Sie schauen sich aktuell MICE-Industrie an.

Game Changer: eventsofa mischt den Markt der Location- Plattformen auf

Game Changer: eventsofa mischt den Markt der Location- Plattformen auf

(PREGAS) Berlin, 5. September 2018 – Das Online-Unternehmen eventsofa startet mit seiner Cloud basierten Softwarelösung in ein neues Zeitalter. Denn ab sofort können Location-Anbieter ihre kompletten Anfragen, Angebote und Buchungen über eventsofa managen. Damit übernimmt eventsofa zusätzlich zur Online-Vermarktung der Locations auch die Abwicklung ihres Veranstaltungsgeschäfts bis hin zur Buchung. Das Location-Team profitiert von der One-Click Solution beim Angebots-Management, einer einfachen Lead-Verwaltung, dem komfortablen Erstellen von Eventideen mittels Vorlagen, der zentralen Dokumentenverwaltung sowie einem übersichtlichen Buchungskalender mit iCal Link für Integrationen in Google Mail und Outlook. „Wir helfen Locations bei den entscheidenden Erfolgskriterien Zeit und Content.“, erklärt Stefanie Jarantowski, Geschäftsführerin...

Weiterlesen
Werte manifestiert sich als meinungsstarke Plattform für echte Opinion Leader

Werte manifestiert sich als meinungsstarke Plattform für echte Opinion Leader

(PREGAS) Hamburg/Bad Saarow, 03. September 2018 – Grundwerte manifestieren, neue Werte erarbeiten und durchsetzen: Wer bestärkt durch den Alltag gehen will, braucht eine Druckbetankung in Sachen Werte für die eigene Persönlichkeit, für das Geschäftsleben und die eigene Rolle in der Gesellschaft. Genau dafür steht die WerteCommunity und der WerteKodex als einzigartige Plattform mit Signalwirkung weit über die MICE-Branche hinaus. Bernd Fritzges, charismatischer Gründer der Werte Foundation, hat nun mit dem WerteEvent „Fail for success“ im Esplanade Resort & Spa in Bad Saarow einen weiteren, entscheidenden Schritt bewältigt: Die multimedialen Kanälen arbeiten erfolgreich und die Zahl der prägenden WertePioniere zu Expansion...

Weiterlesen
fiylo startet nächste digitale Revolution bei Eventbuchungen

fiylo startet nächste digitale Revolution bei Eventbuchungen

(PREGAS) Berlin/Hamburg, 31. August 2018 – In diesen Tagen werden entscheidende Weichen gestellt: Noch vor Jahresende bringt fiylo ein neues Buchungsportal an den Start, bei dem auch nicht-standardisierbare Events live gebucht werden können. Damit wird eine weitere digitale Lücke im MICE-Business geschlossen. Zusammen mit MICE access, dem IT-Partner aus Norderstedt bei Hamburg, wurden nun mit ausgewählten Locationanbietern die wichtigsten Suchkriterien eruiert. Dazu fanden Workshops in Berlin und Hamburg mit reger Beteiligung statt. Sehen Sie dazu einen aktuellen Beitrag bei HOTELIER TV: „Allen Beteiligten wurde schnell klar, dass wir in der entscheidenden Phase sind und die nächsten Herausforderungen in der Digitalisierung...

Weiterlesen
MEET GERMANY freut sich auf Hessen

MEET GERMANY freut sich auf Hessen

(PREGAS) Auf der RHEIN MAIN TOUR von MEET GERMANY am 26. und 27. September erleben Experten aus der Eventbranche in Frankfurt, Darmstadt und Mainz außergewöhnliche Locations. Das SUMMIT aus FORUM und TOUREN beginnt am 26. September im Frankfurter Westhafen Pier 1. In der modernen Location über zwei Stockwerke, die sich „Location mit Weitsicht“ über den Main nennt, erhalten die Gäste wertvolle Informationen für ihre Arbeit. Dazu gehören Fachvorträge und Expertentalks gemäß dem Motto von MEET GERMANY „Inspiration, Innovation und Interaktion“. Ilka Dzeik vom Event ROI Institut liefert Informationen, wie man den Erfolg eines Events messen kann. Guido Gutenstein von go.alive...

Weiterlesen
Der Mindestlohn steigt – was bedeutet das für Hotellerie und MICE-Unternehmen?

Der Mindestlohn steigt – was bedeutet das für Hotellerie und MICE-Unternehmen?

(PREGAS) Seit 1. Januar 2015 gilt in Deutschland ein verpflichtender Mindestlohn. 8,50 Euro betrug dieser pro Stunde, heute liegt die Lohnuntergrenze bei 8,84 Euro – aber nur noch bis Ende des Jahres. Dann steigt der Mindestlohn auf 9,19 Euro, ein Jahr später auf 9,35 Euro. Damit hat die Mindestlohnkommission eine doppelte Steigerung beschlossen; ursprünglich war vereinbart worden, dass die Lohnuntergrenze nur alle zwei Jahre angepasst werden soll. Natürlich, es ist nachvollziehbar, dass jeder Arbeitnehmer von seinem Lohn vernünftig über die Runden kommen soll. Das gilt auch für Hotellerie und MICE-Bereich. Dagegen hat auch kein Unternehmer etwas einzuwenden. Aber Hoteliers und...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Was machen Hoteliers nach dem Unternehmensverkauf?

Artikel lesen

Unternehmensnachfolge: Hoteliers haben einen eigenen Wert

Artikel lesen

Großküchen-Hygiene: Vorteile für Hoteliers durch neue Technologie

Artikel lesen