PREGAS Presseportal, Mittwoch, 2. März, 2016

Tagen am Walsroder Autobahnkreuz – und „mittendrin“ in der Lüneburger Heide

ANDERS Hotel & Tagung Walsrode zieht mit besonderen Angeboten Tagungsgäste aus ganz Norddeutschland an

(PREGAS) Den Weltvogelpark Walsrode im Ort, eine Draisinenfahrt durch stille Heidelandschaften oder Bürogolf quer durch ein erstaunlich großes Tagungszentrum: Tagen und Entspannung gehören im ANDERS Hotel & Tagung Walsrode zusammen. Das Haus liegt nur wenige Minuten von den Bundesautobahnen A 7 und A 27, am Walsroder Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover. Am Stadtrand des gemütlichen Heidestädtchens Walsrode lockt es durch attraktive Tagungsangebote Gäste aus dem ganzen Norden und wurde von Trainern und Veranstaltern in den letzten Jahren immer wieder als eines der besten Tagungshotel Deutschlands ausgezeichnet.

Das Familienunternehmen bietet auf über 3.000 qm Tagungsfläche erstaunliche räumliche Vielfalt in 14 Räumen von 8 bis 200 Personen und 2 große Pausenfoyers. Das kompetente und engagierte Mitarbeiter-Team ist fachlich versiert und punktet immer wieder besonders mit den Kaffeepausen. „Nie wieder Kekse“ ist das Kaffeepausenmotto, das unzählige verschiedene Themenpausen kennt und immer wieder die Gäste neu überrascht. Das unvergleichliche Erlebnis-Restaurant ANDERS ist ein echter Hingucker und hat den niedersächsischen Gastronomie-Oscar erhalten. Die frische regionale Küche überrascht immer wieder, ihr Küchenchef Volker Bassen kocht auch in der Köche deutschen Nationalmannschaft.

Mit fröhlichen und frischen Ideen hat man im ANDERS immer wieder Tagungsverantwortliche, Trainer und die Teilnehmer begeistern können. Daher findet sich das Haus seit Jahren unter den TOP TEN – Listen der besten Tagungshotels Deutschlands wieder – von Gästen bewertet. Der Niederseilgarten, das Conference-Bike als frischer Tagungsraum im Grünen, vielfältige Team-Coaching-Angebote drinnen und draußen machen die Auswahl im „ANDERS“ Hotel zu tagen einfach und legen nahe, nach getaner Arbeit, die umgebende Natur mit einzubeziehen. Eigene Werbespots drehen, Team-Olympiaden, Radtouren, Golf-Driving-Range, Team-Formung im Niederseilgarten, gemeinsame Kanufahrt, Bowling und viele anderen Aktivitäten werden rund um das Haus angeboten.

„Gern halten wir für unsere Gäste immer wieder die neueste Tagungstechnik im Haus bereit: Aktuell ist es Click-Share oder Smart-Kapp. Wir bieten firmeneigene W-LANs in jedem Tagungsraum an. Jeder Trainer bekommt das Trainer-Info-Tablett, Infos und leichte Kommunikation sind so garantiert – es bleiben kaum Wünsche offen“, sagt Direktor Reimer Eisenberg stolz. Genial ist das neue Angebot an alle Direktbucher, eigene Information, Einladung und Buchung zu automatisieren: Einladung, Programmversand, Teilnehmer-Buchung zur Tagung und für das Zimmer, Programmänderungen für Tagungsgäste im eigenen Firmenlook-and-feel über ein Teggee© zu automatisieren. Das bietet bislang noch kein anderes deutsches Tagungshotel im Arrangementpreis“, so Eisenberg mit noch mehr Details zur neuesten Organisationstechnik und Vereinfachung für Veranstalter, Sekretärinnen und Sachbearbeiter.

Gerade wurde die Renovierung von weiteren 23 Zimmern abgeschlossen. Frisch präsentieren sie sich dem Gast in sympathischer neuer Optik. Die neue Internet-Page (www.anderswalsrode.de) ist online. „Tagen im ANDERS macht einfach Spaß“ sagte gerade ein Trainer beim Abschied nach 2 Tagen Walsrode. „Genau das ist unser Motto, geschafft!“ sagt Reimer Eisenberg dazu und klatscht sich mit dem Team spontan ab. Das Lächeln steht ihnen allen dabei förmlich im Gesicht. ANDERS eben.

Pressekontakte:
Klaus Müller, Pressesprecher
Telefon 0151 544 360 70
E-Mail km@anderswalsrode.de

Verantwortlich:
Reimer Eisenberg, Direktor
Telefon 05161-6070
E-Mail: re@anderswalsrode.de

Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Dachfonds: Hoteliers profitieren von Renditechancen und Risikomanagement

Artikel lesen

Lohnkostenmanagement: Mitarbeitern mehr Netto vom Brutto ermöglichen

Artikel lesen

Private Equity: Attraktive Anlageklasse schafft Unabhängigkeit von Aktienmärkten

Artikel lesen