PREGAS Presseportal, Donnerstag, 25. Juli, 2019

Urlaub in Brandenburg – ein Juwel im Herzen von Deutschland

Viele Deutsche verbringen ihren Urlaub im Heimatland. Spricht ja auch wenig dagegen. Schließlich zieht es ja auch Touristen Jahr für Jahr nach Deutschland. Unter anderem Brandenburg ist ein beliebter Urlaubsort. Das Bundesland hat Urlaubern einiges zu bieten. Und das für alle Reisetypen: Singles, Paare, Gruppen und Familien – sie alle kommen auf ihre Kosten. Neugierig geworden? Dann sollten Sie sich anschauen, warum Brandenburg für viele das Juwel Deutschlands ist.

Schöne Seen zur Entspannung

In Brandenburg befinden sich viele schöne Seen. Sie sind prima, um nach allen Regeln der Kunst zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Außerdem bieten sich viele Seen für Aktivitäten an. Man kann hier nicht nur baden, sondern auch tauchen oder Boot fahren. Boot mieten in Brandenburg? Das ist ohnehin kein Problem. Bootsvermietungen gibt es (wenn am See erlaubt) praktisch überall. Wer nichts dem Zufall überlassen möchte, kann das Wunschboot aber auch über das Internet buchen. Portale für Bootsvermietungen gibt es mittlerweile einige. Die meisten davon sind seriös und offerieren eine große Auswahl. Seen, die einen Besuch wert, sind beispielsweise die Spreelagune, der Flakensee, der Stienitzsee, der Oberuckersee und der Gorinsee.


Monumente für Kulturbegeisterte

Brandenburg ist voller alter Monumente. Wer sich für Kultur interessiert, hat also einiges zu entdecken. Einen Besuch wert sind beispielsweise der Dom St. Peter Paul, die St. Katharinenkirche, die St. Gotthardtkirche, das altstädtische Rathaus und die Reste der Stadtbefestigungsanlagen. Wer möglichst viel auf einmal sehen möchte, kann eine Tour buchen. Aber es macht auch Spaß die Bauwerke Brandenburgs auf eigene Faust zu entdecken.

Zoos und Wildparks für Tierliebhaber in Brandenburg

Exotische Tiere zu beobachten macht nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen eine Menge Spaß. In Brandenburg gibt es viele Orte, wo das möglich ist. Neben den Zoos, die auch exotische Tiere beherbergen, sind die Wildparks interessant. Die Besonderheit an diesen Parks ist, dass sich dort in der Regel viele heimische Tierarten finden lassen. Da Brandenburgs Natur Heimat zahlreicher Tiere ist (auch seltener), gibt es einiges zu entdecken. Die Palette ist groß und reicht von Bibern bis Sumpfschildkröten. Urlauber sollten sich auch die Touren anschauen. Einige Aktivitäten sind ein echter Geheimtipp. So ist es beispielsweise möglich Wölfe in der Nacht zu beobachten.

Freizeitparks zum Austoben

Brandenburgs Freizeitparks bieten eine Menge Spaß und einige von ihnen sind für alle Altersklassen geeignet. Am bekanntesten dürfte wohl Tropical Islands sein. Es handelt sich dabei um Europas größte tropische Urlaubswelt. Hier kann man baden, relaxen, Wassersport betreiben und vieles, vieles mehr. Sogar Übernachtungen in Zelten, Lodges oder Suiten sind möglich. Doch auch den Filmpark Babelsberg, den Eberswalde Familiengarten und das Marienbad sind zweifelsohne einen Besuch wert.

Einen Abstecher nach Berlin machen

Da sich Brandenburg in unmittelbarer Nähe zu Berlin befindet, spricht nichts gegen einen Abstecher in die Hauptstadt. Die Großstadt hat für jeden Geschmack etwas auf Lager. Wer ein wenig Abwechslung zur Schönheit Brandenburgs sucht oder es einfach nur etwas turbulenter möchte, kann mit Berlin nichts falsch machen. Busfahrten nach Berlin sind schnell und günstig.


Bildquelle: Nautal Smart Sailing


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hoteliers mit Auslandsvermögen: Planung mit Augenmaß notwendig

Artikel lesen

Hoteliers und Co.: Betriebsprüfung nicht einfach hinnehmen

Artikel lesen

Betriebliche Altersvorsorge: Haftungsträchtige Vertragssituationen bei vermeiden

Artikel lesen