PREGAS Presseportal, Sonntag, 3. März, 2019

Mein Schiff Herz verlässt Werft in Marseilles

Premierenreise mit Johann Lafer und GOP Varieté-Theater startet

Hamburg, 03.03.2019. Nach rund zweiwöchigem Werftaufenthalt im französischen Marseilles verlässt die Mein Schiff Herz heute den Hafen von Palma de Mallorca und sticht zur zehntägigen Premierenreise in See. Während der Werftzeit wurde das Schiff grundüberholt und einem vorgezogenen „Frühjahrsputz“ unterzogen. Unter anderem wurde das exklusive Restaurant Richards – Feines Essen zum La Spezia umgebaut, wo künftig hochkarätige italienische Küche angeboten wird. Auch die X-Lounge, der Bereich ist den Suitengästen vorbehalten, wurde neu konzipiert – genauso wie der Bereich „Meerleben“, in dem die Landausflugsabteilung beheimatet ist.

Johann Lafer als kulinarischer Botschafter auf der Mein Schiff Herz

Neu ist auch das Menüangebot im inklusiven Restaurant Atlantik: Künftig wird das vielfältige Menü-Angebot im Premium Alles Inklusive Bedienrestaurant Atlantik an Bord um ein Menü von Starkoch Johann Lafer ergänzt. Exklusiv für TUI Cruises hat er ein 3-Gänge-Mittagsmenü sowie ein 5-Gänge-Abendmenü im Hauptrestaurant kreiert. Zudem wird er auf der heute startenden Premierenreise und mehreren weiteren Reisen als Stargast an Bord sein und sich um das Wohl der Gäste kümmern.

Ein Video über die Entwicklung der Menüs durch Johann Lafer finden Sie hier:

GOP Varieté-Theater inszeniert Premierenfeier der Mein Schiff Herz

Abgerundet wird die Premierenreise durch die vom GOP Varieté-Theater inszenierte Premierenfeier am 6. März 2019 auf dem Pooldeck der Mein Schiff Herz. Vor der Kulisse des Hafens in Lissabon wird neben dem GOP-Ensemble auch die Taufpatin der Mein Schiff 2, Fecht-Olympiasiegerin Anja Fichtel, eine wichtige Rolle spielen. Sie wird der Mein Schiff Herz symbolisch erneut den Namen verleihen. Zudem wird das GOP mit zwei weiteren großartigen Shows im Theater die Premierengäste begeistern.


Über TUI Cruises – Mein Schiff

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und des global tätigen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Die Mein Schiff Flotte von TUI Cruises verfügt aktuell über eine Bettenkapazität von 14.886 (Mein Schiff 1: 2.894, Mein Schiff 2: 1.912, Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506, Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534). Mit seinem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Und die Flotte wächst weiter: 2019 kommt mit der neuen Mein Schiff 2 ein weiterer Kreuzfahrtneubau hinzu, bis 2022 bleibt die aktuelle Mein Schiff 2 unter dem Namen Mein Schiff Herz der Flotte erhalten. Somit verfügt TUI Cruises ab 2019 über sieben Schiffe mit einer Kapazität von rund 17.800 Betten. Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Für 2024 und 2026 hat TUI Cruises zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. Das Flottenwachstum erfolgt nachhaltig, denn umweltbewusstes unternehmerisches Handeln ist fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards.

TUI Cruises GmbH
Communications
Heidenkampsweg 58
20097 Hamburg
Tel: +49 40 60001-5550
Fax: +49 40 60001-5100
presse@tuicruises.com
www.tuicruises.com


Image (adapted) TUI Cruises – Mein Schiff Herz


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hoteliers und Co.: Betriebsprüfung nicht einfach hinnehmen

Artikel lesen

Betriebliche Altersvorsorge: Haftungsträchtige Vertragssituationen bei vermeiden

Artikel lesen

Eigener Messestand als Treffpunkt und innovative Kommunikationsplattform für Hotel- und MICE-Unternehmer

Artikel lesen