Holger Mayr, Freitag, 31. Mai, 2019

Kassen und Bargeld: Rechtssicherheit durch spezialisierte Buchführung

Die neuen Vorgaben hinsichtlich der Kassenführung haben auch zu komplexen Anforderungen in der Buchführung bei Bargeldgeschäften geführt. Ein spezialisierter Buchhaltungsservice kann diese Probleme für Unternehmer und Steuerberater lösen.

Der Druck für Unternehmen mit hohem Bargeschäft steigt, das gilt besonders für die Gastronomie. Der Gesetzgeber will diese Unternehmen aus steuerlicher Sicht stärker kontrollieren und hat daher zahlreiche neue Vorgaben eingeführt. Es hat mit der Verpflichtung zur digitalen Aufzeichnung aller Kassenvorgänge, den sogenannten GoBD, angefangen, setzt sich jetzt mit den neuen Möglichkeiten der Steuerverwaltung, durch eine unangekündigte Kassennachschau die Bargeschäfte auch ohne Anordnung einer Betriebsprüfung zu kontrollieren, fort und wird in Zukunft weiter verschärft. So ist beispielsweise schon klar, dass ab dem Jahr 2020 elektronische Aufzeichnungssysteme über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen müssen, um den Manipulationsschutz der digitalen Aufzeichnungen sicherzustellen.

Für viele Hoteliers und Gastronomen, aber auch MICE-Unternehmer führt dies nicht nur zu technischen Herausforderungen. Auch die damit verbundene Buchführung ist nicht selten ein problematischer Aspekt. Dazu gehören vor allem die Führung der Kassen und Kassenbücher und die richtige Auslesung der Z-Berichte. Das Problem daran: Auch für so manchen Steuerberater ist der Umgang damit eine echte Herausforderung.

Dieses Problem kann ein spezialisierter Buchhaltungsservice für gastgewerbliche Unternehmen lösen, das sich auf die Übernahme der Buchführung von Unternehmen mit hohem Baranteil im Zusammenhang mit der Kasse und speziell im Hinblick auf die Kassenproblematik konzentriert. Unter anderem werden die Schwerpunkte auf die Richtigkeit der Z-Berichte und Richtigkeit der Führung der täglichen Kassenberichte gesetzt. Zusätzlich werden ein monatliches Reporting und eine Plausibilitätsprüfung der erfassten Kasseneinzeldaten angeboten, um auf eventuelle Unstimmigkeiten der Daten hinzuweisen. Gründe hierfür können schon darin liegen, dass die Kasse nicht sachgerecht behandelt wird oder Daten durch einen Stromausfall nicht aufgezeichnet werden.



Der von Steuerberatern bereits bestätigte Vorteil: Damit stellt das Buchhaltungsbüro für gastgewerbliche Unternehmen eine hohe Rechtssicherheit her und verhindert negative Konsequenzen für die Unternehmen, etwa bei Unstimmigkeiten bei Betriebsprüfungen. Die Finanzverwaltung vertritt oft eine andere Rechtsauffassung. Wer hierbei nicht gut geschult ist und mögliche Risiken laufend erkennt, der hat es schwer – das verhindert eine angepasste Buchhaltung. Zumal die Buchhaltung Steuerberatern damit Arbeit abnimmt, die sie der Erfahrung nach ohnehin nicht unbedingt gerne machen und bei der sie sich aufgrund der komplexen technischen Grundlagen und der sich dauernd verändernden gesetzlichen Vorgaben auch nicht immer wohlfühlen. Durch diese externen Services können sie sich auf Jahresabschluss, Lohnbuchhaltung und Gestaltungsberatung konzentrieren.

Diese Dienstleistungen, die sich allein auf die Buchführung im Zusammenhang mit der Kasse beziehen, sind sehr hilfreich und führen dazu, dass Steuerberater sich viel intensiver der Beratung ihrer Mandanten widmen können. Das Ziel ist, durch diese Form der Buchhaltung einen Mehrwert sowohl für den Unternehmer als auch für den Steuerberater zu schaffen.


Über den Autor

Holger Mayr ist Geschäftsführer von Neubacher Kassen + Waagen GmbH & Co.KG, einem Anbieter von Kassensystemen für Gastgewerbe, Handel und Dienstleistung mit Sitz in Alsdorf. Er ist im ganzen Bundesgebiet tätig und stellt seinen Kunden individuelle Lösungen zur Verfügung, um die gestellten rechtlichen, steuerlichen und strategischen Anforderungen bestmöglich zu erfüllen. Neubacher Kassen + Waagen arbeitet mit verschiedenen renommierten Herstellern zusammen. Dazu gehört auch ein spezialisierter Buchhaltungsservice, der ausschließlich für Bargeld-intensive Unternehmen tätig wird und die Buchführung speziell im Hinblick auf die Kassenproblematik bearbeitet. Weitere Informationen unter www.neubacher.info


Bildquelle: Canva


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hoteliers und Co.: Betriebsprüfung nicht einfach hinnehmen

Artikel lesen

Betriebliche Altersvorsorge: Haftungsträchtige Vertragssituationen bei vermeiden

Artikel lesen

Eigener Messestand als Treffpunkt und innovative Kommunikationsplattform für Hotel- und MICE-Unternehmer

Artikel lesen