Sie schauen sich aktuell Thüringen an.

Schulmeisterschafen am Staatlichen Berufsbildungszentrum Gotha West

(PREGAS) Vom 21. bis 22. Mai 2014 fanden im Staatlichen Berufsbildungszentrum Gotha West die alljährlichen Schulmeisterschaften für Hotelfachleute statt. Jenny Stichling und Darja Maul, beide Azubis zur Hotelfachfrau im dritten Lehrjahr aus dem Hotel am Schlosspark, stellten sich in diesem Wettbewerb 20 Konkurrenten und landeten beide auf dem Siegertreppchen. Frau Stichling belegte den 1. Platz und Frau Maul landete auf dem 3. Platz. Prüfungsablauf Schulmeisterschaften Hotelfachleute An zwei aufeinander folgenden Tagen wurden die angehenden Facharbeiter in unterschiedlichen Bereichen geprüft. So mussten sie zum Beispiel am ersten Tag der Schulmeisterschaft Blumengestecke für die Tischdekoration basteln, eine Menükarte am Computer erstellen, einen...

Weiterlesen

Matschie: „Schlösser und Gärten sind besonderer Mosaikstein der...

(PREGAS) „Thüringens Schlösser und Gärten sind ein ganz besonderer Mosaikstein unserer Kulturlandschaft. Sie sind Zeugnisse unserer Geschichte und locken Jahr für Jahr zahlreiche Besucher ins Land.. Dieses Erbe hegen und pflegen wir.“ Das unterstreicht Thüringens Kulturminister Christoph Matschie anlässlich der heutigen Saisoneröffnung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten auf Schloss Altenstein. Die Stiftung hat insgesamt 31 Burgen, Schlösser, Klöster, Gärten, Parkanlagen und historische Stätten in ihrer Verantwortung. In zahlreichen Projekten stelle sich die Stiftung ihrer Verantwortung zum Erhalt des historischen Erbes. Unter anderem habe die Sanierung der Veste Heldburg große Fortschritte gemacht. Dort könne 2016 das Deutsche Burgenmuseum eröffnet werden....

Weiterlesen

Thüringen: Aktiv mit dem Velomobil / Mit dem...

(PREGAS) Die zwei Thüringer Fernradwanderwege „Thüringer Städtekette“ und „Gera-Radwanderweg“ sind für Radtouristen nicht nur ein sportliches Erlebnis, sondern auch eine besondere Art, das vielseitige Erfurt und die Umgebung baulich und geschichtlich kennenzulernen. Das Hotel Zumnorde am Anger in Erfurt bietet dazu passend ein Arrangement ab 250 Euro pro Person inklusive Lunchpaket für die Radtouren und regionale Köstlichkeiten in der Weinstube. Weitere Informationen unter www.hotel-zumnorde.de und www.restaurant-zumnorde.de. Die größte Stadt Thüringens wird geprägt durch einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands, ein reizvolles Ensemble aus reichen Patrizierhäusern und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, überragt von dem monumentalen Kirchenbauensemble von Dom St. Marien...

Weiterlesen

Saale-Talsperren: Hochwasserschutz, Freizeitnutzung, Energieproduktion und -versorgung, Tourismusregion

(PREGAS) Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, begrüßt die Debatte um seinen Vorschlag, die Saale-Talsperren wieder in die Kommunales Eigentum der Region zu überführen. Hysterische Untertöne bei einigen Beteiligten seien offenbar entweder deren Unkenntnis geschuldet oder einfach nur Wahlkampfpolemik. Er plädiere für die Rücküberführung von ehemals Thüringer Eigentum in kommunales Eigentum, betont Ramelow. Derzeit befinde es sich im Besitz von Vattenfall und damit in Staatseigentum – allerdings in schwedischem. Die Saale-Talsperren müsse man jedoch in der Region neu verankern, deswegen schlage er die Gründung eines Zweckverbandes vor, erläutert der Fraktionsvorsitzende. Damit könne nicht nur ein weiterer...

Weiterlesen

Auszeichnung zum beliebtesten Hotel der Region / HolidayCheck...

(PREGAS) Bereits zum zweiten Mal in Folge darf sich das Dorint Am Goethepark über die Auszeichnung zum beliebtesten Hotel Thüringens freuen. Als Grundlage dienten in diesem Fall die vielen positiven Gästebewertungen auf HolidayCheck, das größte deutschsprachige Meinungsportal in puncto Reisen und Urlaub. Mit einer Weiterempfehlungsrate von 97% steht das Dorint Am Goethepark Weimar hoch im Kurs sowohl bei Urlaubern und als auch Geschäftsreisenden. Nicht nur die Ausstattung und Sauberkeit des Hotels wird gelobt, auch die guten Fremdsprachenkenntnisse fallen positiv bei ausländischen Weimar-Besuchern auf, die sich hier professionell betreut wissen. Rundum zufriedene Gäste sind für Hoteldirektor Stefan Seiler und sein Team...

Weiterlesen

Thüringer Schlössertage und ein „Schlosspark-Dinner“ / Kulinarische Verführung...

(PREGAS) Anlässlich der Thüringer Schlössertage 2014 „Aufgetischt! Lebenslust & Tafelfreuden“ wird das Hotel am Schlosspark am Pfingstsonntag mit einer exklusiven Sonderveranstaltung aufwarten. Als kulinarische Verführung serviert das 4 Sterne Haus, mitten im englischen Schlosspark, ein festliches 4-Gang Dinner mit musikalischer Begleitung. Direkt am englischen Schlosspark gelegen, erhebt sich vis a vis, das barocke Wahrzeichen der Stadt Gotha das Schloss Friedenstein. Es zu Pfingsten zu erleben gilt als ganz besonderes Ereignis. Schon in der Vergangenheit kooperierten die Stiftung Schloss Friedenstein und das Hotel am Schlosspark bei außergewöhnlichen Veranstaltungen erfolgreich miteinander. Wie auch die „Märchenhaften Genüsse“ im vergangenen und die „Kulinarische Weltreise“...

Weiterlesen

SPD-Tourismusexpertin Scheerschmidt: Positive Resonanz auf der ITB bestätigt...

(PREGAS) „Mit seiner Präsentation auf der Internationalen Tourismusmesse in Berlin (ITB) und seinen inhaltlichen Schwerpunkten ist der Tourismus im Freistaat auf einem guten Weg.“ Davon ist die Sprecherin für Tourismus der SPD-Landtagsfraktion, Claudia Scheerschmidt, überzeugt. Neben dem Städtetourismus sind die Themen Wandern, Radfahren und Waldwellness präsent. Auf großes Interesse stieß zudem das Lutherjahr, vor allem auch beim internationalen Fachpublikum. Auch die Landesgartenschau des Freistaates im nächsten Jahr in Schmalkalden wurde bereits dem Fachpublikum vorgestellt. In diesem Jahr sind die Schwerpunkte die Unesco Weltkulturerbe und das Thema 25 Jahre Mauerfall. Letztlich sei das Interesse auf der ITB eine Bestätigung für die...

Weiterlesen

Thüringer Innovationspreis: pepperbill gewinnt Sonderpreis für junge Unternehmen

(PREGAS) Ausgezeichnet: pepperbill, ein führender Anbieter von iOS-basierten Kassensystemen für die Gastronomie, gewinnt den mit 10.000 Euro dotierten “Sonderpreis für junge Unternehmen“ des Thüringer Innovationspreises. Beworben hatten sich insgesamt 94 Unternehmen. Eine zehnköpfige Jury bewertete ihren Innovationsgrad, ihre Wirtschaftlichkeit und Marktfähigkeit. Sie würdigte “die bisher sehr solide und folgerichtige Entwicklung“ von pepperbill. “pepperbill bringt eine Anwendung in Position, die einen Mehrwert für Gastronomen bietet und den Markt mit neuen Möglichkeiten bereichert. Die Jury sieht für die Lösung gute Chancen auf eine erfolgreiche und dauerhafte Etablierung am Markt“, so das Urteil der zehnköpfigen Jury um Joachim Heinzl (ehem. Präsident der Bayerischen...

Weiterlesen

Feng Shui Tagungszentrum in Eisenach erhält das Zertifikat...

(PREGAS) Das Feng Shui Tagungszentrum gilt demzufolge als ausgezeichneter Veranstaltungsort für kodexzertifiziertes Tagen und ist damit besonders für Kunden aus der Pharmaindustrie attraktiv. Die Prüfung erfolgte über den Deutschen Fachverlag in Zusammenarbeit mit Bleile Management. Das Feng Shui Tagungszentrum ist eine nach der asiatischen Harmonielehre Feng Shui konzipierte und eingerichtete Tagungslandschaft, die Vitalität und Erfolg fördert. Hier treffen sich Menschen zum Lernen und Tagen. Der Fokus liegt dabei auf dem eigentlichen Anliegen: Die Tagung soll einen Ort haben, der ausschließlich dem ungestörten Verlauf dient. Das erreichen wir, in dem ganz bewusst Tagen und Übernachten voneinander getrennt organisiert ist. Die Räume...

Weiterlesen

Entwicklungsland bei Schul- und Kita-Verpflegung / Mit Blick...

(PREGAS) „Alle Kinder und Jugendlichen brauchen unabhängig von Herkunft und Elterneinkommen gleiche Chancen. Dazu gehört eine gesunde und regelmäßige Ernährung in den Kitas und Schulen. Die LINKE fordert eine flächendeckende und beitragsfreie Schul- und Kita-Verpflegung.“ Die Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung dürfe weder an bürokratischen Hürden noch an zu hohen Kosten scheitern. Dabei sei gerade bei den mit dem Bildungs- und Teilhabepaket bedachten Kindern der Verwaltungsaufwand für die Beantragung des Essengeldzuschusses viel zu hoch und es bestehe die Gefahr der Stigmatisierung der Betroffenen. „So bekommen nur etwa einem Viertel der berechtigten Kinder Leistungen aus dem Teilhabepaket“, moniert die LINKE-Abgeordnete und verlangt,...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Hoteliers und Co.: Betriebsprüfung nicht einfach hinnehmen

Artikel lesen

Betriebliche Altersvorsorge: Haftungsträchtige Vertragssituationen bei vermeiden

Artikel lesen

Eigener Messestand als Treffpunkt und innovative Kommunikationsplattform für Hotel- und MICE-Unternehmer

Artikel lesen