Sie schauen sich aktuell Saarland an.

MIT: Keine Pflichtgebühren für amtliche Lebensmittelkontrollen

(PREGAS) Der Landesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Saar, Bernd Wegner, sieht in den Plänen einiger Landesparlamente sowie der EU-Kommission, zukünftig Pflichtgebühren für amtliche Lebensmittelkontrollen einzuführen, unzumutbare Belastungen auch für saarländische Betriebe. Bernd Wegner: „Hohe Qualitätsstandards im Umgang mit Lebensmitteln sind wichtig. Die Kosten für die Regelkontrollen sollte aber weiterhin die öffentliche Hand tragen, denn es ist Aufgabe des Staates, die Lebensmittelüberwachung zu gewährleisten. Daher sind wir für das deutsche Finanzierungssystem, bei dem der Staat lediglich bei anlassbezogenen Kontrollen eine Gebühr erhebt.“ Für den CDU-Politiker ist es ein Unding, dass nach den vorliegenden Plänen die Kosten für amtliche Kontrollen auf...

Weiterlesen

Saarland entwickelt Marketingstrategie für Medizin- und Gesundheitstourismus

(PREGAS) „Der Medizin- und Gesundheitstourismus ist eine Chance für das Saarland.“ Dies sagte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger am Mittwoch, 19. Februar, vor der Presse.Ein Projektteam hat den Auftrag, eine Entwicklungs- und Marketingstrategie für dieses Geschäftsfeld zu erarbeiten.Die Beratungsunternehmen Project M (Lüneburg) und Keck Medical (Hamburg) begleiten dieses Vorhaben, ein Projektbeirat, in dem neben Touristikern auch Kliniken vertreten sind, bringt Kompetenz und Erfahrung auf beiden Teilgebieten ein. Rehlinger: „Der Medizin- und Gesundheitstourismus wird in Zukunft eine noch größere Rolle spielen, das erwarten alle Experten. Mit unserer Initiative wollen wir erreichen, dass das Saarland von diesem Trend möglichst viel profitiert. Das bedeutet unter...

Weiterlesen

Ernährung – Treffen mit dem estnischen Landwirtschaftsminister Seeder

(PREGAS) Als „Botschafter“ für gesunde Ernährung engagiert sich der saarländische Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, Reinhold Jost, auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Jost nutzt die weltgrößte Ausstellung für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau und den Agrarempfang der saarländischen Landesregierung, um für Ernährungsbildung in Kitas und Schulen sowie für regionale Produkte zu werben. Jost: „Gewohnheit ist der wichtigste Baustein für eine gesundheitsfördernde und genussorientierte Ernährungskultur. Dazu müssen zum einen Verhältnisse für Kinder und Jugendliche geschaffen werden – in Familie, Kita und Schule –, in denen die gute Wahl die einfache Wahl ist. Zum anderen müssen die Heranwachsenden durch systematische Ernährungsbildung...

Weiterlesen

Gourmet-Streifzug durch das Saarland: Kleines Genießerland mit großer...

(PREGAS) Es gibt kaum einen schöneren Weg, eine Region kennen zu lernen, als über das Essen und Trinken – Für das Saarland trifft es auf jeden Fall zu: Wer gerne gut isst und trinkt, der wird sich als Gast zwangsläufig in das kleinste Bundesland verlieben. Die Geschichte und damit auch die Küche des Landes sind geprägt durch diesen Wechsel der Staatszugehörigkeiten: mal deutsch, dann wieder französisch, mal eigenständig. Entstanden ist daraus eine vielfältige und exzellente Küche, die das Saarland zu einem kulinarischen Kleinod in Deutschland machen. Aus Saarlands KochtöpfeDie Küche ist nicht leicht zu beschreiben. Vom traditionellen Schwenkbraten und den...

Weiterlesen

Schramm: Saarländischer Tourismus kommt unter die Windräder

(PREGAS) Vor dem Hintergrund eines Berichts der Landesregierung in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Energie, Verkehr und Grubensicherheit zu den Auswirkungen von Windkraftanlagen auf den Tourismus, erklärt Astrid Schramm, tourismuspolitische Sprecherin der Linksfraktion im saarländischen Landtag: „Insbesondere die heutigen Ausführungen von Frau Grauvogel von der Tourismuszentrale Saarland haben uns in unserer ablehnenden Haltung gegenüber der Aufgabe der Lenkungsfunktion des Landes mittels Ausweisung von Vorranggebieten bestärkt. Nunmehr haben wir mit einem zunehmenden Wildwuchs von Windkraftanlagen zu kämpfen, der auch einschlägigen Studien zufolge negative Auswirkungen auf den Tourismus hat.“ Schramm bemängelt, dass die Tourismuszentrale Saarland bei Planungen von Windkraftanlagen...

Weiterlesen

Heiko Maas: Tourismusland Saarland bis August mit größtem...

(PREGAS) Der Tourismustag Saarland konnte in diesem Jahr gleich zwei für die Tourismuswirtschaft wichtige Untersuchungen vorstellen. Zum einen das jährlich erscheinende Sparkassen-Tourismusbarometer und zum anderen die aktuelle Gästebefragung für das Saarland. Bei einem interessanten Programm konnten dazu heute über 200 Gäste in der Congresshalle begrüßt werden.Beleg für die aufstrebende Entwicklung der Tourismusregion Saarland: Das Saarland konnte im bisher gemessenen Zeitraum Januar – August 2013 von allen Bundesländern den größten Zuwachs aller Flächenländer bei den Ankünften und bei den Übernachtungen erreichen. In den ersten drei Quartalen des Jahres konnte das Saarland sowohl bei den Übernachtungen (Plus 6,5 Prozent) als auch bei...

Weiterlesen

Sterne-Gastronomie: Saarland behält Ausnahmestellung – Nachhaltige Stärkung der...

(PREGAS) Das Saarland behält seine Ausnahmestellung in der Sterne-Gastronomie: Im renommierten „Guide Michelin“ kommt das Saarland in der heute veröffentlichten Rangliste 2014 weiter auf 10 Sterne verteilt auf fünf Restaurants der internationalen Spitzenklasse. Wirtschaftsminister Heiko Maas hat den Sterne-Köchen und ihren Teams dazu heute gratuliert. Drei Sterne behalten das Restaurant Schloss Berg in Perl (Christian Bau) und das Gästehaus Erfort in Saarbrücken (Klaus Erfort). Zwei Sterne hat das Le Noir in Saarbrücken (Jens Jakob) verteidigt, mit einem Stern dürfen sich weiter Cliff Hämmerle in Blieskastel und Alexander Kunz in St.Wendel schmücken. Deutschlandweit gibt es nur elf Drei-Sterne-Restaurants, davon weiterhin gleich...

Weiterlesen

Piratenfraktion im Landtag des Saarlandes: Piraten zum World...

(PREGAS) Am 16. und 17. Oktober sind der World Food Day und der Internationale Tag für die Beseitigung der Armut. Bei diesen von der UNO eingerichteten Tagen denkt man in erster Linie an Schreckensbilder aus Entwicklungsländern. Doch so weit muss man nicht gehen, auch in Deutschland haben viele Menschen aus finanziellen Gründen Probleme, sich ausgewogen und gesund zu ernähren, da sie unterhalb der Armutsgrenze leben. Der Hartz IV-Regelsatz für Lebensmittel beträgt etwa 130 Euro. Das reicht nicht, denn bereits 2008 ermittelte das Statistische Bundesamt 214 Euro als durchschnittliche monatliche Ausgaben für Lebensmittel. Seither sind die Preise für viele Lebensmittel stark...

Weiterlesen

Saarländischer Tag der Schulverpflegung: Ministerin Rehlinger bei Vertragsunterzeichnung...

(PREGAS) „Gute Schulverpflegung ist eine wichtige Grundlage für erfolgreiches Lernen am Nachmittag“, hob Verbraucherschutzministerin Anke Rehlinger hervor und freute sich, dass am heutigen Tag der Schulverpflegung vier saarländische Anbieter von Schulessen einen Vertrag mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zur Zertifizierung ihres Angebots unterzeichnet haben. Mit Abschluss der Zertifizierung hat das Saarland damit neun zertifizierte Anbieter für Schulverpflegung und dürfte somit Spitzenreiter im bundesweiten Vergleich sein. „Die Ernährung unserer Kinder hat einen hohen Stellenwert. Wir wollen, dass sie sich gesund ernähren und in den Schulen den ganzen Tag fit und leistungsfähig sind. Die Bereitschaft so vieler Caterer im Saarland,...

Weiterlesen

Thomas Lutze: Fünfeinhalb Jahre Rauchverbot im Saarland /...

(PREGAS) Vor fünfeinhalb Jahren, am 15. Februar 2008, trat im Saarland das Nichtraucherschutzgesetz in Kraft. Aus diesem Anlass fordert der Spitzenkandidat der Saar-Linken für die Bundestagswahl, Thomas Lutze, ein Zurück zur ursprünglichen Regelung. „Wir haben im Saarland ganz gut damit gelebt, dass Raucher sich in gut belüftete Raucherräume zurückziehen konnten und in kleineren, inhabergeführten Kneipen der Wirt selbst entscheiden konnte, ob geraucht werden darf oder nicht. Die Nichtraucher waren vor dem Qualm geschützt, die Wirte konnten in einem gewissen Rahmen eigenverantwortlich handeln und planen und die Gäste hatten eine Wahlfreiheit. Aus purem ideologischem Übereifer hat Jamaika dieses Rauchverbot mit Augenmaß...

Weiterlesen

Theis: Brauchen keinen von den Grünen vorgeschrieben Speiseplan

(PREGAS) Der Generalsekretär der CDU Saar, Roland Theis MdL, hat die Forderung der Grünen nach einem verpflichtenden fleischlosen Tag in allen deutschen Kantinen zurückgewiesen. „Ob und wie viel Fleisch man isst, soll und kann jeder für sich selbst entscheiden. Eine gesetzlich vorgeschriebene Begrenzung des Angebots brauchen wir dabei nicht“, erklärte Theis. „Es ist völlig in Ordnung, mal für einen Tag auf Fleisch zu verzichten. Nicht zuletzt aus gesundheitlichen Gründen kann das sogar ratsam sein“, so der CDU-Generalsekretär weiter. „Das zu entscheiden, sollte jedoch jedem selbst überlassen bleiben, ebenso wie es einem Kantinenbetreiber auch in Zukunft freigestellt sein soll, einen fleischlosen Tag...

Weiterlesen

Altmaier überreicht DEHOGA-Umweltauszeichnung in Gold an Hotel im...

(PREGAS) Bundesumweltminister Peter Altmaier und der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA), Ernst Fischer, haben heute das Flair Parkhotel Weiskirchen im Saarland als 100. Teilnehmer am Umweltcheck des Verbands ausgezeichnet. Das Hotel erreichte die Stufe „Gold“.  Die Auszeichnung geht an Hoteliers und Gastronomen, die besonderen Wert auf umweltbewusste Betriebsführung legen und entsprechende Kriterien erfüllen.   Bundesumweltminister Peter Altmaier wertete das hohe Interesse an der Auszeichnung als Beleg dafür, dass das Thema Nachhaltigkeit in der Branche angekommen ist. „Der Umweltcheck greift in vorbildlicher Weise unsere Ziele auf. Das gilt für die Energiewende, unser Schlüsselvorhaben für Umweltschutz und Wohlstandssicherung. Das gilt aber...

Weiterlesen

Winzer im Dreiländereck präsentieren sich gemeinsam – Ministerin...

(PREGAS) „Gemeinsam stärker“ – unter diesem Motto wollen die Winzer im Dreiländereck die Weinregion Mosel gemeinschaftlich präsentieren. „Terroir Moselle“ heißt das grenzübergreifende Kooperationsprojekt, das bereits 2010 aus der Taufe gehoben wurde mit dem Ziel, die Vermarktung des Moselweins zu verbessern. Am heutigen Montag wurde diese Zusammenarbeit der Winzer im Moseltal mit der Gründung der Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWIV) auf stabilere Beine gestellt. „Ich bin überzeugt, dass es in diesem Rahmen gelingen wird, das Image des Moselweins zu stärken und ihn zu einer international bekannten Marke zu machen“, so die saarländische Ministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Anke Rehlinger, bei der Gründungsfeier...

Weiterlesen

Neuer Lebensmittelskandal: Piraten empört

(PREGAS) Schon wieder sind Verbraucher mit Fleischprodukten hinters Licht geführt worden. 50.000 Tonnen Rindfleisch aus den Niederlanden wurden zurückgerufen, weil möglicherweise nicht Rind drin ist, sondern Pferd. Jasmin Maurer, verbraucherpolitische Sprecherin der Piratenfraktion im Landtag des Saarlandes, fordert endlich Konsequenzen seitens der Regierung: „Ich bin empört. Schon wieder ein Lebensmittelskandal, schon wieder Pferdefleisch. Der durch die erhöhte Sensibilisierung der Gesellschaft schnellere Informationsfluss löst unser Problem nicht. Das Ministerium zieht keine Konsequenzen, senkte sogar wieder die Alarmstufe nach dem letzten Pferdefleischskandal vor gut einem Monat*. Wie viele Skandale müssen die Verbraucher noch erleben, bevor die Regierung den ernst der Situation erkennt...

Weiterlesen

Tourismus Zentrale Saarland / Ein Oldtimer auf dem...

(PREGAS) Das Saarland ist mit seiner „Saarland-Entdecker“-Roadshow dieses Jahr erstmals im Rhein-Main-Gebiet unterwegs: Vom 09. bis 10. April 2013 kommt der quirlige blaue Oldtimerbus auf den Mainzer Gutenbergplatz. Das Team der Tourismus Zentrale Saarland präsentiert von 10 bis 18 Uhr die Vielfalt des kleinsten deutschen Bundeslandes. Vor Ort gibt es eine attraktive Wochenendreise mit einer Tour im Oldtimerbus durch das Saarland zu gewinnen. Die Besucher können sich neben Wandern, Kultur und Kulinarik auf Informationen zum Thema Radfahren freuen. Denn in 2013 ist das Motto des Saarlandes „Kleines Land – großartige Radwege“. Die Erlebnisvielfalt im Saarland in Sachen Radfahren ist ohne...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Nachhaltige Investments führen zu attraktiven Renditen

Artikel lesen

Brandschutz in Hotellerie und Gastronomie: Das nächste Feuer kommt bestimmt!

Artikel lesen

Vorsteuerabzug nicht gefährden – Rechnungsstellung beachten

Artikel lesen