PREGAS Presseportal, Montag, 22. Oktober, 2018

Neue Standorte in Mannheim und Warschau: NYX Hotels setzen Wachstumskurs in Europa fort

Das neue NYX Hotel Mannheim öffnet Anfang 2019 und erstes NYX Hotel in Polen eröffnet 2020 in Warschau

(PREGAS)Berlin, 22. Oktober 2018: Die zu den Leonardo Hotels gehörende Marke NYX Hotels expandiert weiter und wird neue Häuser in Mannheim (Anfang 2019) und Warschau (2020) eröffnen. Die NYX Hotels, benannt nach der griechischen Göttin der Nacht, stehen für eine neue Generation von Hotels. Individualität, Kreativität, Kultur und Vernetzung sind zentrale Bestandteile des Markenkonzepts, das auf ein urbanes, vielseitig interessiertes Publikum mit Fokus auf individuellen Lifestyle ausgerichtet ist. Die NYX Hotels sind auch in den Metropolen Mailand, Madrid, Prag, München, Tel Aviv und Herzliya vertreten.

„Mit unseren beiden neuen NYX Hotels wollen wir Business- und Touristen-Destinationen wie Mannheim und Warschau mit einem stylishen Mix aus Design, Kunst und Musik noch attraktiver machen. Das NYX Hotel Mannheim ist künftig die ideale Ergänzung zu den bestehenden Leonardo-Standorten in Mannheim und der Region. Das erste NYX Hotel in Warschau wiederum ist ein Beispiel für unsere europäische Ausrichtung. Mit unserem dann zweiten Hotel, nach dem Leonardo Royal in Warschau, erschließen wir den Wachstumsmarkt Polen weiter. Wir freuen uns schon jetzt auf die beiden Eröffnungen“, sagte Yoram Biton, Managing Director Leonardo Hotels Central Europe.

Das NYX Hotel Mannheim (Adresse: F4 4-11, 68159 Mannheim) entsteht am Standort des vormaligen Wyndham Mannheim Hotel, das von den Leonardo Hotels zum 1. August 2018 übernommen wurde. Ab Mitte Oktober wird das Haus für den Umbau geschlossen und bis Ende Januar 2019 komplett umgebaut. In den Umbau des dritten Hotels der Leonardo Gruppe in Mannheim werden mehr als 5 Mio. Euro investiert. Das NYX Mannheim wird über vier Etagen mit 151 Zimmern, einem großen Meetingbereich, einem Fitness-Raum sowie einer Open-Lobby mit Restaurant und Bar verfügen. Im neuen Look soll das NYX Mannheim damit zum City-Anziehungspunkt unweit des Hauptbahnhofes, Stadtschlosses und Paradeplatzes werden. Am Standort Mannheim ist die Leonardo Gruppe, neben dem neuen NYX Hotel, bereits mit zwei weiteren Häusern (Leonardo Royal Hotel Mannheim und Leonardo Hotel Mannheim City Center) vertreten und verfügt damit über insgesamt 490 Hotelzimmer.

NYX Hotel Warsaw Teil eines architektonischen Vorzeigeprojektes

Warschau gehört mit jährlich rund zehn Millionen Touristen und Geschäftsreisenden zu den attraktivsten Reisezielen in Osteuropa. Das neue NYX Hotel wird im Varso Place, einem im Bau befindlichen Komplex mit drei Gebäuden im Zentrum der polnischen Hauptstadt sein. Das Hotel wird im Varso 1, dem mittleren der drei Gebäude untergebracht sein. 331 Zimmer werden sich von der vierten bis zur 18. Etage auf fast 20.000 Quadratmetern erstrecken. Die Eröffnung des Hotels und des spektakulären Komplexes ist für 2020 geplant, der Varso Tower soll nach der Fertigstellung zu den höchsten Gebäuden in Europa zählen. Entworfen hat Varso Place das Team von Foster + Partner, einem der bekanntesten Architekturbüros weltweit.

Jedes NYX-Hotel ist ein individuelles Gesamtkunstwerk

Iris Barak, die Kunstkuratorin der NYX Hotels, sorgt mit ihren individuell abgestimmten Konzepten dafür, dass auch die beiden neuen Hotels in Mannheim und Warschau zu einzigartigen Gesamtkunstwerken werden. Zusammen mit führenden lokalen Kunstkuratoren werden aufstrebende Künstler in jeder Stadt ausgewählt, die das NYX dann mit Installationen, Videokunst, Street Art und Bildern gestalten. Interior Designer Andreas Neudahm wird für die NYX Hotels in Mannheim und Warschau jeweils ein individuelles Design mit lokalem Flair entwickeln: Wie in den anderen NYX-Standorten wird auch in den beiden neuen Hotels großer Wert auf die Auswahl von Möbeln, Farbwelt und Accessoires gelegt. Vieles davon wird eigens für die Häuser entworfen und soll regionalen Bezug haben.
script async src=“//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js“>

ÜBER die Fattal Hotel Group

Die Fattal Hotel Group ist eine der wachstumsstärksten Hotelketten in Europa und Israel. Sie betreibt 190+ Hotels mit 36.000+ Zimmern in 100+ Destinationen.

Als Israels Marktführer steht die Gruppe für Innovation und dynamisches Wachstum in der Hotelbranche. Sie wurde 1998 von David Fattal gegründet und ist seit 2006 auch auf dem europäischen Markt aktiv. Ein Kernwert der Unternehmensphilosophie ist, dass alle übernommenen Hotelobjekte auch selbst gemanagt und betrieben werden.

In Europa ist die Fattal Hotel Group mit der europäischen Division Leonardo Hotels vertreten. Das Portfolio der Leonardo Hotels umfasst 150+ Hotels mit 28.000+ Zimmern in 85+ Destinationen. Die Markenfamilie besteht aus: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels sowie NYX Hotels by Leonardo Hotels und wird durch die erst kürzlich erworbenen Hotelportfolios von Jurys Inn (UK + Irland) und Apollo Hotels (Niederlande) ergänzt.

Das Unternehmenscredo »feeling good« ist bei allen Aktivitäten der Fattal Hotel Group spürbar: Hohe Qualitätsstandards, persönlicher und individueller Service, getragen durch das Engagement der 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis hin zu stilvollem Interior Design mit individuellem Ambiente und regionalem Flair. So entsteht eine emotionale Hotel-Gast-Beziehung mit 100% Wohlfühlfaktor. Die Fattal Hotel Group ist an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE) gelistet.

Kontakt für Rückfragen:

Corporate Communications
E-Mail: presse@leonardo-hotels.com
Web: www.leonardo-hotels.com
Susanne Jahrreiss
Perfect Game Communications
Tel.: +49 (0)89 30 90 52 95 10
E-Mail: leonardo@perfect-game.de


Image (adapted) Leonardo Hotels


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Im Gastgewerbe kann ein neues Konzept über die Zukunft entscheiden

Artikel lesen

Familiengesellschaften in der Nachfolge: Hoteliers erhalten die Kontrolle

Artikel lesen

Professionelles Cash-Management schützt das Vermögen des Unternehmens

Artikel lesen