Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 25. Juli, 2018

Jimmy Choo ‘s neue Herbstkollektion als kulinarischer Genuss

Fashion Afternoon Tea im Hotel Mandarin Oriental, Munich

(PREGAS) München, Juli 2018 – Pünktlich zum Launch der neuen Jimmy Choo Herbstkollektion serviert das Mandarin Oriental, Munich den „Fashion Afternoon Tea“ in der Lobby Lounge des Luxushotels. In der Zeit vom 17. Juli bis 16. September 2018 kreiert Chef Patissier Roshlee Cardoso täglich ganz besondere Petit fours – High Heels ‚en miniature‘ in den neuesten Trendfarben und aktuellen Formen aus Schokolade und Zucker. Die edlen Kunstwerke sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch höchst geschmackvoll – ob als stilvolle Pause zwischendurch oder als luxuriöser Abschluss einer erfolgreichen Shopping-Tour.



Außerdem werden zu dem verführerischen Fashion Afternoon Tea traditionell süße Köstlichkeiten wie Blueberry Cheesecake oder Vanilla Macaroons, aber auch salzige Leckerbissen wie Bavarian Pumpernickel Tea Sandwiches und Salmon Tartar Tarte with Wasabi Salmon Eggs gereicht. Dazu gibt es – auch ganz klassisch – eine feine Auswahl an frischen Tees der Marke Jing Tea und in der Deluxe-Version das Glas Champagner für den perfekten Genuss. Zusätzlich zur ausgefallenen Gaumenfreude in künstlerischem Ambiente erhält jede „Fashionista“ eine stilvolle Überraschung von Jimmy Choo.

Der Jimmy Choo Afternoon Tea wird vom 17. Juli bis zum 16. September 2018 täglich zwischen 15 – 18:00 Uhr serviert. Um Reservierung wird gebeten unter: 089/29098 1875.

Über Jimmy Choo

Jimmy Choo wurde 1996 als Schuh-Unternehmen gegründet und hat sich im Laufe der Jahre als internationale Luxusmarke einen Namen gemacht. Der Schwerpunkt liegt auch heute noch auf Schuhen für Damen wie Herren. Ergänzt wird das Sortiment durch hochwertige Accessoires, wie Handtaschen, Kleinlederwaren, Schals und Tücher, Brillen, Gürtel sowie Parfums. Chief Executive Officer Pierre Denis und Creative Director Sandra Choi teilen und vertreten die Vision des Unternehmens, eine der begehrtesten Luxusmarken weltweit zu sein. Jimmy Choo verfügt heute über ein internationales Netzwerk und ist mit über 141 Stores in den renommiertesten Warenhäusern und Fachgeschäften weltweit vertreten. Die Jimmy Choo PLC ist an der Londoner Börse „London Stock Exchange“ unter dem Namen CHOO notiert.

Wissenswertes über das Mandarin Oriental, Munich

Das Mandarin Oriental, Munich ist trotz seiner zentralen Stadtlage ein stiller Rückzugsort aus dem Jahre 1875 mit dem Charme und der Eleganz der Neo-Renaissance. Das ehemalige Ballhaus für gesellschaftliche Ereignisse wurde im Mai 1990 als Hotel Rafael eröffnet und im Mai 2000 von der Mandarin Oriental Hotel Group übernommen. Das mehrfach ausgezeichnete Hotel bietet personalisierten Service auf höchstem Niveau und definiert Luxus neu. Es verfügt über 48 geräumige Zimmer und 28 Suiten, die in schlichter
Eleganz mit asiatischen Akzenten eingerichtet sind. Zu den Besonderheiten des Mandarin Oriental, Munich gehört das Restaurant Matsuhisa, Munich, die innovative Bar31 sowie die Dachterrasse mit seinem spektakulären 360 Grad Blick über die Dächer der Stadt bis in die Alpen.


Wissenswertes über die Mandarin Oriental Hotel Group

Die mehrfach ausgezeichnete Mandarin Oriental Hotel Group ist Eigentümer und Betreiber von einigen der weltweit prestigeträchtigsten Hotels, Luxusresorts und Residenzen. Mandarin Oriental wuchs von einer hoch angesehenen asiatischen Hotelgruppe zu einer globalen Marke und betreibt derzeit 31 Hotels und acht Residences at Mandarin Oriental in 21 Ländern. Eine Vielzahl an neuen Projekten befindet sich in der Entwicklungsphase und die nächste Eröffnung ist im Herbst 2018 in Doha geplant. Mandarin Oriental ist Teil
der Jardine Matheson Group.


Image (adapted) Mandarin Oriental, Munich


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Was machen Hoteliers nach dem Unternehmensverkauf?

Artikel lesen

Unternehmensnachfolge: Hoteliers haben einen eigenen Wert

Artikel lesen

Großküchen-Hygiene: Vorteile für Hoteliers durch neue Technologie

Artikel lesen