Neueste Gastbeiträge (Seite 2)

Betriebsschließung wegen Corona: Absage der Versicherung nicht hinnehmen!

Betriebsschließung wegen Corona: Absage der Versicherung nicht hinnehmen!

Die Corona-Pandemie hat erhebliche negative Auswirkungen auf Hotellerie, Gastronomie und Tagungsgeschäft. Viele Betriebe sind durch die behördlich verordneten Schließungen in ihrer wirtschaftlichen Substanz stark geschädigt und suchen Wege, diese weitreichende Krise zu überstehen. Jetzt droht vielen Hotels und Restaurants weiteres Ungemach, denn es scheint, als würde auch Versicherungsschutz vielfach nicht gewährt – obwohl die Unternehmen sich gegen das Risiko und die Folgen einer Betriebsschließung eigentlich abgesichert hatten. Rund 25.000 bis 40.000 Betriebe haben nach Schätzungen des Branchenverbandes DEHOGA eine solche Betriebsschließungsversicherung abgeschlossen. Diese enthalten regelmäßig auch sogenannte Deckungserweiterungen, die Betriebe schützen sollen, wenn sie infolge behördlicher Anweisungen nach dem Infektionsschutzgesetz...

Weiterlesen
Unternehmensnachfolge: Privatvermögen wird zur Steuerzahlung hinzugezogen

Unternehmensnachfolge: Privatvermögen wird zur Steuerzahlung hinzugezogen

Mittlerweile hat sich der deutsche Mittelstand an die Neuordnung der Erbschaft- und Schenkungsteuer und an die damit einhergehenden steuerlichen Verschärfungen bei der Vermögensübertragung gewöhnt. Es ist wohl jedem Unternehmer klar, dass er heute nicht mehr in jedem Falle unter gewissen Umständen eine vollständige steuerliche Verschonung erhält, wenn er sein Hotel, sein Restaurant oder seinen Tagungsbetrieb an die nächste Generation weitergibt. Bis Ende 2014 konnte jedes Unternehmen steuerfrei übertragen werden, wenn eine entsprechende Haltefrist am Unternehmen seitens des Erben/Beschenkten wahrgenommen und die Lohnsummen in diesem Zeitraum nicht nach unten korrigiert wurden. Es hatte aber eben keine Prüfung dahingehend gegeben, ob denn...

Weiterlesen
Hotelprojekte: Durch genaue Planung spätere Rendite sicherstellen

Hotelprojekte: Durch genaue Planung spätere Rendite sicherstellen

Hotellerie, Gastronomie und MICE erleben aktuell schwere Zeiten. Die Unternehmen sind geschlossen und müssen sich nun zunächst einmal finden, um die wirtschaftlichen Konsequenzen auszugleichen. Aber natürlich wird es auch eine Zeit nach Corona geben und damit auch wieder neue unternehmerische Möglichkeiten. Gerade der Inlandstourismus wird dann nach Schätzungen davon profitieren – und das vermutlich länger als nur eine Saison. Das wiederum aber führt zu neuen Herausforderungen für Tourismusunternehmen in Deutschland. Denn in den vielen Ferienregionen und für Reisende interessanten Regionen und Städten werden die Kapazitäten möglicherweise nicht ausreichen, um die gesamte Nachfrage zu decken. Ähnliches gilt für die Wünsche der...

Weiterlesen
Hotellerie & MICE: bAV generiert Eigenkapital

Hotellerie & MICE: bAV generiert Eigenkapital

In der aktuellen Phase wirtschaftlicher Unsicherheiten aufgrund der Corona-Pandemie fragen sich viele Unternehmer in Hotellerie, Gastronomie und MICE, wie sie ihr Geschäft für die Zukunft stabiler aufstellen und eine bessere Ausstattung mit Liquidität erreichen können. Das soll künftig eine höhere Sicherheit in unerwarteten Situationen bieten. Zugleich sind sie aber auch gefragt, ihre strategische Ausrichtung zu festigen, etwa im Bereich des Employer Brandings: Denn Corona wird vorbeigehen, und weiterhin werden Fach- und Führungskräfte und Mitarbeiter allgemein dringend benötigt – vor allem mit dem Blick auf das prognostizierte deutliche Wirtschaftswachstum im kommenden Jahr. Das sind zwei große Aufgaben, die gar nicht so...

Weiterlesen
Risiken beim Unternehmenskauf lassen sich vermeiden

Risiken beim Unternehmenskauf lassen sich vermeiden

Die Zahlen sind weidlich bekannt. Jedes Jahr stehen in Deutschland mehrere 10.000 Unternehmen zur Übernahme bereit. Das Gastgewerbe ist das keine Ausnahme, immerhin ist die Branche die siebtgrößte in Deutschland. Für die aktuelle Eigentümergeneration ist das eine große Herausforderung. Sie müssen entscheiden, an wen sie ihre Unternehmen übergeben wollen. Das können die eigenen Kinder sein, aber auch Mitarbeiter oder Dritte, die bislang nichts mit dem Unternehmen zu tun haben. Sie alle können sich durch eine Firmenübernahme unternehmerisch entfalten beziehungsweise ihre eigene unternehmerische Position verbessern. So können Wettbewerber beispielsweise durch eine Übernahme wirtschaftliche Synergien heben, ihre Positionierung verbessern, sich in einer...

Weiterlesen
Unternehmenskauf: Auf die Verträge kommt es an

Unternehmenskauf: Auf die Verträge kommt es an

Auch wenn die aktuellen Einschränkungen der Corona-Krise schmerzen und die wirtschaftlichen Folgen noch nicht ganz absehbar sind, wird es eine Zeit nach der Krise geben, auch für Tourismus-, Tagungs- und Gastronomieunternehmen. Und wie vor der Krise werden sich dann für Eigentümer und Manager auch weiterhin vielfältige rechtliche, steuerliche und strategische Fragestellungen ergeben, um geschäftliche Vorgänge rechtssicher und betriebswirtschaftlich sinnvoll aufzustellen. Ein Bereich, der vermutlich großes Potenzial haben wird, sind Unternehmenstransaktionen. Gerade stabil aufgestellte Hoteliers, Gastronomen und MICE-Unternehmer werden sich nach interessanten Betrieben zur Übernahme umschauen, die beispielsweise durch Corona in arge wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind oder deren Inhaber sich anders...

Weiterlesen
GoBD: Erleichterung, aber keine Entwarnung für Unternehmen

GoBD: Erleichterung, aber keine Entwarnung für Unternehmen

Sämtliche gastgewerbliche Unternehmer kennen die weitreichenden gesetzlichen Herausforderungen, denen sie sich vor allem aus steuerlicher Perspektive stellen müssen. Ein Stichwort ist GoBD, also die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“. Mit der GoBD werden die Anforderungen, denen Bücher und Aufzeichnungen von Geschäftsvorfällen genügen müssen, auf die hierbei eingesetzten EDV-Systeme ausgedehnt und nur unter Einhaltung dieser Vorgaben wird ein Geschäftsvorfall als ordnungsgemäß eingestuft. Die Basis geht auf das Jahr 2010 zurück. Damals wurden mit Schreiben des Bundesfinanzministeriums die Anforderungen an die elektronische Kassenführung definiert: Es müssen seither sämtliche elektronische Daten...

Weiterlesen
Beteiligung durch Mitarbeiter: Welches Modell ist das richtige?

Beteiligung durch Mitarbeiter: Welches Modell ist das richtige?

Im gesamten Gastgewerbe besteht ein großes Problem: Unternehmen haben kaum noch Möglichkeiten, ausreichend qualifiziertes und motiviertes Personal zu gewinnen. Daher kommen vermehrt innovative Konzepte zum Einsatz –von der Teamentwicklung mittels Naturerlebnissen bis hin zu New Work-Konzepten – um die Arbeitsatmosphäre zu modernisieren. Gleichmaßen interessant ist die Mitarbeiterbeteiligung. Hierunter ist – kurz gesagt – ein über die traditionelle Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer hinausgehendes Rechtsverhältnis auf partnerschaftlicher Grundlage zu verstehen. Diese kann sich auf die Mitarbeiter-Kapitalbeteiligung (zum Beispiel Fremdkapital und Eigenkapital) und die Mitarbeiter-Erfolgsbeteiligung, beispielsweise Ertragsbeteiligung oder Gewinnbeteiligung, erstrecken. Die Erfolgsbeteiligung ist ein Oberbegriff für unterschiedliche Beteiligungsformen, die man in vier...

Weiterlesen
Hoteliers und Co. müssen Grundlagen für digital vernetzte Systeme schaffen

Hoteliers und Co. müssen Grundlagen für digital vernetzte Systeme schaffen

Die Digitalisierung hat Hotellerie, Gastronomie und MICE fest im Griff. Die Technisierung von Abläufen und Prozessen im gesamten Gastgewerbe wird von Experten sogar bereits als der große Trend neben der Nachhaltigkeit angesehen. Aber das ist leichter gesagt als getan – denn wie kann Digitalisierung gelingen? Was braucht es dafür, und wie entscheiden sich Unternehmer der Branche für den richtigen Weg? Der Hintergrund und die Bedeutung der Digitalisierung ist wohl den allermeisten klar. Das Bundeswirtschaftsministerium schreibt beispielsweise: „Digitale Technologien sind zum Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg geworden: Durch ihren Einsatz können kleine und mittlere Unternehmen neue Geschäftsmodelle entwickeln, neue Kunden gewinnen oder...

Weiterlesen
Rendite und Risikomanagement mit digitaler Vermögensverwaltung

Rendite und Risikomanagement mit digitaler Vermögensverwaltung

Die Welt ist mittlerweile auf so gut wie allen Ebenen durch und durch digitalisiert. Das wissen auch Hoteliers und MICE-Unternehmer. Und dementsprechend wollen die Menschen auch Dienstleistungen am liebsten in der digitalen Welt einkaufen – vor allem dann, wenn sie selbst Teil der digitalen Welt sind. Das gilt auch für die Geldanlage. Für die Vermögensverwaltung zur Bank gehen oder einen Berater ins Haus holen? Das kommt für viele nicht (mehr) in Frage. Und das hat nicht zuletzt mit der Vertrauenskrise zu tun, in die die Finanzbranche seit 2008 geraten ist: Bevor man irgendwelche Finanzprodukte erwirbt, entscheidet man sich doch lieber...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Mediation: Wirtschaftliche Streitigkeiten nicht eskalieren lassen

Artikel lesen

Insolvenz und Arbeitsrecht: Tragfähige Lösungen finden

Artikel lesen

Vermögenswerte schützen durch Edelmetalle

Artikel lesen