PREGAS Presseportal, Dienstag, 12. Mai, 2020

Patina Malediven, Fari-Inseln bekommt erfahrenen Personalzuwachs für die Eröffnung 2021

Um die Eröffnung des Patina Malediven, Fari-Inseln im ersten Quartal des neuen Jahres perfekt vorzubereiten, hat die neue Lifestyle-Marke gleich zwei erfahrene Neuzugänge ernannt. Marco Den Ouden wird mit mehr als 20 Jahren weltweiter Erfahrung in der Luxushotellerie zum General Manager von Patina und damit das „Pre-Opening“ Team aufbauen und leiten. Die Direktorin für Verkauf und Marketing ist Simone Broekhaar und wird mit ihrer jahrelangen Erfahrung in der Luxusgastronomie sowie ihrer Leidenschaft, Kreativität und Erfahrung die Verkaufs- und Kommunikationsstrategien schon vor Eröffnung des Luxushotels lenken.

Patina, die neue Lifestyle-Marke der Capella Hotelgruppe, wurde maßgeblich für Reisende einer neuen Generation kreiert und versteht sich als Antwort auf den kontinuierlichen Fluss des Lebens, die sich nahtlos an den Rhythmus jeden einzelnen Gastes anpasst. Das Konzept ermutigt seine Gäste, eine tiefere Verbindung mit sich selbst und der Welt um sie herum einzugehen und sich auf neue Erfahrungen einzulassen. Das Resort, welches im Herzen des Fari-Archipels liegt, ist nach Earth-Check Kriterien konzipiert und gebaut und wird im Sinne des verantwortungsvollen Luxus betrieben. Weitere Patina Hotels sind in Ubud, Bali und Sanya, China geplant.



Marco Den Ouden, der schon in jungen Jahren eine Leidenschaft für die Gastfreundschaft entwickelte, erwarb einen Abschluss in Hotelmanagement, bevor er seine Karriere bei der NH Hotel Gruppe begann. Im Anschluss daran kombinierte Den Ouden seine Leidenschaft für Kulinarik und Gastgebertum in seinem eigenen Restaurant in Rotterdam, welches kurze Zeit später als eines der drei besten Restaurants der Stadt ausgezeichnet wurde. 2009 kehrte er in die Hotelbranche zurück und arbeitete unter anderem als internationaler Geschäftsführer des Jin Jiang Hotels in Chengdu, als F&B-Hospitality-Berater für die Les Amis-Gruppe, sowie als General Manager des Huvafen Fushi von Per AQUUM, Malediven. Bei den Alila Hotels & Resorts war er vier Jahre lang General Manager und unter anderem für die erfolgreichen Eröffnungen von Alila Wuzhen und Alila Anji in China verantwortlich. Nun stellt sich Marco Den Ouden dem neuen aufregenden Projekt auf den Malediven und wird als General Manager des Patina Hotels mit seinem Wissen und Engagement für einen fulminanten Start sorgen.

Simone Broekhaar pflegte schon immer eine Leidenschaft für die Reisebranche und besitzt einen Abschluss in Hotelmanagement. Erfahrungen sammelte sie unter anderem bei The Datai, Langkawi und The Chedi, Muscat, die für ihre Luxusangebote bekannt sind. Sie spricht fließend Niederländisch, Englisch und beherrscht auch Deutsch, Französisch und ein wenig Italienisch. Auf Bali verantwortete sie als Regional Direktorin den Verkauf und das Marketing bei COMO Hotels & Resorts – drei der begehrtesten Häuser der Gruppe. Als Direktorin of Sales & Marketing des Capella Ubud, Bali leitete sie ein 9-köpfiges Team und entwickelte die Kommunikations- und Verkaufsstrategien für das mehrfach preisgekrönte Hotel. Von Bali wechselt Simone Broekhaar nun auf die Malediven, um hier die neue Lifestyle-Marke Patina im Bereich Verkauf und Marketing durch ihre Leidenschaft und Erfahrung anzuführen.

Patina Maldives, Fari-Inseln wird voraussichtlich im 1. Quartal 2021 eröffnet.

Über Patina Hotels & Resorts

Patina Hotels & Resorts ist das jüngste Konzept der Capella Hotel Group, welches aus dem Wunsch der Gäste nach Individualität entstanden ist. Patina spricht eine neue Generation von Reisenden an, die eine sinnvolle Verbindung mit sich selbst und der Welt um sie herum suchen. Im Mittelpunkt des Designs steht der Mensch – es greift die unterschiedlichen Stimmungen der Gäste auf und stellt sich mit intuitivem, persönlichem Service auf die individuellen Bedürfnissejeden Gastes ein; wobei sichergestellt wird, dass kein Aufenthalt dem anderen gleicht.

Über die Fari-Inseln

Die im Nord-Malé-Atoll der Malediven gelegenen, leicht erhöhten Fari-Inseln bieten die perfekte Verbindung aus lokaler Kultur und Natur sowie einen Einblick in die landestypischen Traditionen. Die Fari-Inseln sind eine 50-minütige Schnellbootfahrt vom internationalen Flughafen Malé entfernt. Auf dem Archipel der vier Inseln befindet sich auch die malerische Fari Marina, die neben dem pulsierenden Beach Club auch charmante Boutiquen sowie exzellente Restaurants mit einer besonderen Auswahl an erlesenen Speisen und Getränken bietet. Die Gebäude wurden von renommierten Architekten des Studio Mk27 (von Marcio Kogan), Kengo Kuma & Associates und Kerry Hill Architects meisterhaft gestaltet, um ein feines Gleichgewicht zwischen Ruhe und Gesellschaft zu schaffen. Eine der Inseln, Fari Village, beherbergt die Mitarbeiter der Resorts in einer Art Campus, der in
seiner Art einzigartig auf den Malediven ist und in welchem die Gemeinschaft, Bildung und gegenseitiges Engagement im Mittelpunkt stehen.

Pressekontakt
PRessence in den Medien
Cristina Bastian
Podbielskiallee 77
14195 Berlin
Tel: + 49 (0)30 859 60 850
Email: cbastian@pressence.net / office@pressence.net


Bildquelle: Patina Malediven


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Wirklich effektive Finanzplanung für einen abgesicherten Ruhestand

Artikel lesen

Geldanlage mit Investmentfonds: Sinnvolles Argument für Unternehmer

Artikel lesen

Betriebsschließung wegen Corona: Absage der Versicherung nicht hinnehmen!

Artikel lesen