Alexandra Bergerhausen, Freitag, 30. November, 2018

Nachbericht zum mbt Meetingplace 2018 in Frankfurt und München

Aus der Branche für die Branche

(PREGAS) Schon traditionell heißt es in den letzten Novemberwochen: Einfach besser treffen beim mbt Meetingplace. Im kalten November 2018 hat die Fachmesse für Geschäftsreise-, Tagungs- und Veranstaltungsplaner/-innen gleich zweimal zum Treffen eingeladen: am 20. November in der Messe Frankfurt, eine Woche darauf in München, gleichzeitig die letzte Veranstaltung im altehrwürdigen Postpalastes.

Viel Aufwand hatte das Team um Projektleiterin Sandra Helmstädter betrieben, um den mbt Meetingplace auch abseits der beiden Messetage als Branchentreffpunkt zu etablieren. „Wir haben unseren Blog blog.meetingplace.de ins Leben gerufen, sind mit einer Buchungsplattform noch attraktiver für unsere Aussteller geworden und haben mit unserem Social-Media-Auftritt einen noch aktiveren Dialog mit unseren Besuchern gesucht.

Am 20. und 27. November war es dann aber soweit und Deutschlands Veranstaltungsplaner fanden sich sowohl in Frankfurt als auch in München ein. Belohnt wurden sie mit Gesprächen mit den ausstellenden Unternehmen und einem herausragenden Vortragsprogramm.

Wie präsentiere ich richtig?
Wie gehe ich mit Rückschlägen um?
Hilft mir Influencer Marketing tatsächlich bei meinem Event?
Wie gelingt mir gutes Storytelling für meine Veranstaltung?

Nur vier der vielen Fragen, die die vier Keynotes des mbt Meetingplace – Präsentationsprofi Jonas Keller, Box-Weltmeisterin Ramona Kühne, Bloggerin Irina Graf und Bestseller-Autor Gregor Jasch – den Teilnehmern beantworten konnten. Zudem diskutierte Rechtsanwalt Thomas Waetke über Fragen im Eventrecht oder gaben Experten aus der Branche wichtige Tipps für die Branche.

In Frankfurt begeisterte zudem das neue Impulsforum powered by Speakers Excellence die Teilnehmer. Auf dieser Bühne präsentierte sich die Crème de la Crème der deutschen Speaker-Szene und überzeugte das Publikum mit Emotionen, Expertise … oder einem quicklebendigem Adler.


MICE Achivement Award verliehen

Jochen Schweizer heißt der dritte Gewinner des MICE Achievement Award. Der Unternehmer startete seine Karriere als Stuntman und hat es geschafft, Events als Form der Werbung zu etablieren. „Mit dem Award wollen wir Jochen Schweizers herausragende Leistung für die Eventbranche würdigen“, erklärt Helmstädter. Den Preis entgegen nahm Michael Kiesl, Geschäftsführer der Jochen Schweizer Holding GmbH und langjähriger Freund und Wegbegleiter des leider verhinderten Preisträgers.

PopUp-Party im Vorfeld

Wie schon im vergangenen Jahr kam es schon am Vorabend der beiden Veranstaltungen zu einem kurzen Stelldichein. Meet the MICE Minds hieß es bei der PopUp-Party, zu der der Verband der Veranstaltungsorganisatoren VDVO und børding Messe, Veranstalter des mbt Meetingplace, geladen hatten. VDVO-Mitglieder und Aussteller der Messe kamen in entspannter Atmosphäre zum Netzwerken und Fachsimpeln zusammen.

Termine der mbt Meetingplace für 2019 stehen

Der mbt Meetingplace ist schon fest im November 2019 verankert. Am 13. November kommt die Messe nach München ins MVG Museum, am 19. November wieder in die Messe Frankfurt. Bis dahin bleiben Sie auf www.meetingplace.de immer auf dem Laufenden.

Kontakt

boerding messe GmbH & Co KG
Rheinkaistraße 2
68159 Mannheim
Tel.: +49 621 401 66 0
Fax: +49 621 401 66 400
E-Mail: info@boerding.com


Image (adapted) mbt Meetingplace


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Einstieg einer Private Equity-Gesellschaft: Der Fiskus hält die Hand mit auf

Artikel lesen

Verkauf von Hotel- oder MICE-Unternehmen: Stiftungsregelung erhöht Effizienz

Artikel lesen

Auch Gesellschafter-Geschäftsführer sind Haftungsproblemen ausgesetzt

Artikel lesen