PREGAS Presseportal, Mittwoch, 10. April, 2019

MANDARIN ORIENTAL TOKYO VOLLENDET UMFASSENDE RENOVIERUNG UND FEIERT DIE ERÖFFNUNG DES MIYAKAWA STERNERESTAURANTS

Hong Kong, 11. April 2019 – Das Mandarin Oriental Tokyo hat seine umfassenden Renovierungsmaßnahmen aller Zimmer und Suiten vollendet und schließt nun die Neugestaltung mit der Eröffnung des exquisiten Sushi Shin by Miyakawa Restaurants ab.

Das Fünf-Sterne-Hotel macht seinem Titel als eines der besten weltweit nun mehr denn je alle Ehre. Die 179 geräumigen Luxuszimmer und Suiten wurden umfassend modernisiert, ohne dabei ihren traditionellen, von der lokalen Kultur inspirierten Charme zu verlieren. Klassische, japanische Handwerkskunst wurde mit neuesten Designkonzepten und Technologien kombiniert, um ein einzigartiges Gasterlebnis zu schaffen.

Dabei orientierten sich die renommierte Textildesignerin Reiko Sudo und Art Director Ryu Kosaka an dem bereits im Hotel vorherrschenden Thema „Wald und Wasser“. „Durch die Erweiterung dieses Themas haben wir eine ruhige und beschauliche Umgebung geschaffen, die Japans außergewöhnliche Natur mit weiten Wiesen, dunkle Wälder und sanften Hügel widerspiegelt“, erklärt Reike Sudo.

Die künstlerische Leitung für die Innenarchitektur der Presidential Suite und somit der größten Suite des Hauses erhielt kein geringerer als der gefeierte Interior Designer Jeffrey A. Wilkes. Er integrierte maßgeschneiderte Stoffe und speziell abgestimmte Möbelstücke, um eine Stimmung des sich im Wandel der Jahreszeiten verändernden Waldes zu kreieren. Herbstliche Goldtöne treffen hier auf sanftes Lila und das Violet blühender Glyzinien.

„Wir sind sehr erfreut über den Abschluss der umfangreichen Renovierung der Zimmer und Suiten, die die Schönheit der japanischen Designästhetik und ihrer hervorragenden, traditionellen Handwerkskunst widerspiegelt“, sagte Paul Jones, General Manager von Mandarin Oriental, Tokyo. „Wir freuen uns darauf, die Gäste zu diesem neuen, luxuriösen Erlebnis zu begrüßen“, fügte er hinzu.

Neben diesen neuen Einrichtungshighlights erwartet Gäste des Mandarin Oriental, Tokyo seit dem 06. April ein neues kulinarisches Highlight: Im 38. Stockwerk des Hotels wurde das Sushi Shin by Miyakawa eröffnet. Unter der Leitung des renommierten, mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Chefkochs Miyakawa wird das bereits existierende exzellente Restaurantportfolio des Hotels, welches unter anderem die Sternerestaurants Signature, Sense und die Tapas Molecular Bar umfasst, perfekt komplementiert.

Frei nach der Philosophie „das Auge isst mit“ wird das gastronomische Erlebnis zudem durch viele besondere visuelle Genüsse ergänzt. Bereits beim Betreten des Restaurants fällt der Blick auf eine hölzerne Edo Komon-Platte, die von Nobuo Tanihata, einem Meister der 1.300 Jahre alten japanischen Holzbearbeitungstechnik im Kumikostil, gefertigt wurde. Neben dem atemberaubenden Ausblick auf die Skyline von Tokio und der vom Küchenchef Miyakawa persönlich in Auftrag gegebenen luxuriösen Einrichtung können Gäste die Meisterköche außerdem dabei beobachten, wie sie Sushi-Gerichte auf einer 350 Jahre alten Hinoki-Zypressen-Theke herstellen. Einen weiteren Augenschmaus bietet die Wand hinter der Theke, denn diese ziert eine faszinierende Kreation von Syuhei Hasado, Japans bekanntestem Tsuchikabe (Schlammwand) Designer.

Jeder der Sushi Shin Miyakawa-Köche wurde von Küchenchef Miyakawa persönlich ausgebildet. Die Zutaten werden frisch aus Hokkaido importiert und auf dem lokalen Toyosu-Markt handselektiert. Signature-Gerichte sind beispielsweise die rosa gebratene Meerbrasse mit Wasabi und einer Prise Salz oder süßer, leuchtend orangefarbener Seeigel, der auf Reis mit einer Meeresalgengarnierung serviert wird. Die Zutaten sind perfekt aufeinander abgestimmt, um subtile Aromen hervorzuheben und das Umami (den herzhaften Geschmack) zu maximieren.

Die Mandarin Oriental Hotelgruppe ist bekannt für ihre kulinarische Exzellenz und verfügt insgesamt über 23 Michelin-Sterne. Mit dem Sushi Shin by Miyakawa Restaurant eröffnet nun in Tokio ein weiteres gastronomisches Highlight der Extraklasse.

Wissenswertes über das Mandarin Oriental Tokyo

Mandarin Oriental, Tokyos visionäres Design und preisgekrönter Service gelten als Inbegriff für anspruchsvollen Luxus in der Stadt. In bester Lage im prestigeträchtigen Finanzviertel inmitten des historischen und kulturellen Zentrums von Tokio gelegen, verkörpert das erste Objekt der Mandarin Oriental Hotel Group in Japan eine besonders zeitgenössische und gleichwohl historisch anmutende architektonische Pracht. Das Hotel verfügt über 179 luxuriös ausgestattete Gästezimmer und Suiten, zehn Restaurants und Bars sowie den preisgekrönten Spa innerhalb des von Cesar Pelli entworfenen Nihonbashi Mitsui Tower. Der Standort bietet einen spektakulären Blick auf die Skyline der Stadt und gleichzeitig Zugang zu repräsentativen Bankett- und Konferenzräumen im angrenzenden Mitsui Main Building, einem japanischen Kulturerbe.

Wissenswertes über Masaaki Miyakawa Miyakawa

Im Jahr 2014 kehrte Chefkoch Miyakawa von Hong Kong auf die nordjapanische Insel Hokkaido zurück, um 2014 sein erstes Restaurant, Sushi Miyakawa, zu eröffnen. Sein unverwechselbarer kulinarischer Stil, der das Beste aus traditionellem Sushi nach Edomaine-Stil mit Zutaten aus Hokkaido kombiniert, hat Sushi Miyakawa viele Auszeichnungen eingebracht, darunter drei Michelin-Sterne. Die lebenslange Leidenschaft von Küchenchef Miyakawa für Sushi führte ihn nun nach Tokio, wo er mit Mandarin Oriental, Tokio, das neue Sushi Shin von Miyakawa Restaurant im Mandarin Oriental, Tokyo
eröffnete.

Wissenswertes über die Mandarin Oriental Hotel Group

Die mehrfach ausgezeichnete Mandarin Oriental Hotel Group ist Eigentümer und Betreiber von einigen der weltweit prestigeträchtigsten Hotels, Luxusresorts und Residenzen. Mandarin Oriental wuchs von einer hoch angesehenen asiatischen Hotelgruppe zu einer globalen Marke und betreibt derzeit 32 Hotels
und sechs Residences at Mandarin Oriental in 23 Ländern. Alle Häuser reflektieren neben dem asiatischen Erbe der Hotelgruppe auch einen einzigartigen Sense of Place. Eine Vielzahl an neuen Projekten befindet sich in der Entwicklungsphase. Mandarin Oriental ist Teil der Jardine Matheson Group.

Für weitere Informationen:
Pressence in den Medien
Cristina Bastian / Iris Gräbner
Podbielskiallee 77
14195 Berlin
Tel: +49 30 85 96 08 50
Email: cbastian@pressence.net /
igraebner@pressence.net


Bildquelle: Mandarin Oriental Tokyo


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hoteliers und Co.: Betriebliche Altersvorsorge nicht einfach laufenlassen

Artikel lesen

Erlebnispädagogik: Neue Potenziale für das Unternehmen freizusetzen.

Artikel lesen

Präventives Risikomanagement: Hoteliers können sich gegen wirtschaftliche Risiken wappnen

Artikel lesen