Profil von Jan-Moritz Degener

Jan-Moritz Degener
Jan-Moritz Degener, Autor(in)
Jan-Moritz Degener ist Rechtsanwalt und Partner bei Beiten Burkhardt. Seine Tätigkeit umfasst neben der Beratung in den Bereichen Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions und Corporate Finance auch das Erbrecht, die Unternehmens- und Vermögensnachfolge sowie die umfassende Beratung von Stiftungen und deren Verwaltung. Mehr Informationen unter http://www.beiten-burkhardt.com/
Beiträge ansehen (3)

Beiträge von Jan-Moritz Degener

Unternehmensnachfolge: Privatvermögen wird zur Steuerzahlung hinzugezogen

Unternehmensnachfolge: Privatvermögen wird zur Steuerzahlung hinzugezogen

Mittlerweile hat sich der deutsche Mittelstand an die Neuordnung der Erbschaft- und Schenkungsteuer und an die damit einhergehenden steuerlichen Verschärfungen bei der Vermögensübertragung gewöhnt. Es ist wohl jedem Unternehmer klar, dass er heute nicht mehr in jedem Falle unter gewissen Umständen eine vollständige steuerliche Verschonung erhält, wenn er sein Hotel, sein Restaurant oder seinen Tagungsbetrieb an die nächste Generation weitergibt. Bis Ende 2014 konnte jedes Unternehmen steuerfrei übertragen werden, wenn eine entsprechende Haltefrist am Unternehmen seitens des Erben/Beschenkten wahrgenommen und die Lohnsummen in diesem Zeitraum nicht nach unten korrigiert wurden. Es hatte aber eben keine Prüfung dahingehend gegeben, ob denn...

Weiterlesen
Vollmachten und Verfügungen sind entscheidend für den Selbstbestimmungs- und Vermögensschutz

Vollmachten und Verfügungen sind entscheidend für den Selbstbestimmungs- und Vermögensschutz

Immer wieder ist von deutschen Unternehmern etwas spöttisch zu hören, dass sie sich für unsterblich halten – und daher auch oftmals nicht ausreichend viel dafür tun, sich, das Unternehmen und die Familie vor schweren Rückschlägen abzusichern. Vor Rückschlagen, die das Vermögen und die finanzielle Sicherheit der Familie stark beschädigen können. Und dabei geht es längst nicht nur um Risiken, die mit dem Alter zu tun haben. Denn Unfall, Krankheit oder ein anderes schwerwiegendes Ereignis kann zu jeder Zeit eintreten und jeden treffen. Themen wie Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht in persönlichen Angelegenheiten, Betreuungs- und Patientenverfügung sind dementsprechend für Unternehmer und deren Familien gleichermaßen...

Weiterlesen
Hoteliers und Co.: Den Wert des eigenen Unternehmens kennen

Hoteliers und Co.: Den Wert des eigenen Unternehmens kennen

Irgendwann ist es soweit: Der Unternehmer will in den Ruhestand treten und daher seinen gastgewerblichen Betrieb an einen Nachfolger übergeben. Dieser kann aus der eigenen Familie stammen oder ein Käufer aus dem eigenen Unternehmen oder dem Markt sein. Das sind natürlich völlig unterschiedliche Vorgehensweisen – aber in bestimmten Punkten gelten die gleichen Bedingungen für eine gelungene Übertragung. Im Fokus steht die Unternehmensbewertung. Wer nicht weiß, wieviel sein Betrieb wirklich wert ist, kann weder einen realistischen Verkaufspreis erzielen noch – insbesondere unter erbschaft- und schenkungsteuerlicher Perspektive – dem familiären Nachfolger Ruhe und Gelassenheit bei der Übernahme zusichern. Denn in beiden Fällen...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Mediation: Wirtschaftliche Streitigkeiten nicht eskalieren lassen

Artikel lesen

Insolvenz und Arbeitsrecht: Tragfähige Lösungen finden

Artikel lesen

Vermögenswerte schützen durch Edelmetalle

Artikel lesen