PREGAS Presseportal, Mittwoch, 9. Januar, 2019

Astrid Prüger neue Marketingverantwortliche bei b’mine hotels

Berlin, 9. Januar 2019. Astrid Prüger übernimmt ab sofort die Marketingverantwortung der b’mine hotels. Die 39-jährige Österreicherin zog es nach ihrem Diplomstudium „Medienmanagement“ und den ersten Jahren als Marketing Manager in der Arcotel Zentrale in Wien vor acht Jahren in ihre Wahlheimat Berlin. Nach Stationen als Marketing Manager im andel’s hotel Berlin sowie im Ellington Hotel Berlin wird sich Astrid Prüger als Marketing Director für die b’mine hotels Gruppe zukünftig um den gesamten Bereich Marketing, Pressearbeit und Kommunikation kümmern. Der besondere Fokus liegt dabei auf der Platzierung der Marke b’mine sowie auf der ersten Hoteleröffnung im Spätsommer 2019 in Düsseldorf.


Über die b’mine hotels GmbH

Gegründet 2018, plant die b’mine hotels GmbH, bis 2026 zehn Hotels in deutschen und europäischen Destinationen zu eröffnen. Entwickler ist die CarLoft Development GmbH. Die Finanzierung für die zehn Hotels ist über einen Rahmenvertrag mit einem institutionellen Investor abgesichert. Die Besonderheiten: CarLifts, die Autos direkt vor die Hotelzimmer fahren, eine konsequente Digitalisierungsstrategie, Dienstleistungen auf höchstem Niveau, eine trendige Gastronomie- und Barkultur sowie ein außergewöhnliches MICE-Angebot. Dank der CarLifts entstehen in den obersten Etagen der Hotels attraktive Räume für Tagungen und Events. Das Ergebnis: ein architektonisch harmonisch konzipiertes Zuhause auf Zeit. Lizenzgeber des CarLoft Konzeptes ist die CarLoft GmbH. Sitz der Gesellschaft ist Berlin.

Pressekontakt b’mine hotels

ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
Tel.: +49 40 317 66 339
E-Mail: bmine@adpublica.com


Image (adapted) b’mine hotels


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hotellerie: Pauschaldotierte Unternehmenskasse als Alternative

Artikel lesen

Hoteliers können mit Zusatzangeboten bei den Mitarbeitern punkten

Artikel lesen

Anantara baut Luxus Hotel in der Sahara

Artikel lesen