PREGAS Presseportal, Dienstag, 3. Dezember, 2019

Neuer GM im Schloss Fuschl

Berlin/ Hamburg, 27.11.19 – Seit kurzem hat das Schloss Fuschl, a Luxury Collection Resort & Spa bei Salzburg einen neuen GM: Stefan D. Ringgenberg kann über 25 Jahre Führungserfahrung in der internationalen Dienstleistungsindustrie vorweisen. Der Schweizer, der auch die US-amerikanische Staatsangehörigkeit hat, studierte an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern und arbeitete anschließend in verschiedenen Hotels in Michigan und Pennsylvania. Im Jahr 2015 wechselte er in die Schweiz, wo er zuletzt als General Manager und Mitglied der Geschäftsleitung die operative Gesamtverantwortung für das Arabella Hotel Waldhuus in Davos trug.

„Ich freue mich sehr, dieses traditionsreiche Haus mit der einmaligen Lage am Fuschlsee weiter entwickeln zu dürfen“, so Stefan Ringgenberg. „Und meine Aufnahme in den Kreis der Hoteldirektoren der Selektion Deutscher Luxushotels ist eine schöne Erweiterung meiner Laufbahn in der gehobenen Hotellerie.“


Über die Selektion

Die Selektion Deutscher Luxushotels ist der Zusammenschluss sieben deutscher und eines österreichischen Luxushotels, die unter dem Leitsatz „Kunst der Gastlichkeit prägen und pflegen“ mit höchster Servicequalität und einer maßgeschneiderten Angebotspalette dem weltweiten Trend der anonymen Beherbergung entgegen treten. Die gelebte Synthese zwischen Tradition und Moderne in allen Selektionshäusern gewährt höchste Zufriedenheit für Gäste aller Generationen. Jedes der acht Mitgliedshäuser genießt internationales Renommee; alle sind dafür bekannt dafür, einzigartigen Service in erlesenem Ambiente zu offerieren. Der Zusammenschluss, der das Bild der deutschen Top-Hotellerie im Ausland in den letzten Jahren entscheidend prägte, wurde 1987 mit ursprünglich drei Mitgliedern gegründet und arbeitet unter anderem in Fragen des Marketings, der Kundenbindung und der Ausbildung eng zusammen. Mitgliedhotels sind Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, The Ritz-Carlton Berlin, Capella Breidenbacher Hof Düsseldorf, Excelsior Hotel Ernst in Köln, Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, Mandarin Oriental, Munich, Severin*s Resort & Spa, Sylt sowie Schloss Fuschl Resort & Spa bei Salzburg.


Bildquelle: Schloss Fuschl – PRessence in den Medien


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:

Neuer GM im Schloss Fuschl, 5 / 5 (1 bisherige Stimme)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Führungskultur: Mitbestimmung statt Management von oben

Artikel lesen

bAV: Pauschaldotierte Unternehmenskasse bringt Eigenkapital

Artikel lesen

Das Wirtschaftsrecht nicht auf die leichte Schulter nehmen

Artikel lesen