Sie schauen sich aktuell Pressemeldungen an.

Geldanlage mit Investmentfonds: Sinnvolles Argument für Unternehmer

Geldanlage mit Investmentfonds: Sinnvolles Argument für Unternehmer

Als Unternehmer sind Eigentümer von Hotel-, Gastronomie- und Tagungsbetrieben selbst für ihre Ruhestandsversorgung zuständig. Vom Staat können sie nichts erwarten, höchstens ihre Ansprüche aus einer vorangegangenen Tätigkeit als Arbeitnehmer. Daher steht besonders der Vermögensaufbau für den Ruhestand im Fokus. Und immer wieder fällt der Blick dabei auf Investmentfonds. Davon versprechen Hoteliers, Gastronomen und MICE-Unternehmer sich eine breite Aufstellung, einen leichteren Zugang zu internationalen Märkten und die Möglichkeit, auch mit kleineren Beträgen eine professionell aufgestellte Kapitalanlage erwerben zu können. Das ist gerade in den wirtschaftlich sehr dynamischen Zeiten wichtig, die wir gerade erleben. Corona rüttelt Vieles kräftig durcheinander, aber Notwendigkeit und...

Weiterlesen
Neue Weiterbildung „Destinationsmanagement“ am IST-Studieninstitut

Neue Weiterbildung „Destinationsmanagement“ am IST-Studieninstitut

Die Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie werden langsam gelockert, touristische Übernachtungen sind in einigen Bundesländern wieder erlaubt und die Reiselust der Bevölkerung steigt. Tourismus-Experten und Trendforscher sind sich in einem sicher: Der Inlandstourismus wird in diesem und den kommenden Jahren steigen. Wie bereitet man sich auf die heimischen Gäste vor? Wie vermarktet man seine Destination am besten? Wie stellt man ein Fremdenverkehrsamt strategisch nachhaltig auf? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die neue IST-Weiterbildung „Destinationsmanagement“, die im Juni erstmals starten wird. In der kompakten Weiterbildung des IST-Studieninstituts erhalten die Teilnehmer innerhalb von drei Monaten alle Informationen rund...

Weiterlesen
Wiedereröffnung des Castell Son Claret auf Mallorca

Wiedereröffnung des Castell Son Claret auf Mallorca

Ab 1. Juli wird das Luxus Hideaway Castell Son Claret auf Mallorca seine große Pforte wieder öffnen und Gäste empfangen. „Dank der beherzten Umsetzung aller bisherigen Maßnahmen kann Mallorca auf einen vergleichsweise milden Verlauf der Pandemie zurückblicken und sich als verlässliches Urlaubsziel mit internationalen Sicherheitsstandards präsentieren“, erklärt Hoteldirektor Björn Spaude die aktuelle Situation. „Mein Team und ich freuen uns sehr auf unsere Gäste und haben mit Akribie daran gearbeitet, alle Vorgaben so umzusetzen, dass sie das gewohnte Urlaubsgefühl im Castell nicht vermissen werden“, so der Direktor. „Es ist wichtig, dass sich die Gäste auf uns als Gastgeber verlassen können. Die...

Weiterlesen
Gastronomie setzt zum Schutz ihrer Gäste auf innovative Wellpappe-Trennwände

Gastronomie setzt zum Schutz ihrer Gäste auf innovative Wellpappe-Trennwände

Die Innen- und Außengastronomie ist nun bundesweit wieder geöffnet – allerdings mit einigen Auflagen für die Betreiber. Speziell für das Einhalten von Sicherheitsabständen liefert die Schumacher Pack Solution GmbH, ein Unternehmen der Schumacher Packaging Gruppe, eine neuartige Lösung: EcoSafeBoards sind Trennwände aus Wellpappe mit Sichtfenster. Diese lassen sich sowohl auf Tischen und Böden aufstellen als auch von der Decke abhängen. So können Gastronomen, Hoteliers und Biergartenbetreiber ihre Kapazitäten trotz der Sicherheitsbestimmungen besser nutzen. Im „Prinzengarten“ in Coburg sind die EcoSafeBoards bereits testweise im Einsatz. „Wir sind begeistert und dankbar für die tolle Lösung von Schumacher Pack Solution“, erklären die Inhaberinnen...

Weiterlesen
DEHOGA-Umfrage bestätigt dramatische Lage der heimischen Restaurants

DEHOGA-Umfrage bestätigt dramatische Lage der heimischen Restaurants

Nach der Wiedereröffnung der Restaurants und Cafés fällt die Bilanz der Wirte erschreckend aus. 81,5 Prozent der Betriebe geben an, dass ein wirtschaftliches Handeln unter Berücksichtigung der coronabedingten Auflagen nicht möglich ist. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) hervor, die der Verband am Dienstag veröffentlichte. Danach erzielten 78,3 Prozent der Betriebe in den ersten Tagen nach dem Neustart nur maximal 50 Prozent der sonst üblichen Umsätze. „Auch wenn die Betriebe wieder Gäste bewirten dürfen, stehen sie aufgrund der geltenden Abstandsgebote und Kontaktbeschränkungen mit dem Rücken zur Wand“, erklärt DEHOGA-Präsident Guido Zöllick die Umfrageergebnisse. „Die...

Weiterlesen
MEET GERMANY goes virtual

MEET GERMANY goes virtual

In dieser besonderen Zeit geschieht das auf besondere Weise, nämlich virtuell. Unter dem Titel „MEET GERMANY goes virtual“ lädt diese erste virtuelle B2B MICE Messe am 26. und 27. Mai Interessierte ein, zukunftsorientiert miteinander zu arbeiten. Die Fachbesucher lernen unterschiedliche Tools und Partner kennen, testen selber und entscheiden, ob sie genau das bei ihrem nächsten Event einsetzen. Hier helfen MEET GERMANY, Unsual Thinkers sowie der Spezialist für Expo-IP Fastlane. Zu den Messe-Neuheiten gehören das virtuelle Tool Expo-IP, das innovative Streaming-Angebot von NIKKUS Veranstaltungstechnik, das Gamification-Tool von Confgames und die EventApp von EventMobi. Zusätzlich wird das Event über Foto, Film und...

Weiterlesen
Tourismus in Sri Lanka erholt sich langsam

Tourismus in Sri Lanka erholt sich langsam

Ein Jahr nach den Terroranschlägen in Sri Lanka, die am Ostersonntag 2019 verübt wurden, erholt sich der Tourismussektor in Sri Lanka langsam. 259 Menschen starben bei den Anschlägen, darunter 45 ausländische Touristen. Terroranschläge Im April letzten Jahres wurde Sri Lanka von einer Reihe von Terroranschlägen getroffen. Die Angriffe trafen das Herz des sri-lankischen Tourismussektors in Colombo. Hunderte von Menschen verloren ihr Leben, darunter ausländische Touristen, die in Sri Lanka Urlaub machten. Unmittelbar nach den Anschlägen wurde Touristen weltweit davon abgeraten, in das Land zu reisen. Der Tourismus in Sri Lanka ist seitdem stark zurückgegangen. Für Sri Lanka, das für einen...

Weiterlesen
ILLERHAUS connects Business Partners @ home/office


ILLERHAUS connects Business Partners @ home/office


Aus Plan A schmiedet ILLERHAUS einen Plan B. Nachdem der Dresden.MICE Branchentreff aktuell nicht real stattfinden kann, setzt ILLERHAUS Marketing das Networking-Format online um. So können Eventplaner aus Agenturen und Firmen weiterhin mit MICE-Ausstellern NETZwerken. Die virtuelle B2B Matchmaking-Lösung von Converve macht es möglich. Die Premiere findet am 18. Juni 2020 statt. Weitere Events sind in Planung und können dann flexibel nach aktueller Lage online oder live stattfinden. Seit 20 Jahren bringt ILLERHAUS Beteiligte der MICE-Industrie persönlich zusammen. Auch wenn die ILLERHAUS MICE Branchentreffs familiäre Messen mit 50 bis 100, maximal 200 Teilnehmern sind, kann dieser MICE Branchentreff aktuell nicht...

Weiterlesen
Engel & Völkers Hotel Consulting: Hotellandschaft steht vor strukturellen Veränderungen

Engel & Völkers Hotel Consulting: Hotellandschaft steht vor strukturellen Veränderungen

Das neuartige Coronavirus stellt das Hotelgewerbe weltweit vor große Herausforderungen. In vielen Ländern, darunter auch in Deutschland, dürfen Hotels und Gastgewerbe nach dem Lockdown zwar unter strengen Schutz- und Hygieneauflagen wieder öffnen. Aber wie geht es nun weiter? Wie werden sich das Reise- und Urlaubsverhalten und damit die Belegungsquoten in den kommenden Monaten entwickeln? Welche regulatorischen Maßnahmen sind notwendig, um den Hotelsektor zu stabilisieren und wieder Wachstum zu ermöglichen? Und wie müssen Eigentümer und Betreiber zusammenarbeiten, um sich auf die Zeit nach COVID-19 einzustellen? Im Rahmen einer Panel-Diskussion auf dem digitalen Event „In Sync“ des International Hospitality Investment Forum (IHIF)...

Weiterlesen
Hotel-Schätzchen in Berliner Umland versüßen Urlaubsgästen die Eröffnung

Hotel-Schätzchen in Berliner Umland versüßen Urlaubsgästen die Eröffnung

Die besonderen Hotels in Berlin und Brandenburg, die vom bekannten Hotelier Friedrich W. Niemann und seiner Betreibergesellschaft MCH betrieben werden, freuen sich ab dem 25. Mai wieder auf zahlreiche Urlaubsgäste. Die beiden liebevoll eingerichteten kleinen und feinen Hotels – das B&B mein.lychen in der gleichnamigen Stadt in der Uckermark sowie das im Dezember 2019 eröffnete mein.werder in Werder an der Havel bieten mit sechs, bzw. sieben Zimmern und Studios ab nächster Woche den perfekten Rahmen für eine Kurzreise mit gebührendem ‚Abstand‘ zum Großstadt-Alltag. „Wir freuen uns außerordentlich, endlich wieder Urlaubsgäste begrüßen zu können und verzeichnen bereits eine rege Nachfrage. Selbstverständlich...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Sozialversicherungspflicht für Unternehmer: Damit ist nicht zu spaßen

Artikel lesen

Vermögensnachfolge und Co.: Passgenaue Strategie für alle Finanzfragen entwickeln

Artikel lesen

Chance der Unternehmensübernahme: Große Sorgfalt ist wichtig

Artikel lesen