Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 10. September, 2018

Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz 8. Charity Golf Cup zugunsten der Michael Stich Stiftung

Golfen für den guten Zweck – 25.000 Euro für die Michael Stich Stiftung

(PREGAS) Berlin, 10. September 2018 – Golf spielen und Gutes tun ist das Motto des Charity Golf Cup des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz, das in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgetragen wurde. Rund 120 Golferinnen und Golfer gingen am zweiten Septemberwochenende auf der Golfanlage Groß Kienitz bei Berlin an den Start, um sich sportlich für den guten Zweck zu engagieren. Gespielt wurde für die Michael Stich Stiftung, die seit über 20 Jahren HIV-infizierte und an AIDS erkrankte Kinder sowie deren Familien unterstützt. Der ehemalige Tennisprofi ging mit auf die anspruchsvolle Golfrunde auf dem von dem Profigolfer Robert Baker designten 18-Loch-Meisterschaftsplatz.

Auf der anschließenden Players Night feierten 180 Gäste mit Cocktailempfang und Gala-Dinner im Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz. Im Mittelpunkt der festlichen Abschlussveranstaltung stand eine große Tombola, deren Erlöse komplett an die Michael Stich Stiftung gespendet wurden. Die stimmungsvollen Grußworte von Gastgeber Jürgen Gangl, General Manager des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz, und die launige Moderation des Fernsehmoderators Gerald Meyer animierten die Gäste, tief in die Tasche zu greifen. 25.000 Euro konnten am Ende des Abends der Stiftung übergeben werden.

Verlost wurden unter anderem ein Gutschein für eine Kreuzfahrt für zwei Personen für die Taufreise des neuen Kreuzfahrtschiffes „Mein Schiff 2“ im Wert von 5.000 Euro.

„Wir danken allen Sportlerinnen und Sportlern, die für den guten Zweck gespielt und gespendet haben, für ihr beeindruckendes Engagement. Es ist eine große Freude, mit der Spendensumme von 25.000 Euro die wichtige Arbeit der Michael Stich Stiftung unterstützen zu können,“ unterstreicht General Manager Jürgen Gangl die Bedeutung des erfolgreichen Benefiz-Sportevents.


Über das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz

Das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz liegt direkt gegenüber dem Berliner Fernsehturm und ist mit 150 m das höchste Gebäude der Hauptstadt. Das modern designte Vier-Sterne-Superior-Hotel verfügt auf 37 Etagen über 1.012 Gästezimmer verschiedener Kategorien sowie Suiten und bietet einen atemberaubenden Blick auf Berlin. Für Entspannung sorgt ein Wellnessbereich mit Sauna, Massage, Fitnessgeräten und einer Health-Bar. Zu den besonderen Einrichtungen des Hauses gehören die Gastronomiewelt „Spagos“, in der Speisen im euro-kalifornischen Stil in einer offenen Showküche zubereitet werden, eine Dachterrasse in der 40. Etage sowie das Forum für zeitgenössische Kunst „art place berlin“ mit ständig wechselnden Ausstellungen. Typisch berlinerisch mit lokalen Gerichten und Brandenburger Spezialitäten geht es in der „Zille-Stube“ zu. Das „Humboldt’s Restaurant“ bietet verschiedene nationale und internationale Spezialitätenbuffets. Für Tagungen verfügt das Businesshotel über acht variable Veranstaltungsräume mit Tageslicht – inklusive Ballsaal für bis zu 350 Personen. Ein öffentliches Parkhaus, optimale Anbindung an alle öffentlichen Verkehrsmittel sowie Busparkplätze garantieren den Gästen kurze Wege.


Image (adapted) Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Was machen Hoteliers nach dem Unternehmensverkauf?

Artikel lesen

Unternehmensnachfolge: Hoteliers haben einen eigenen Wert

Artikel lesen

Großküchen-Hygiene: Vorteile für Hoteliers durch neue Technologie

Artikel lesen