PREGAS Presseportal, Donnerstag, 27. Dezember, 2018

Jahresendspurt bei Dorint

Rückschau und Ausblick

Köln – 27.12.2018, Das Jahresende ist traditionell ein Zeitpunkt des Innehaltens und Bilanzziehens. Für die Dorint Hotels & Resorts wird dies zum Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr: Die Hotelgruppe mit Sitz in Köln ist ihrem Ziel einen großen Schritt nähergekommen, im Jubiläumsjahr 2019 insgesamt 60 Häuser zu ihrem Portfolio zu zählen.

Jüngst wurde der Pachtvertrag für das neue Dorint Parkhotel Frankfurt/Bad Vilbel unterschrieben: Bis 2021 wird ein neues Hotel im Zusammenhang mit einer Stadthalle und dem frisch sanierten Kurhaus im Westen des Kurparks entstehen. Geplant ist ein Drei-Sterne-Superior-Haus mit 180 Zimmern. Dazu ein Restaurant, eine Bar und ein hochwertiger Fitnessbereich. Das Projekt ist auch für Bad Vilbel eine Investition in die Lebendigkeit und Aufenthaltsqualität in diesem Teil der Kurstadt.

Am 20. Dezember wurde zudem der Pachtvertrag für ein neues Dorint Hotel in Garching bei München im Business Campus München : Garching unterzeichnet. Das 208 Zimmer Vier-Sterne- Superior-Hotel wird auch Long-Stay-Appartements beinhalten und mit modernsten Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten, sowie einem kreativen Restaurantkonzept aufwarten. Die Allianz Arena des FC Bayern München ist nur eine U-Bahn-Station entfernt.

Und – aller guten Dinge sind drei – ab dem 1. Januar 2019 kommt das Dorint Hotel Alzey/Worms neu in die Hotel-Familie. Dies ist nach dem Dorint Parkhotel Siegen bereits das zweite Hotel mit den halbersbacher privathotels. Das im September 2017 komplett renovierte Themenhotel wird das 46. Hotel unter der Marke Dorint.

Im Rahmen der Zukunftsstrategie der Dorint GmbH soll sich die Zahl der Häuser bis 2019 zunächst auf 60 vergrößern und in den kommenden fünf Jahren auf über 80 verdoppeln. Allein in den letzten zwölf Monaten sind mit Hotels in Meißen, Chemnitz, Magdeburg, Siegen, Düren sowie auf Rügen und Usedom sieben Häuser hinzugekommen. Der vermehrte Abschluss von Franchise-Verträgen mit strategischen Partnern sichert dabei kontrolliertes Wachstum bei weiterhin profitablen Pacht- und Managementverträgen.

„Wir haben ambitionierte Ziele und freuen uns, dass wir unsere Wachstumsstrategie so konsequent und kontinuierlich umsetzen können, ohne dabei unsere Philosophie zu gefährden: Dorint stand und steht für hohe Qualität – und damit auch für eine sehr persönliche, engagierte und herzliche Gastlichkeit“, sagt Karl-Heinz Pawlizki, CEO der Dorint GmbH.

Über Dorint Hotels & Resorts

Die Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 45 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland und in der Schweiz leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.


Image (adapted) UP+ Architekten + Stadtplaner Uffelmann.Pruin Partnerschaft mbB – Dorint Hotels & Resorts


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:

Jahresendspurt bei Dorint, 5 / 5 (4 bisherige Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hotellerie: Pauschaldotierte Unternehmenskasse als Alternative

Artikel lesen

Hoteliers können mit Zusatzangeboten bei den Mitarbeitern punkten

Artikel lesen

Anantara baut Luxus Hotel in der Sahara

Artikel lesen