Profil von Gerrit W. Hartung

Gerrit W. Hartung
Gerrit W. Hartung, Autor(in)
Dr. Gerrit W. Hartung ist Gründer und Geschäftsführer der Dr. Hartung Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Mönchengladbach. Die Kanzlei ist auf Massenschadenfälle spezialisiert. Dr. Gerrit W. Hartung gilt als Dieselskandal-Anwalt der ersten Stunde mit der Erfahrung aus mehr als 1.500 Rückgabefällen und betreut auch Unternehmen bei der Rückgabe von Dieselfahrzeugen. Mehr Informationen unter www.hartung-rechtsanwaelte.de
Beiträge ansehen (2)

Beiträge von Gerrit W. Hartung

Dieselskandal: Hoteliers sollten auf Rechtsschutzversicherung setzen

Dieselskandal: Hoteliers sollten auf Rechtsschutzversicherung setzen

Der Dieselskandal hat Hotellerie, Gastronomie und MICE schon lange erreicht: Viele Unternehmen haben durch ihre Dienstwagenflotten erhebliche wirtschaftliche Verluste erlitten – aufgrund der Problematik der mit Manipulationssoftware ausgestatteten Dieselfahrzeuge zahlreicher Hersteller sind Dieselfahrzeuge wesentlich weniger wert als kalkuliert. Aktuell stehen vor allem Volkswagen mit den Marken Audi, Skoda und Seat, Porsche BMW und Mercedes-Benz in der Diskussion. Allein der Mercedes-Abgasskandal trifft derzeit rund drei Millionen PKW der Schadstoffklassen 5 und 6, und weltweit sollen fast elf Millionen Volkswagen-Diesel inklusive Tochtermarken betroffen sein, davon etwa 2,6 Millionen Fahrzeuge in Deutschland. Und gerade Wagen der Mittel- und Oberklasse sowie Transporter dieser Hersteller...

Weiterlesen
Abgasskandal: Hoteliers können wirtschaftlichen Schaden bei Fahrzeugen vermeiden

Abgasskandal: Hoteliers können wirtschaftlichen Schaden bei Fahrzeugen vermeiden

Es ist gerade in der gehobenen Hotellerie, aber auch in der Ketten- und Systemgastronomie und in vielen MICE-Unternehmen üblich, dass Mitarbeiter mit Firmenfahrzeugen ausgestattet werden. Das sind nicht nur Vertriebsmitarbeiter, auch Führungskräfte erhalten oft einen Dienstwagen als Gehaltsbestandteil. Der Anteil von Dieselfahrzeugen ist dabei traditionell sehr hoch: Für Vielfahrer ergibt ein Diesel aufgrund des geringeren Verbrauchs und der günstigeren Preise für den Treibstoff absolut Sinn. Und viele Firmen haben ihre Fahrzeuge für die Dienstwagenflotte gekauft. Das ist derzeit doppelt ärgerlich: Denn mehrere Millionen Fahrzeuge sind in Deutschland vom Dieselabgasskandal betroffen. Aktuell stehen vor allem Volkswagen mit den Marken Audi, Skoda...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Mediation: Wirtschaftliche Streitigkeiten nicht eskalieren lassen

Artikel lesen

Insolvenz und Arbeitsrecht: Tragfähige Lösungen finden

Artikel lesen

Vermögenswerte schützen durch Edelmetalle

Artikel lesen