Sie schauen sich aktuell Rheinland-Pfalz an.

Lindner Hotel & Spa Binshof: Dinner for one bei Lindner / Kultmenü zum Tag der Spitzengastronomie

(PREGAS) Beim Tag der deutschen Spitzengastronomie stehen die Küchenteams, die sonst im Hintergrund zaubern, im Mittelpunkt. Auch Küchenchefin Sina Lutz und ihr Team im Lindner Hotel & Spa Binshof haben sich zur Feier dieses Tages etwas ganz besonderes für ihre Gäste ausgedacht: Sie servieren das berühmte Menü des Silvester-Sketches „Dinner for one“ – Tigerfell inklusive. „Guten Appetit” heißt am 04.04. daher: „Same procedure as every year“! Die Teilnehmer beim „Tag der deutschen Spitzengastronomie“ spielen als die besten 5.000 Restaurants des Landes in der Bundesliga der deutschen Gastronomie – und auch das Restaurant Salierhof im Lindner Hotel & Spa Binshof wurde...

Weiterlesen

Neue Technik und mehr Wellness: Atrium Hotel Mainz investiert weiter in Gästekomfort

(PREGAS) Mit einem Gesamtvolumen von 200.000 Euro hat Hotelinhaber Dr. Lothar Becker im Atrium Hotel Mainz erneut in mehr Gästekomfort investiert. Diesmal wurde die technische Ausstattung aller 151 Zimmer aufgewertet und der Wellnessbereich des Hotels erweitert. Fernsehen der neuen Generation Neben dem Austausch und der Erweiterung der Satellitenanlage sind die TV-Geräte auf allen Gästezimmern durch neueste Technik ersetzt worden. Mit der modernen Anlage können die Gäste jetzt im Atrium Hotel Mainz auf 43 Zoll großen HD-Fernsehern rund 100 TV-Sender aus diversen Ländern empfangen sowie die Sky-Kanäle Sport, Bundesliga und Cinema in Deutsch und Englisch kostenfrei anschauen. Darüber hinaus sind alle...

Weiterlesen
Euro-Toques-Nachwuchs: Sara Daugs „erkocht“ den ersten Platz – Etzbacher Kochauszubildende gewinnt Dehoga-Regionalmeisterschaft

Euro-Toques-Nachwuchs: Sara Daugs „erkocht“ den ersten Platz – Etzbacher Kochauszubildende gewinnt Dehoga-Regionalmeisterschaft

(PREGAS) Wie jedes Jahr bietet der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) den Auszubildenden im 3. Lehrjahr die Teilnahme an Regionalmeisterschaften an. Hierzu melden sich die angehenden Restaurant- und Hotelfachleute, Köchinnen sowie Köche, die ihr bisher erlerntes Können rund um Töpfe und Tafel unter Beweis stellen wollen. In einem „strammen Wettbewerbs-Modus“ heißt es zunächst, sich kniffligen Fachfragen zu stellen: Mathematik, Waren- und Menükunde. Der Service widmet sich anschließend der Tafel, Blumenbouquets werden gesteckt, Weingläser den Gängen entsprechend eingedeckt, Stoffservietten kunstvoll gebrochen, Moltons und Tischtuch akkurat aufgelegt. In der Küche geht es derweil „heiß her“, ein anspruchsvolles Drei-Gang-Menü muss unter Berücksichtigung von...

Weiterlesen
Koblenz erhält sein erstes ALEX – Im März 2016 startet das deutschlandweit erfolgreiche Gastrokonzept in der Altstadt

Koblenz erhält sein erstes ALEX – Im März 2016 startet das deutschlandweit erfolgreiche Gastrokonzept in der...

(PREGAS) Die ALEX-Kette will mit ihrem erfolgreichen Konzept jetzt auch Koblenz erobern. Die Eröffnung in der Firmungstraße 32b ist bereits für den kommenden März geplant. Mitten in der romantischen Altstadt gegenüber dem male­rischen Jesuitenplatz und in attraktiver Ecklage entsteht auf einer Gastraumfläche von rund 150 Quadratmetern eine moderne Ganztagesgastronomie mit dem erklärten Ziel, zum kommunikativen und kulinarischen Wohlfühlort für die Koblenzer zu werden. Bernd Riegger, Deutschland-Chef des stark expandierenden Unter­nehmens, das zur britischen Mitchells & Butlers-Gruppe zählt, unterzeichnete durch die Vermittlung der Koblenzer Drommel GmbH vor wenigen Tagen einen langjährigen Mietvertrag mit dem Betreiber des jetzigen Da Vinci-Restaurants: „Mit dem...

Weiterlesen
Promis genießen „Wegwerf-Gala-Menu“

Promis genießen „Wegwerf-Gala-Menu“

(PREGAS) Wenn die Ausstellung „Wie leben? – Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto“ im Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum, Berliner Str. 23 eröffnet wird gibt es ein sehr nachhaltiges und Exklusives Vegan und Vegetarisches Buffet für die Gäste. Nichts Besonderes – doch an diesem Abend wird das Catering aus Aus- und Überschussware hergestellt. Diese Lebensmittel, die von FoodFighter Michael Schieferstein und seinem Team vor der Vernichtung gerettet werden, sind ess- und genießbar. Genau das wird der ehemalige Spitzenkoch, der diesem Wegwerf-Wahnsinn seit Jahren massiv entgegentritt, mit seinem Team am 4. Dezember ab 19 Uhr im Wilhelm-Hack-Museum unter Beweis stellen. Und die geladenen prominenten Gäste...

Weiterlesen
So sichern sich Hotellerie- und Gastronomiebetriebe Fachkräfte durch gute Mitarbeiterführung

So sichern sich Hotellerie- und Gastronomiebetriebe Fachkräfte durch gute Mitarbeiterführung

(PREGAS) Attraktive Arbeitsbedingungen sichern Fachkräfte. Darin waren sich die 22 anwesenden Hoteliers und Gastronomen beim Kamingespräch am 02. November einig, zu dem ed-media e.V. in Kooperation mit DEHOGA Rheinland-Pfalz und NGG im Rahmen des Projektes „Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber“ eingeladen hat. Die anwesenden regionalen Betriebe der Hotellerie und Gastronomie diskutierten in einem spannenden Branchenaustausch zum Thema „Gute Mitarbeiterführung in Hotellerie und Gastronomie“ gemeinsam mit Frau Sonja Schäfer, Inhaberin des Wohlfühlhotel Alte Rebschule und zugleich Gastgeberin des Abends, sowie Herrn Gereon Haumann, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) Rheinland-Pfalz e.V. unter Moderation von Herrn Alfred Gettmann, als Berater und...

Weiterlesen

Gemeinsamer Wein und neue Mitglieder / 14 Pfälzer...

(PREGAS) WellVinEss, die Vereinigung der Weingenuss-Hotels in der Pfalz, wächst weiter. Bislang gehörten der Kooperation zwölf Hotels unter Federführung der Initiative Pfalz.Marketing e. V. an. Mit zwei neuen Partnern – dem Hotel „Pfalzblick“ in Dahn und dem „Landhaus Hirschhorn“ in Wilgartswiesen – wird der Kreis 2016 noch größer. Die nunmehr 14 Hotels, die in allen Teilen der Pfalz liegen, zeichnen sich durch ihre weinkulinarische Kompetenz verbunden mit wellness-Angeboten aus und eignen sich bestens, um die Pfalz genussvoll zu erleben. Dazu trägt neben den individuellen Angeboten, die jedes Haus für seine Gäste bereithält, seit wenigen Monaten auch ein gemeinsamer „WellVinEss“-Wein bei....

Weiterlesen

Kloster Hornbach feiert den Auftakt zum „Ehemaligentreffen“ /...

(PREGAS) Ein gutes Hotel lebt durch seine Mitarbeiter: Diesen Leitspruch verfolgen Christiane und Edelbert Lösch, Inhaber des im Jahr 2000 eröffneten Kloster Hornbach in der Südwestpfalz, von Anfang an. Am Sonntag, den 21. Februar 2016 war es Zeit, „Danke“ zu sagen. Beim ersten „Ehemaligentreffen“ stießen 84 Mitarbeiter aus den Jahren 2000 bis 2016 gemeinsam mit den Gastgebern auf Geleistetes und die Zukunft an. Bei ausgelassener Stimmung und regem Austausch feierten sie den Gedanken der Gastfreundschaft. Die Einladung zu dem Get-together mit anschließendem Abendessen bildete den Auftakt für den von nun an in regelmäßigen Abständen stattfindenden Event. „Alle Mitarbeiter liegen uns...

Weiterlesen

HIP(PE) HOTELS IN HORNBACH Kloster Hornbach und LÖSCH...

(PREGAS) Der Blick schweift über sanft geschwungene blühende Felder und Wiesen. Ruhe liegt über dem nur fünf Minuten von der französischen Grenze entfernten dörflichen Idyll aus roten Sandstein- oder Fachwerkhäusern. Doch der erste Eindruck des 1.600-Seelen-Städtchens Hornbach bei Zweibrücken täuscht, denn hier finden sich gleich zwei Hotels mit „Wow-Faktor“: das 33 Zimmer umfassende Hotel Kloster Hornbach und das LÖSCH für Freunde mit 15 individuellen Wohnwelten. Die beiden bereits mehrfach ausgezeichneten Häuser sind ab sofort Mitglied der weltweit über 600 Hotels umfassenden Marketingkooperation HIP Hotels. Als erste deutsche Landhotels ergänzen sie das Portfolio der Allianz der „Highly Individual Places“. Ausschlaggebende Kriterien...

Weiterlesen

Lindner Hotels & Ferienpark Nürburgring zum 3. Mal...

(PREGAS) Jedes Jahr aufs Neue werden unter den über 700 Ferienparks in acht verschiedenen Ländern die besten Ferienparks mit den Awards vom Ferienparkanbieter FerienparkSpecials.de belohnt. Alle Gäste können im Anschluss an ihren Urlaub unter verschiedensten Gesichtspunkten, unter anderem die Lage, die Freizeiteinrichtungen und das Personal, ihren Ferienpark bewerten. Aus den Endergebnissen wurden dann schließlich die Gewinner in rund 20 Kategorien festgestellt. Mit einer Gesamtnote von 8,7 überzeugte der Ferienpark in der Eifel vor allem durch das gastfreundliche Personal und die Spielmöglichkeiten für Kinder sowie durch den hohen Komfort der modernen Ferienhäuser. Und wer den Sieger in der grünen Eifel einmal...

Weiterlesen

Oliviers Schokoladenfabrik – Per Dessertkochkurs ins Reich der...

(PREGAS) Olivier Fabing ist ein überzeugter „Chocoholic“. „Aber natürlisch!“, ruft er bestimmt mit französischem Akzent auf die Frage, ob Schokolade glücklich mache und lächelt dabei so verzückt wie Johnny Depp in der Rolle als Willy Wonka in der Literaturverfilmung „Charlie und die Schokoladenfabrik“. Dass er und das kakaohaltige Lebensmittel ein Lächeln auf Gesichter zaubern können, beweist der gebürtige Elsässer am 19. März 2016: Im Rahmen des Arrangements „Schokoträume“ lädt der Gastgeber des Landhaus LÖSCH für Freunde in der Südwestpfalz zum Dessertkochkurs ein. In einem dreistündigen Workshop begibt sich der gelernte Chef-Patissier mit den Gästen auf eine Reise in die Welt...

Weiterlesen

Aktionstag „Koblenz rettet Lebensmittel“ klärt über Verschwendung von...

(PREGAS) Wenn Schafe und Lämmer geschlachtet werden, landen danach oft nur ausgewählte Teile des Tieres auf dem Teller – der Rest wird weggeschmissen. Beim Aktionstag Koblenz rettet Lebensmittel am 28. November im Einkaufszentrum Forum Mittelrhein zeigte Spitzenkoch Detlev Ueter, wie sich nachhaltiger kochen lässt: Das Team um den Koch vom Gastronomischen Bildungszentrum Koblenz servierte Lammragout aus Rippenfleisch, das sonst häufig im Abfall landet. Beim Schlemmen kamen viele Koblenzerinnen und Koblenzer ins Nachdenken, denn beim Schaf liegt der verzehrte Anteil des geschlachteten Tieres mit 33 Prozent noch niedriger als bei Rind, Schwein und Geflügel. Verbraucher kennen oft nur Lammkeule oder -kotelett,...

Weiterlesen

Zuwachs bei den GreenLine Hotels – Hotel Maar...

(PREGAS) Die nachhaltige Hotelkooperation GreenLine erweitert ihr Portfolio um das Hotel MaarPerle in der Eifel. Eine steigende Nachfrage nach umweltbewussten und sozial verträglich gestalteten Urlaubsreisen verzeichnet die Kooperation nicht zuletzt dank des Engagements für eine nachhaltige Entwicklung entlang der Wertekette der Hotellerie. Insbesondere die naturnahe Lage der Häuser, der individuelle und persönliche Service gepaart mit regionalen Spezialitäten sind Gründe GreenLine Hotels einerseits als Urlaubsprodukt und als Kooperationspartner für Hotels zu wählen. GreenLine Hotels sind alle mit GreenSign, dem integrierten Nachhaltigkeitssystem der Hotellerie, zertifiziert. Das Hotel MaarPerle in Gillenfeld/Eifel ist das neue Haus der Kooperation und wurde mit GreenSign in der...

Weiterlesen

Noch mehr Wellnessgenuss am Wiesensee

(PREGAS) Im Herbst leuchtet der Westerwald in den buntesten Farben, aber auch der Wind wird kühler und rauer. Da ist der neue Wellnessbereich des Lindner Hotel & Sporting Club wohl der beste Ort, um der Jahreszeit zu trotzen – am besten gemütlich in der neuen Außensauna mit Blick auf den Herbstwald. Aber natürlich lädt der neue Spa auch das gesamte restliche Jahr zum wohligen Entspannen ein. Neue Saunen und antike Möbel Im Innenbereich des Spa bieten nun zwei neue Saunen und ein neues Dampfbad Platz für mehr Gäste und wurden mit Naturstein und Altholz besonders natürlich gestaltet. Das Lindner Hotel...

Weiterlesen

Wiedereröffnung des ehemaligen Zentral Eden Hotel in Mainz...

(PREGAS) Das Gebäude des ehemaligen Eden Hotel in Mainz, das mehr als 10 Jahre leer stand, wird seit dem vergangenen Jahr unter den neuen Besitzern Ali Muktar und Amro Huda Mohamed Fathi komplett renoviert, um anschließend als „AC by Marriott“ seine Türen zu öffnen. Die Eigentümer haben hierfür einen langfristigen Pachtvertrag mit der niederländischen Odyssey Hotel Group B.V. unterzeichnet. Das „AC Hotel Eden Hauptbahnhof“, unmittelbar am Mainzer Hauptbahnhof gelegen, wird mit 58 Zimmern  höchsten Marriott-Ansprüchen moderner Gastlichkeit gerecht und dank einem zeitgemäßen Bar- und Restaurantkonzept wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Laut der niederländischen Odyssey Hotel Group B.V. ist die...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Nachhaltige Investments führen zu attraktiven Renditen

Artikel lesen

Brandschutz in Hotellerie und Gastronomie: Das nächste Feuer kommt bestimmt!

Artikel lesen

Vorsteuerabzug nicht gefährden – Rechnungsstellung beachten

Artikel lesen