PREGAS Presseportal, Dienstag, 9. Oktober, 2018

TUI Magic Life eröffnet drei neue Clubs

Nachfrage nach Cluburlaub steigt: Deutsche Urlauber schätzen Angebot und Budgetsicherheit

(PREGAS) Hannover, 9. Oktober 2018. Cluburlaub ist eine feste Größe in der Urlaubslandschaft und gehört zu den beliebtesten Reiseformen der Deutschen. Laut den Marktforschern von GfK Travel Insights verzeichnet das Segment im Touristikjahr 2017/18 ein zweistelliges Buchungsplus im deutschen Markt. Auch der weltweit führende Touristikkonzern TUI verzeichnet für seine eigenen Clubmarken Robinson, TUI Magic Life und Suneo Club eine steigende Nachfrage. Das Segment boomt bei einer breitgefächerten Zielgruppe unterschiedlichen Alters. Ob Familien, Paare, Sportler, befreundete Gruppen oder Alleinreisende – die drei TUI Clubmarken decken das gesamte Spektrum und die Sterne-Kategorien von drei bis fünf Sternen ab. Die beliebtesten Clubs liegen rund ums Mittelmeer, vor allem in der Türkei, in Ägypten und in Tunesien. TUI baut das Angebot in allen Preisklassen weiter aus. Allein im kommenden Jahr eröffnen unter anderem neue Clubanlagen in Griechenland (Suneo), Italien und Tunesien (TUI Magic Life) sowie auf den Kapverden (Robinson) eröffnet.

Maßgeschneiderter Premium-Cluburlaub für verschiedene Zielgruppen bei Robinson

Der deutsche Marktführer für Premium-Cluburlaub orientiert sich künftig noch stärker an den Zielgruppen Familien, Paare und Alleinreisende. Denn viele Urlaubswünsche resultieren aus der persönlichen Lebenssituation: Familien mit Kindern haben andere Bedürfnisse als beispielsweise Pärchen oder Singles. Robinson bietet seinen Gästen bei der Auswahl ihres Clubs mit den neuen Konzepten „For Family“, „For All“ und „For Adults Only“ ab der Sommersaison 2019 eine klare Entscheidungshilfe. Die drei Formate unterscheiden sich dabei deutlich im Angebot der Kinderbetreuung und Ausrichtung des Unterhaltungsprogramms. So findet jeder Gast noch einfacher den richtigen Club für seine individuellen Interessen. Eine Woche im Robinson Club Jandia Playa auf Fuerteventura mit neuem „For Adults Only“ Konzept kostet mit Flügen zum Beispiel im Dezember 2018 ab 1.237 Euro pro Person im Doppelzimmer.


TUI Magic Life als All-Inclusive-Allrounder

Das umfassendste All-Inclusive-Programm bieten bei TUI die Clubs von TUI Magic Life, bei denen auch zahlreiche Events, Workshops und Trendsportarten inklusive sind. In 2019 eröffnen gleich drei neue Anlagen, so dass die beliebte Marke damit auf ein Portfolio von insgesamt 16 Clubs wächst. Die neuen Clubs sind der TUI Magic Life Calabria in Italien, der TUI Magic Life Skanes in Tunesien sowie der TUI Magic Life Bodrum in der Türkei. Eine Woche im TUI Magic Life Calabria kostet mit Flug und All-Inclusive-Verpflegung zum Beispiel im Mai 2019 ab 747 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Suneo Club – die Marke für das junge budgetorientierte Publikum

Wer Rundum-Sorglos-Urlaub in moderner Atmosphäre und mit internationalem Publikum sucht, wird bei Suneo Club fündig. Das Konzept spricht vor allem budgetorientierte Familien, Paare und Gruppen an. All-Inclusive-Verpflegung mit Live-Cooking-Stationen, ein buntes Unterhaltungsprogramm sowie modernes Design und kostenloses WLAN sind inklusive. Insgesamt bietet TUI seinen deutschen Urlaubern acht Clubs in Spanien, Griechenland, der Türkei und Tunesien. Eine Woche im Drei-Sterne-Suneo Club Soma Beach in Ägypten kostet mit Flug und All-Inclusive zum Beispiel im Januar ab 449 Euro pro Person im Doppelzimmer.


Image (adapted) TUI Magic Life


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Verkauf von Hotel- oder MICE-Unternehmen: Stiftungsregelung erhöht Effizienz

Artikel lesen

Auch Gesellschafter-Geschäftsführer sind Haftungsproblemen ausgesetzt

Artikel lesen

Lange Gesichter bei den Gästen vermeiden: Netzwerke im Hotel modernisieren

Artikel lesen