PREGAS Presseportal, Samstag, 2. Februar, 2019

Royal Caribbean beginnt Bau von Odyssey of the Seas

Feierlicher Startschuss des zweiten Schiffes der Quantum-Ultra-Klasse auf Papenburger Meyer Werft

München, 01. Februar 2019 – In der Meyer Werft in Papenburg wurde heute mit dem Bau des neuen und damit zweiten Royal Caribbean International Schiffes der Quantum-Ultra Klasse begonnen. Nach Tradition markiert der Schnitt des ersten Stahlstückes feierlich den Baubeginn des neuen Kreuzfahrtschiffes. Die feierliche Zeremonie fand in Anwesenheit von Michael Bayley, President und CEO Royal Caribbean International, und Richard D. Fain, Chairman und CEO, Royal Caribbean Cruises Ltd., statt. Das 27. Schiff der Flotte der globalen Kreuzfahrtlinie wird voraussichtlich Odyssey of the Seas heißen, im Herbst 2020 sein Debüt feiern und von den Vereinigten Staaten von Amerika aus starten. Odyssey of the Seas ist damit insgesamt das fünfte Schiff in Folge, welches in Deutschland in Auftrag gegeben wurde. Weitere Details zu Odyssey werden noch in diesem Jahr bekannt gegeben.


Über Royal Caribbean International

Royal Caribbean International ist die weltweit größte globale Kreuzfahrtgesellschaft und sorgt seit mehr als 50 Jahren für Innovationen auf See. Jede weitere Schiffsklasse ist ein architektonisches Wunderwerk mit der neuesten Technologie und Gasterlebnissen für den abenteuerlustigen Reisenden von heute. Die Kreuzfahrtgesellschaft will Urlaub weiterhin revolutionieren mit Reiserouten zu den mehr als 260 Reisezielen in 72 Ländern auf sechs Kontinenten, darunter die mit Spannung erwartete Perfect Day Island Collection von Royal Caribbean mit der ersten privaten Insel auf den Bahamas, Perfect Day at CocoCay. Weitere Informationen unter www.RoyalCaribbeanPressCenter.com.

Pressekontakt

LMG Management GmbH
Christina-Maria Weigend Bavariaring 38
80336 München
Telefon: +49 89 45 21 86 24
Fax: +49 89 68 90 63 839
E-Mail: weigend@lmg-management.de
www.lmg-management.de


Image (adapted) Richard D. Fain, Chairman und CEO, Royal Caribbean Cruises Ltd. (c)Press Center Royal Caribbean International


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hoteliers und Co.: Betriebsprüfung nicht einfach hinnehmen

Artikel lesen

Betriebliche Altersvorsorge: Haftungsträchtige Vertragssituationen bei vermeiden

Artikel lesen

Eigener Messestand als Treffpunkt und innovative Kommunikationsplattform für Hotel- und MICE-Unternehmer

Artikel lesen