PREGAS Presseportal, Mittwoch, 17. Juni, 2020

Lässigkeit in ihrer reinsten Form: Im Beach Club des Grand House Algarve

Re-start – das Grand House an der östlichen Algarve macht sich bereit für den Sommer. Am 19. Juni wird es seine Pforten endlich wieder öffnen. Ein besonderes Highlight des Hauses ist der Grand Beach Club. Hier können sich Gäste auf sanfte Beats, gute Drinks und herausragendes Essen freuen. Hinzu kommt eine malerische Aussicht auf den Guadiana Fluß und den azurblauen Golf von Cadiz. Es gibt Orte, die eine gewisse Magie ausstrahlen. Der Grand Beach Club in Vila Real de Santo António ist ein solcher Ort…

„Endlich können wir wieder das tun, was wir am Besten können: Menschen aus der ganzen Welt verwöhnen und sie für unsere wunderschöne Region begeistern. Wir freuen uns total auf unsere Gäste“, sagt Hotel Direktorin Marita Barth. „Die östliche Algarve gehört zu den absoluten Geheimtipps in Europa – wer in unserem Beach Club sitzt und bei einem eisgekühlten Vinho Verde ganz entspannt die weißen Segelboote vorbeiziehen sieht, weiß warum!“

Paradiesischer Anziehungspunkt

Der Beach Club ist Teil des Grand House Algarve, dem neuen 30-Zimmer Boutique Hotel in Vila Real de Santo António. Vom Hotel aus schlendern Gäste einige Minuten entlang des Rio Guadiana, um den Beach Club zu erreichen. Er liegt direkt an der Mündung des Grenzflusses zwischen Spanien und Portugal. Entspannte Beachvibes erwarten Gäste von nah und fern. Hier kann genussvoll der ganze Tag verbracht werden.

Lässigkeit beschreibt das Ambiente wohl am Treffendsten. Mit den Zehen im Sand, einem kühlen Drink in der Hand und dem grandiosen Blick aufs endlose Meer kann der Nachmittag beginnen. Wer im Infinity-Pool entspannt, kann auf der anderen Seite des Flusses den Tanz der bunten Kites vor dem spanischen Festland beobachten. Die himmlische Ruhe wird nur ab und an durch vorbeituckernde Fischerboote unterbrochen.


Bewusst genießen

Lunch oder Dinner nimmt man auf der leicht erhöhten Terrasse des Beach Clubs ein. Geschützt durch das mit Palmenblättern gedeckte Dach und nur mit Seemannstauen vom feinen Strand abgetrennt. Restaurant, Bar und Pool verschmelzen zu einem Ort der Begegnung, des Genusses. Hotelgäste treffen auf Einheimische. Es wird gegessen, gefeiert. Der Blick aufs Meer ist grandios, die Schönheit der Natur beflügelt. Hedonismus in seiner ureigensten Form. Pure Lebenslust!

Ähnlich ungezwungen präsentiert sich auch die sonnengeküsste Küche des Küchenchefs Jan Stechemesser. Serviert wird, was Freude macht. Viel Gemüse. Frisch gegrillter Fisch. Kräuter aus dem eigenen Beet. Meisterhaft zubereitet werden die frisch geernteten, saisonalen Produkte noch am gleichen Tag serviert.

Das Grand House und der Grand Beach Club zeichnen sich durch tief empfundene, wahrhaftige Gastlichkeit aus. Kleine und große Sorgen des Alltags rücken in den Hintergrund. Der Ort berührt die Seele der Gäste. Scheinbar von selbst kreiert das Grand House Team eine Atmosphäre der Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit. Der Grand Beach Club zeigt, wie großartig das Leben ist. Es muss gefeiert werden!

Pressekontakt
Für Interviewanfragen, weitere Informationen und druckfähiges Bildmaterial wenden Sie sich gerne an:

The Storybuilders
Steven Buttlar
mystory@storybuilders.de
+49 177 74 811 68


Bildquelle: The Storybuilders – Grand House Algarve


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Ruhestandsfinanzierung: Individuelle Möglichkeiten des Vermögensaufbaus aufzeigen

Artikel lesen

Sozialversicherungspflicht für Unternehmer: Damit ist nicht zu spaßen

Artikel lesen

Vermögensnachfolge und Co.: Passgenaue Strategie für alle Finanzfragen entwickeln

Artikel lesen