PREGAS Presseportal, Mittwoch, 17. April, 2019

Meliá Hotels International kündigt das Meliá Durres Hotel in Albanien an

Ein neues Projekt in einer der am schnellsten wachsenden Destinationen im Mittelmeerraum.

(Berlin/Palma de Mallorca, April 2019) Meliá Hotels International hat sein zweites Hotel in Albanien, das Meliá Durres, während einer Veranstaltung angekündigt, an der auch der Premierminister des Landes, Edi Rama, teilnahm. Die Veranstaltung beinhaltete auch die Präsentation der Concord Group, Eigentümerin der Meliá-Hotels in Albanien, als Investor und zugleich strategischen Partner im Land.

Meliá Hotels International in Albanien

Dank neuer Maßnahmen zur Förderung des Tourismus in Albanien und den Möglichkeiten, die die Concord Group eröffnet, hat Meliá die Gelegenheit genutzt, sich an der Entwicklung der Hotellerie im Land zu beteiligen und somit ihren Einfluss im Mittelmeerraum mit der Eröffnung der Hotels Meliá Durres und Meliá Tirana weiter auszubauen. Meliá Hotels International bringt seine internationale Führungsrolle bei Resort-Hotels, seine Erfahrung und seine Erfolgsbilanz bei aufstrebenden Reisezielen sowie die Reputation der
Marke Meliá im Mittelmeerraum in die Partnerschaft ein. Das Meliá Durres wird sich in der zweitwichtigsten Stadt des Landes befinden und will sich hier als Referenzhotel präsentieren in einer aufstrebenden Region, die sich dank seiner Lage, seiner Strände und seiner natürlichen Vielfalt als „die neue Perle des Mittelmeers“ positionieret. Das Fünf-Sterne-Resort am Strand von Gjiri I Lalzit wird 400 Zimmer und umfangreiche Zusatzausstattungen und Services bieten.



Das Meliá Durres wird unter anderem acht Restaurants, mehrere Swimmingpools, einem exklusiven YHI Spa, einem Fitnesscenter, einem Beachclub, einen Kongresszentrum und einem Parkplatz haben. Während der Präsentation erklärte María Zarraluqui, Global Vice President of Expansion bei Meliá Hotels International:

Wenn wir hier an dem Ort stehen, an dem sich das zukünftige Meliá Durres befinden wird, können wir das enorme Potenzial dieser Destination noch besser verstehen. Dank seiner natürlichen Vorteile und des Engagements der Regierung und wichtiger lokaler Investoren wie der Concord Group für einen qualitativ hochwertigen Tourismus, hat es das Potenzial zu einem der beliebtesten Reiseziele im Mittelmeerraum zu werden. Wir sind sehr stolz darauf, Teil dieser Zukunft zu sein und unsere Erfahrungen einbringen zu können.

Meliá Hotels International hat kürzlich die Unterzeichnung einer Vereinbarung über die Erweiterung des Meliá Tirana (2021) angekündigt. Das Unternehmen baut seine Positionierung im Mittelmeerraum weiter aus, indem es seine Präsenz an der Adria verstärkt. Hier betreibt Meliá bereits Hotels in Kroatien und Montenegro.

Pressekontakt:
MINKUS PR
Reinhardtstr. 45 | 10117 Berlin
Ansprechpartner: Lydia Roeber
lydiaroeber@minkus-pr.com
Tel. +49 30 92 03 54 11 10

Über Meliá Hotels International:

Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 380 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in über 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf dem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren des Unternehmens.

Nähere Informationen unter www.melia.com, auf Facebook unter www.facebook.com/MeliaHotelsInternational oder auf Twitter www.twitter.com/MeliaHotelsInt


Bildquelle: MELIÁ HOTELS INTERNATIONAL


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hoteliers und Co.: Betriebliche Altersvorsorge nicht einfach laufenlassen

Artikel lesen

Erlebnispädagogik: Neue Potenziale für das Unternehmen freizusetzen.

Artikel lesen

Präventives Risikomanagement: Hoteliers können sich gegen wirtschaftliche Risiken wappnen

Artikel lesen