Geschrieben von Patrick Kiurina, Montag, 18. Dezember, 2017

Dorint kündigt Premium-Hotelkette Hommage für 2018 an

Im kommenden Jahr soll die neue Dorint-Marke an den Start gehen. Die Premiumlinie Hommage soll die Marke wieder in die Erfolgsspur bringen.

(PREGAS) Bereits im Frühjahr 2018 soll die neue Premium-Hotelkette Hommage der Dorint-Marke mit einem ersten Haus an den Start gehen. Nachdem die Gruppe zuletzt einen harten Sanierungskurs einschlagen musste, wurden nun wieder Expansionspläne angekündigt. Zunächst sind fünf Häuser in Planung, die sowohl mit Pachtverträgen als auch unter Franchise-Vereinbarungen betrieben werden sollen.

Ab Januar 2018 wird es auch in der Führungsebene eine Veränderung bei dem Unternehmen geben. So verstärkt ab nächstem Jahr Jörg T. Böckeler die Geschäftsleitung als Chief Operating Officer (COO) und wird künftig gemeinsam mit CEO Karl-Heinz Pawlizki die Dorint GmbH leiten. Böckeler kehrt dafür nach sechs Jahren bei der InterContinental Hotels Group aus Australien zurück. Hierzulande leitete er bereits unter anderem das Interconti an der Düsseldorfer Königsallee.

Derzeit betreibt Dorint 43 Hotels und Resorts in Deutschland, der Schweiz, sowie den Niederlanden. Beschäftigt sind dabei über 3300 Mitarbeiter. Aktuell sind vier Hotels in Planung. Des Weiteren soll in Zukunft eine kontinuierliche Expansion in der DACH-Region erfolgen.

Quelle: ahgz.de


Image (adapted) by Dorint Hotels & Resorts


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Unternehmensverkauf: Restrukturierung führt zu besseren Ergebnissen

Artikel lesen

Mit Abenteuerpädagogik für Veränderungen sensibilisieren

Artikel lesen

Vereinfachtes Printmarketing dank Web2print-Systeme

Artikel lesen