Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 26. August, 2015

50 Hotelberufsfachschüler auf dem Karrierepfad

(PREGAS) Eine bunte Truppe präsentiert sich zu Beginn des neuen Schuljahres an der Hotelberufsfachschule. Alle Schülerinnen und Schüler haben schon jetzt den besonderen Spirit der WIHOGA Dortmund verinnerlicht und streben nun – neben dem mittleren Schulabschluss – gezielt Fortschritte bei der beruflichen Vorbereitung in Hotellerie und Gastronomie sowie einen Ausbildungsplatz an.

An den Wirtschaftsschulen für Hotellerie und Gastronomie (WIHOGA) Dortmund werden in diesem Bildungsgang, der – je nach Vorbildung – in zwei verschiedenen Varianten angeboten wird, seit einigen Jahren Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss geschätzt und speziell gefördert, da sie meist großes Potential bei praktischen Aufgaben zeigen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen – von Anfang an aus der Sicht des gastronomischen Unternehmens – zu 50 % fachkundliche und kaufmännische Inhalte; zu 50 % werden sie – wie in einem Übungshotel – in den praktischen Bereichen Küche, Service, Systemgastronomie, Empfang und Housekeeping unterwiesen. Durch den Kontakt zu berufserfahrenen Studierenden verinnerlichen sie im Übrigen schnell die so oft vermissten, aber für das Berufsleben unabdingbar notwendigen sozialen Verhaltensweisen. Ergänzt wird der Schulbesuch um ein zweiwöchiges Pflichtpraktikum. Über dieses gelingt es nahezu jedem engagierten Absolventen der Hotelberufsfachschule, der sich für eine weitere Karriere im Gastgewerbe entscheidet, einen adäquaten Ausbildungsplatz zu ergattern und häufig die anschließende Ausbildungsdauer zu verkürzen.

Aus besonderem sozialem Engagement und dem Bestreben, insbesondere praxis-orientierte junge Menschen für die Hotellerie und Gastronomie zu begeistern, hat sich der Schulträgervorstand entschieden, im nächsten Schuljahr keine Fördergebühr von den Hotelberufsfachschülern zu erheben; ein weiterer Anreiz, sich für die spannendste Branche der Welt zu begeistern.

Infos unter www.wihoga.de/hotelberufsfachschule bzw. Tel. 0231 792207-0

Kontakt:
Wirtschaftsschulen für Hotellerie und Gastronomie (WIHOGA) Dortmund
Dipl.-Kfm. Harald Becker, OStD i.E.
Am Rombergpark 38 – 40
44225 Dortmund
Tel.: 0231 792207-0
E-Mail: verwaltung@wihoga.de
Homepage: www.wihoga.de

Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Unternehmenswert ist eng mit der Person des Inhabers verbunden

Artikel lesen

Nomen est omen – der richtige Name für den E-Commerce- Erfolg

Artikel lesen

Arbeitskleidung als Marketing: Den Charakter eines Hauses nach außen tragen

Artikel lesen