Geschrieben von Patrick Kiurina, Donnerstag, 1. Februar, 2018

Barceló Hotel Group: 14 neue Hotels für 2018 in Planung

(PREGAS) Die Barceló Hotel Group hat große Pläne für 2018. Die spanische Hotelkette will weiter organisch wachsen und plant dazu 14 neue Hotels in diesem Jahr zu eröffnen. Ein Haus in Deutschland ist dabei auch vorgesehen. Bereits im letzten Jahr eröffnete Barceló zehn Hotels in Spanien, Italien, Kuba, Mexiko und erstmals in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Nach dem gescheiterten Übernahme-Angebot an die NH Hotels möchte die Hotelkette weiter expandieren und setzt dabei auf eine organische Expansion, anstatt auf den Aufkauf von Hotels. Geplant sind dabei Neueröffnungen in Spanien, Marokko, Ungarn, Deutschland, China, auf den Kap Verden und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Im Frühjahr diesen Jahres steht die Eröffnung des ersten neu gebauten Barceló Hotels in Dubai auf dem Plan. Darüber hinaus laufen derzeit Verhandlungen für sieben weitere Hotels an dem Standort.

Mit Hilfe einer neuen Markenstrategie versucht die Hotelkette seit Anfang letzten Jahres unterschiedliche Zielgruppen noch präziser anzusprechen. Die neue Strategie beinhaltet eine Unterteilung in Royal Hideaway Luxury Hotels & Resorts, Barceló Hotels & Resorts, Occidental und Allegro.

Mit den zehn Hoteleröffnungen im letzten Jahr, konnte die Barceló Hotel Group ihr Portfolio auf insgesamt 236 Häuser in 22 Ländern erweitern. In Spanien verbuchte die Hotelkette dabei 50 Prozent des Zuwachses. Als eines der Highlights der familiengeführten Gruppe, zählt das Barceló Torre de Madrid im Herzen der spanischen Hauptstadt.

Quelle: tophotel.de


Image „Barceló Cologne Hotel„(adapted) by Raimond Spekking (CC BY-SA 4.0)


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Unternehmenswert ist eng mit der Person des Inhabers verbunden

Artikel lesen

Nomen est omen – der richtige Name für den E-Commerce- Erfolg

Artikel lesen

Arbeitskleidung als Marketing: Den Charakter eines Hauses nach außen tragen

Artikel lesen