Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 3. März, 2014

Die Welcome Gruppe errichtet das erste bundesweite Ladepunktnetz für Hotelgäste / Im Welcome Hotel Frankfurt geht der erste von zunächst 17 E-Ladepunkten in Betrieb

(PREGAS) Die Welcome Hotels bieten das bundesweit erste kettenweite Ladepunktnetz für Elektroautos an. Den Start für den in Deutschland einzigartigen Gastservice machte das Welcome Hotel in Frankfurt am Dienstag, den 25. Februar. Hoteldirektorin Yvonne Federhoff und Junior Marketing & PR Managerin Marie Gläser nahmen die erste Ladestation des Berliner Unternehmens für Elektromobilität, ubitricity, in Betrieb. Der neu eingeweihte Ladepunkt ist für die Welcome Hotelgäste mit E-Autos der Auftakt für die bundesweite Aufrüstung der insgesamt 17 Häuser der Hotelgruppe. „Nach einer ersten Testphase in 2014 planen wir gemeinsam mit dem Start-up Unternehmen ubitricity den Ausbau unserer Häuser. Damit sprechen wir sowohl Gäste an, die bereits ein E-Fahrzeug besitzen als auch diejenigen, die für ihren Aufenthalt energieeffiziente Leihfahrzeuge nutzen möchten“, erklärt Marie Gläser. Als innovatives Unternehmen möchte die Welcome Hotelgruppe mit gutem Beispiel voran gehen und sowohl Mitarbeiter als auch Gäste und Partner für die Themen Umwelt- und Klimaschutz sensibilisieren. In dem jungen Berliner Unternehmen ubitricity findet Welcome Hotels einen idealen Partner zur Umsetzung dieser Ziele.

Die neuartige Technologie, die unter anderem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, vereinfacht und reduziert die Kosten für den Aufbau von Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in erheblichem Maße. „Ladepunkte werden auf kostengünstige Systemsteckdosen reduziert und können nahezu überall installiert werden – sogar in Lichtmasten. Die komplette Abrechnungstechnik steckt in einem intelligenten Ladekabel“, so Knut Hechtfischer, Geschäftsführer von ubitricity, in seiner Erläuterung des neuen kosteneffizienten E-Ladesystems. Neben dem erweiterten, exklusiven Angebot für Gäste möchte die Hotelgruppe auch an den lokalen Standorten neue Impulse für Elektromobilität setzen. Insbesondere Autovermieter könnten bedingt durch eine erhöhte Nachfrage vermehrt Elektroautos in ihr lokales Vermietungsprogramm aufnehmen. Das Hotel in der Leonardo DaVinci-Allee beherbergt überwiegend Geschäftskunden, die mit dem Flugzeug oder der Bahn anreisen und vor Ort einen Leihwagen nutzen. „Dank der E-Tankstelle im Hotel und der zentralen Lage des Welcome Hotels in Frankfurt können Gäste nun mit umweltfreundlichen E-Autos ihre Ziele erreichen“, erläutert Welcome Hotels Geschäftsführer Carsten Kritz den Gedanken hinter den E-Ladepunkten. Wird die E-Idee von den Welcome-Gästen gut angenommen, ist ein Ausbau des Elektromobilitätsangebotes denkbar. Hoteldirektorin Yvonne Federhoff denkt schon voraus: „Wir sind bereits mit einigen Autovermietungen im Gespräch und werden bei Interesse neue Angebotspakete für unsere Gäste schnüren“. So könnte die Buchung von E-Mobilen an den 17 bundesweiten Standorten der Welcome Hotels schon bald als zusätzliches Serviceangebot verfügbar sein.

Über die Welcome Hotels:
Die Welcome Hotels Gruppe ist seit über 15 Jahren ein etablierter Anbieter im Geschäftsreise- als auch im Touristikbereich. Die professionelle Verkaufsstruktur mit dem kettenweiten Revenue Management sowie die Fortbildung der Führungskräfte und Mitarbeiter gehören zu den Eckpfeilern des Welcome Erfolgskonzeptes. Die Q-Zertifizierung durch die Kooperationsgemeinschaft ServiceQualität Deutschland, zu der der Startschuss bereits im Jahr 2010 fiel, zeichnet die kontinuierliche Weiterentwicklung des eigenen Qualitätsmanagementsystems zu Gunsten der Welcome Gäste aus.

Über ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH
ubitricity wurde 2008 von Knut Hechtfischer und Frank Pawlitschek in Berlin gegründet, um Kosten für Ladeinfrastruktur und Abrechnungssysteme für E-Fahrzeuge um bis zu 90% zu senken. Durch den Einsatz mobiler Smart Meter werden flächendeckend intelligente Netzanschlüsse erstmals bezahlbar. Ladepunkte werden auf einfache Systemsteckdosen reduziert, da Stromzähler und Kommunikationstechnik in das intelligente Ladekabel verlagert werden. Seit 2012 läuft das System in ersten nationalen und internationalen Feldtests mit führenden Partnern, um den kommerziellen Start Anfang 2015 vorzubereiten.

Pressebüro WELCOME HOTELS • Jeschenko MedienAgentur Eileen Waugh • Eugen-Langen-Str. 25 • 50968 Köln • Tel: 0221 30 99 -157 • Fax: 0221 30 99-199 • Mail: e.waugh@jeschenko.de

 

Tipp: Online Marketing Manager

Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Unternehmensverkauf: Restrukturierung führt zu besseren Ergebnissen

Artikel lesen

Mit Abenteuerpädagogik für Veränderungen sensibilisieren

Artikel lesen

Vereinfachtes Printmarketing dank Web2print-Systeme

Artikel lesen