Aktuelle Gastautoren

Andreas Bartkowski
Andreas Bartkowski, Autor(in)
Beiträge ansehen (2)
Thomas Sablotny
Thomas Sablotny, Autor(in)
Beiträge ansehen (23)
Katrin Taepke
Katrin Taepke, Autor(in)
Beiträge ansehen (1)
Frank Strehlau
Frank Strehlau, Autor(in)
Beiträge ansehen (5)
Peter von Stamm
Peter von Stamm, Autor(in)
Beiträge ansehen (1)
Sven Cyganek
Sven Cyganek, Autor(in)
Beiträge ansehen (3)
Helmut König
Helmut König, Autor(in)
Beiträge ansehen (6)
Ralf Dietrich
Ralf Dietrich, Autor(in)
Beiträge ansehen (1)
Carsten Hennig
Carsten Hennig, Autor(in)
Beiträge ansehen (3)

Neueste Gastbeiträge

Hotels und Co.: Mit Arbeitgebermarketing die passenden Mitarbeiter finden

Hotels und Co.: Mit Arbeitgebermarketing die passenden Mitarbeiter finden

In Hotellerie, Gastronomie und MICE wird über ein Problem aktuell besonders intensiv diskutiert. Nein, es handelt sich dabei weder um behördliche Regulierungswut noch um steigende Energiepreise oder sonstige betriebswirtschaftliche Herausforderungen. Das große Thema ist der Mitarbeiter- und Fachkräftemangel. Wurde dieses Phänomen vor einigen Jahren noch mit einer abfälligen Handbewegung abgetan, haben die Probleme und Kosten bei der Rekrutierung und Bindung von motivierten und qualifizierten Mitarbeitern mittlerweile derart zugenommen, dass mehr und mehr Unternehmen im Gastgewerbe nicht alle offenen Stellen besetzen können. Das schränkt die Handlungsfähigkeiten vieler Unternehmen ein, erhöht den Druck auf die bestehende Belegschaft und führt damit zu multiplen...

Weiterlesen
Gastgewerbe: Vor den finanziellen Folgen eines Cyber-Angriffs wappnen

Gastgewerbe: Vor den finanziellen Folgen eines Cyber-Angriffs wappnen

Das „Allianz Risk Barometer“ des Industrieversicherers Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) hat im vergangenen Winter zum achten Mal die wichtigsten Risiken für Unternehmen weltweit untersucht. Das wichtigste Ergebnis der Versicherungsgesellschaft: Cyber-Vorfälle gehören gemeinsam mit Betriebsunterbrechungen (je 37 Prozent der Antworten) zu den größten Geschäftsrisiken weltweit. Erstmals rangieren beide Risiken im weltweiten Ranking nahezu gleichauf auf den Spitzenplätzen – damit setzen Cyber-Risiken ihren kontinuierlichen Aufstieg in dem Ranking fort. Auch Hotel-, Gastronomie- und MICE-Betriebe können von solchen Angriffen betroffen sein. Schnell können Datenbank, vernetzte Buchungssysteme oder auch die Warenwirtschaft und Buchhaltung angegriffen werden, zumeist zum Zweck einer Erpressung: Cyber-Kriminelle fordern...

Weiterlesen
Digital Marketing Management mit hoher Bedeutung im Gastgewerbe

Digital Marketing Management mit hoher Bedeutung im Gastgewerbe

In Hotellerie, Gastronomie und MICE hat das Marketing in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Dass ein paar Inserate für das eigene Angebot in entsprechenden Katalogen und Telefonbüchern längst nicht mehr ausreichen, hat sich mittlerweile herumgesprochen – wer sich dem verweigert, wird automatisch Wettbewerbsnachteile erfahren. Heute sind Gastronomie- und Hotelbetriebe keine Selbstläufer mehr: Die Gäste sind nicht nur anspruchsvoller, sondern auch mobiler und – vor allem durch das Internet – besser informiert. Neue Kommunikationswege müssen beschritten werden. Daher gehört gerade in der digitalen Welt eine professionelle Marketing- und Kommunikationsstrategie für jedes Unternehmen dazu. Online-Marketing und Social Media werden immer...

Weiterlesen
Mitarbeiter: Geld ist heute nicht mehr das ausschlaggebende Kriterium

Mitarbeiter: Geld ist heute nicht mehr das ausschlaggebende Kriterium

In Hotellerie und Gastronomie ist die Lage problematisch: Viele Unternehmen suchen händeringend nach Mitarbeitern. Dabei ist es aber genauso wichtig, die Mitarbeiter zu halten und an den Betrieb zu binden. Denn der Mangel an motivierten und fähigen Mitarbeitern in der Branche ist eklatant geworden. Längst geht es nicht mehr nur darum, irgendwen einzustellen, die Zeit der Tellertaxis, die laufend kamen und gingen, ist (glücklicherweise!) vorbei. Es sind schon Fälle aus dem Gastgewerbe bekannt, in denen Betriebe nicht alle Positionen besetzen können und damit wirtschaftliche Nachteile erleiden. Das muss man sich vor Augen führen: Es herrscht Hochbetrieb, aber es fehlen Mitarbeiter...

Weiterlesen
Abgasskandal: Hoteliers können wirtschaftlichen Schaden bei Fahrzeugen vermeiden

Abgasskandal: Hoteliers können wirtschaftlichen Schaden bei Fahrzeugen vermeiden

Es ist gerade in der gehobenen Hotellerie, aber auch in der Ketten- und Systemgastronomie und in vielen MICE-Unternehmen üblich, dass Mitarbeiter mit Firmenfahrzeugen ausgestattet werden. Das sind nicht nur Vertriebsmitarbeiter, auch Führungskräfte erhalten oft einen Dienstwagen als Gehaltsbestandteil. Der Anteil von Dieselfahrzeugen ist dabei traditionell sehr hoch: Für Vielfahrer ergibt ein Diesel aufgrund des geringeren Verbrauchs und der günstigeren Preise für den Treibstoff absolut Sinn. Und viele Firmen haben ihre Fahrzeuge für die Dienstwagenflotte gekauft. Das ist derzeit doppelt ärgerlich: Denn mehrere Millionen Fahrzeuge sind in Deutschland vom Dieselabgasskandal betroffen. Aktuell stehen vor allem Volkswagen mit den Marken Audi, Skoda...

Weiterlesen
Hoteliers und Co. sollte das finanzielle Langlebigkeitsrisiko kalkulieren

Hoteliers und Co. sollte das finanzielle Langlebigkeitsrisiko kalkulieren

Unternehmer in Hotellerie, Gastronomie und MICE sind Macher, die gewohnt sind, sich selbst um ihre Angelegenheiten zu kümmern. Dazu gehört auch die Altersvorsorge. Die Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung, die sie sich in einer Vorzeit als Angestellter erarbeitet haben, reichen natürlich lange nicht aus, um die Ruhestandsfinanzierung zu decken. Also ergreifen Unternehmer eigene Maßnahmen, um die finanziellen Ansprüche im Alter abzusichern, sei es durch Lebens- und Rentenversicherungsverträge, Immobilien oder professionell gemanagte Wertpapierdepots. Man beobachtet aber in der Praxis immer wieder einen Rechenfehler. Und der heißt Langlebigkeitsrisiko. Durch den wachsenden Wohlstand und die immer bessere medizinische Versorgung steigt die Lebenserwartung in...

Weiterlesen
Wechsel in Personengesellschaft: Unternehmensübertragung vereinfachen

Wechsel in Personengesellschaft: Unternehmensübertragung vereinfachen

Im Gastgewerbe rollt die Nachfolgewelle: In vielen Unternehmen zwischen Flensburg und Garmisch-Partenkirchen, zwischen dem Niederrhein und der Lausitz bewegen sich die Inhaber aufs Rentenalter zu oder haben dieses sogar schon erreicht. Doch zugleich stehen sie oftmals vor dem Problem, keinen Nachfolger in der Familie zu tun. Um der Wahrheit die Ehre zu geben, scheut sich die kommende Generation regelmäßig davor, die gleichen Ressourcen für den Hotel-, Restaurant- oder MICE-Betrieb einzusetzen wie die Eltern. Verantwortung, Risiko und zeitlicher Einsatz sind hoch, sodass die Aussichten auf das möglicherweise zu erzielende Unternehmereinkommen die Erfahrungen der Vergangenheit mit dauerbeschäftigten Eltern nicht ausgleichen kann. Dann...

Weiterlesen
Bei der eigenen Website auf Rechtssicherheit achten

Bei der eigenen Website auf Rechtssicherheit achten

Das Internet im Allgemeinen und allen Kanälen voran die eigene Website sind für Hoteliers, Gastronomen und MICE-Unternehmen existenziell wichtig für Marketing und Verkauf. Und dementsprechend legen viele gastgewerblichen Unternehmen auch großen Wert darauf, mit einer frischen, aussagefähigen und verkaufsstarken Website an den Markt zu gehen – Kosten im fünfstelligen Bereich sind nicht selten. Aber es kommt nicht nur auf Design, Programmierung und Funktionalität an, sondern auch auf Rechtssicherheit. Denn beispielsweise bei Verstößen gegen die Impressumspflicht oder andere Vorschriften des Telemediengesetzes droht Unternehmen ein Bußgeld von bis zu 50.000 Euro – Schludrigkeit kann also teuer werden. Zum anderen sind fehlende Angaben...

Weiterlesen
Mehrwerte für Hoteliers durch Digitalisierung in der Steuerberatung

Mehrwerte für Hoteliers durch Digitalisierung in der Steuerberatung

Die Digitalisierung verändert Unternehmen und andere Organisationen so grundlegend, wie es die Wirtschaftswelt wohl noch nie zuvor erlebt hat. Experten sprechen dabei von Disruption, also einem fundamentalen Bruch, der bestehende Strukturen aufbricht und verdrängt. Ein Beispiel dafür sind Buchhaltung, Finanz­ und Rechnungswesen – in diesen Bereichen sind in den Unternehmen, natürlich auch in MICE und Gastgewerbe, große Veränderungen spürbar. Das gilt auch für die Steuerberatung. Natürlich, Beratung von Mensch zu Mensch und die Gestaltung komplexer steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Fragestellungen wie Vermögensnachfolgen, Unternehmenskäufen oder Restrukturierungen kann nicht digital funktionieren. Aber in der steuerlichen Praxis fallen Tag für Tag genügend Aufgaben an,...

Weiterlesen
Immobilien: Hoteliers sollten Erbschaften ganz individuell planen

Immobilien: Hoteliers sollten Erbschaften ganz individuell planen

Immobilien stellen in Deutschland einen enormen Vermögenswert dar. Einer Studie zufolge beläuft sich das Immobilienvermögen in Deutschland auf 11,2 Billionen Euro, inklusive des Bodenwerts der bebauten Flächen. Und etwas mehr als die Hälfte aller Deutschen lebt im Eigenheim. Die Tendenz ist steigend, denn nach neuesten Zahlen einer Immowelt-Untersuchung werden die Immobilienpreise in den 14 größten deutschen Städten weiter zulegen, auf jeden Fall bis 2020. Für viele Unternehmer, auch in Hotellerie, Gastronomie und MICE, stellen Immobilien ebenso einen interessanten Anlagewert dar. Und somit bestehen viele Unternehmer-Vermögen neben dem Betrieb, Bargeld und Wertpapieren auch aus einer oder mehreren Renditeimmobilien. Und aufgrund der...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Hotels und Co.: Mit Arbeitgebermarketing die passenden Mitarbeiter finden

Artikel lesen

Gastgewerbe: Vor den finanziellen Folgen eines Cyber-Angriffs wappnen

Artikel lesen

Digital Marketing Management mit hoher Bedeutung im Gastgewerbe

Artikel lesen