Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 14. August, 2018

LOCATIONS Messe: Hotspots von Rhein-Ruhr bis Rhein-Main

LOCATIONS Messetour für Veranstaltungsplaner im Oktober/Messehallen mit imposanter Industriekultur/Netzwerke innerhalb der Metropolregionen

(PREGAS) Im Oktober 2018 ist es soweit: Die LOCATIONS Messe für außergewöhnliche Veranstaltungsräume und Eventservices lädt Tagungsplaner, Veranstalter, Eventorganisatoren und Marketingfachleute aus Agenturen und Unternehmen gleich zweimal ein, um sich über die vielfältige regionale Location-Landschaft in Deutschland zu informieren. Als regionale Kommunikationsplattform der MICE-Branche sind die Fachmessen kompakte Veranstaltungen in verschiedenen Metropolregionen Deutschlands. Sie haben sich über die Jahre zu wichtigen Branchentreffs entwickelt und bieten neben regionalen Location-Highlights eine optimale Plattform zum Netzwerken und Weiterbilden.

Nach den erfolgreichen LOCATIONS Messen Rhein-Neckar und Region Stuttgart, findet die regionale MICE-Plattform im Oktober in den Metropolregionen Rhein-Ruhr und Rhein-Main statt. Und beides mal in geschichtsträchtigen, multifunktionalen Veranstaltungsorten mit imposanter Industriekultur und besonderem Ambiente: Den Auftakt macht die LOCATIONS Rhein-Ruhr am 11. Oktober 2018 in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord, einem stillgelegten Hüttenwerk. Die Vielzahl an Standortfaktoren der Kulturlandschaft entlang der beiden Flüsse bestimmt eine wettbewerbsfähige Infrastruktur, die zu einer erfolgreichen Kongress- und Tagungsindustrie führt und dabei Meetings und Events anzieht. Das Gebiet selbst erstreckt sich vom Ruhrgebiet über Düsseldorf bis hin nach Köln. Duisburg selbst liegt an der Mündung der Ruhr in den Rhein und damit im Herzen der Metropolregion.



Am 25. Oktober 2018 öffnet die LOCATIONS Rhein-Main in der HALLE 45 in Mainz ihre Tore. Die ehemalige Fabrikhalle für Bahnwaggons wurde 2015 aufwendig modernisiert und ist heute die zweitgrößte Veranstaltungshalle im Rhein-Main-Gebiet. Die Metropolregion selbst ist Dreh- und Angelpunkt internationaler Tourismus- und Geschäftsbeziehungen und das Mekka der MICE-Branche. Kongresse und Tagungen sind dabei nicht nur in Frankfurt ein zentraler Wirtschafts- und Imagefaktor. Das Einzugsgebiet erstreckt sich über weite Teile von Hessen, Rheinland-Pfalz und Bayern mit den Städten wie Mainz, Wiesbaden, Darmstadt, Offenbach, Worms und Aschaffenburg.

Die Regionen als Event Destinations

„Duisburg und Mainz bieten ein optimales Zuhause für die diesjährigen Messen“, so Veranstalterin Nicole Weimer, „und der ursprüngliche Industriecharme beider Veranstaltungshallen unterstützt unser Vorhaben, die LOCATIONS Messen selbst in entsprechenden Locations stattfinden zu lassen.“ Dabei werden für Veranstaltungsplaner weniger einzelne Orte im Sinne des Städtetourismus dargestellt, vielmehr präsentiert sich die ganze Region als Destination, in der die Convention Bureaus, die Veranstaltungshäuser, Kongresszentren und Tagungshotels sowie erstklassige Dienstleister ihr entsprechendes Angebot präsentieren. „Das große regionale Angebot an nur einem Tag zu erleben ist ein Gewinn für Aussteller und Besucher gleichermaßen“, so Weimer. Als Branchentreff mit regionalem Fokus vereinen die LOCATIONS Messen die wichtigsten Veranstaltungsstätten der jeweiligen Region und geben zahlreiche Anregungen für die Veranstaltungsplanung.

Neben geschichtlichen und kulturellen Hotspots finden sich vom Caterer bis zur Künstleragentur alle, die man für eine erfolgreiche Veranstaltung benötigt. Die Fachmesse bietet für jeden Anlass die passenden Räumlichkeiten, unterstützt in allen Fragen rund um die Veranstaltung und informiert über die neuesten Trends der Event-Branche.

Innovative Trends erlebbar machen

„Der Schwerpunkt der LOCATIONS liegt auf der regionalen Vielfalt des Ausstellungsangebotes und dem persönlichen Austausch zwischen Planern und Ausstellern“, erklärt die Veranstalterin. Jede Messe sei Kommunikationsplattform und Netzwerktreffen, aber auch ein inspirierender Marktplatz und ein Ort zum Austausch von Fachwissen. Weimer: „Wir bringen die wichtigen Branchenthemen und die innovativen Trends auf die Messe, die in neuen Veranstaltungsformaten wie Workshops, Keynotes und in interaktiven Foren präsentiert werden.“ Jeder Messebesucher kann kostenfrei am breitgefächerten Vortragsprogramm teilnehmen. Namhafte und praxiserfahrene Experten aus der Marketing- und Eventbranche informieren auf den LOCATIONS Rhein-Ruhr und Rhein-Main über neue Ansätze, Ideen und Lösungen aus den Bereichen Digitalisierung, Datenschutz und Veranstaltungssicherheit sowie Eventrecht.


Easy networking mit digitalem Tool

Neben den Ausstellern tragen auch die Messebesucher zu einer lebendigen, emotionalen Messe bei. Für relevante und qualitativ hochwertige Business-Kontakte unter allen registrierten Teilnehmern und Ausstellern vor, während und auch nach jeder Messe bietet die Fachmesse in diesem Jahr eine kostenlose App für unterwegs an. „Damit schaffen wir neben der Messe eine Online-Plattform, auf der sich die Community austauschen und vernetzen kann“, so Weimer, „und gleichzeitig fördern wir die Interaktion und die aktive Teilnahme zwischen Planern, Veranstaltern und Ausstellern. Fachmessen bleiben aber weiterhin analog und leben vom persönlichen Kontakt. Eventplaner können sich auf den LOCATIONS Messen nicht nur informieren, sondern in kurzer Zeit viele Betreiber und Anbieter kennenlernen. Und das digitale Tool unterstützt diesen Austausch.“

(5.240 Zeichen)

Termine der LOCATIONS Messe:

LOCATIONS Rhein-Ruhr, Donnerstag 11. Oktober 2018, Kraftzentrale Landschaftspark Duisburg Nord
LOCATIONS Rhein-Main, Donnerstag 25. Oktober 2018, HALLE 45 (ehem. Phönix-Halle), Mainz
Die Messen finden jeweils von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

Weitere Infos unter https://locations-messe.de/

Kostenfreie Tickets: https://www.locations-tickets.de/


Image (adapted) LOCATIONS Messe


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Was machen Hoteliers nach dem Unternehmensverkauf?

Artikel lesen

Unternehmensnachfolge: Hoteliers haben einen eigenen Wert

Artikel lesen

Großküchen-Hygiene: Vorteile für Hoteliers durch neue Technologie

Artikel lesen