zur Freude hat das Living Hotel Kanzler in Bonn die Tage. It ́s movie time, heißt es fortan im Haus an der Adenauerallee 148. Und dafür muß man nicht einen Schritt vor die Tür setzen. Denn ab sofort darf sich das Hotel mit seinen 150 Zimmern und Apartments mit einem hauseigenen Kanzler-Kino für interne wie externe Gäste schmücken.

Mit Platz für 24 Gäste, nachtblauen Samtsesseln, Popcorn und Softdrinks und mit hochwertiger Kinotechnik, wird vorerst jeden ersten Dienstag und dritten Mittwoch im Monat um 20 Uhr eine Mischung aus Leinwand Neuheiten und Film Klassikern von James Bond
bis Loriot gezeigt und – weil das Beste immer am Schluß kommt – ist das ganze Filmvergnügen, bis auf die Kinoverpflegung, für alle Gäste eintrittsfrei.

Dazu General Manager Magnus Schwartze, der das Haus Anfang 2018 übernommen hat „Welches Hotel kann schon von sich behaupten, ein eigenes Kino im Haus zu haben? Das ist in Bonn und der Region ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Darum wollte ich diesen besonderen Ort, der schon von meinen Vorgängern angedacht und initiiert war, unbedingt zum Leben erwecken, in unseren Hotel Alltag integrieren und somit auch einen Treffpunkt für Hotelgäste und unsere Nachbarn schaffen. Und es ist eine riesen Freude zu sehen, dass unser neues Kino von Tag Eins angenommen wird.“



Darum hat Schwartze auch vor, das Angebot ganz zeitnah zu erweitern. Mit wöchentlichem Film Turnus und dem Angebot, das Kino auch exklusiv privat zu mieten – ganz gleich ob für Kindergeburtstage, private Get together oder für Businessgäste und Firmen
als teambildende Maßnahme.

Parallel dazu hat Magnus Schwartze in seinen ersten Bonner Dienstmonaten aber nicht ausschließlich das Projekt Kino in the house umgesetzt, sondern auch seine größte Zimmer Kategorie, 25 Doppel Deluxe Apartments in einer Durchschnittsgröße von 37 m2
und mit Blick auf die Adenauerallee umfassend renoviert und neu gestaltet: Teppiche wurden durch hochwertiges Parkett ersetzt, neue abdunkelnde Vorhänge und Gardinen angebracht, die Studio-artigen Barküchen wurden überarbeitet und neue 43‘‘ Fernseher in die großzügigen Living Bereiche integriert. Damit aber nicht genug, denn das dritte Projekt im Kanzler steht auch schon in den Startlöchern….


Image (adapted) Living Hotel Kanzler in Bonn – ©Christian Behnke


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Verkauf von Hotel- oder MICE-Unternehmen: Stiftungsregelung erhöht Effizienz

Artikel lesen

Auch Gesellschafter-Geschäftsführer sind Haftungsproblemen ausgesetzt

Artikel lesen

Lange Gesichter bei den Gästen vermeiden: Netzwerke im Hotel modernisieren

Artikel lesen