Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 8. August, 2018

Hotel SAND eröffnet DachterrassenSPA

Fasten, Dachsonnenbaden und mehr – mit gutem Gewissen an der Ostsee

(PREGAS) Frankfurt/Timmendorfer Strand, 08. August 2018. Das Hotel SAND am Timmendorfer Strand an der Ostsee, das sich auf Nachhaltigkeit mit Stil konzentriert, hat pünktlich zur Sommersaison sein neues DachterrassenSPA eröffnet. Hier warten die neuen Sun Divan Liegestühle – aber auch Sauna und Roof Top Bar. Im passenden Special SANDyDays ist bei zwei Übernachtungen ein Verwöhntag im Spa mit Sauna, Sun Diva Relaxliege und 30 Minuten Massage enthalten (ab 185 Euro pro Person). Lust auf nachhaltigen Genuss macht auch das neue Motto für die SAND Gastronomie: SANT=SandAspiresNaturalTaste. Um das Bauchgefühl für gute Ernährung wiederzufinden, wurde die Meridian- und NDR-Gesundheitsexpertin Bintu Cham von den Hotelgastgebern Marion und Lambertus Muller engagiert. Zusammen mit Meridian-Personaltrainer Jan-Henning Hansen geht es für Interessierte auf Fastenreise in die Region – vom 16. bis 21. September 2018.



Seit vergangenem Jahr baut das Lifestylehotel SAND seine Kapazitäten sukzessive aus. 30 weitere nachhaltig orientierte Zimmer wurden in einem neuen Anbau bereits fertiggestellt. Aktuell wurde das neue SANDspa eröffnet: Im Bademantel geht es per Aufzug direkt auf die Dachterrasse. Hier wartet die Außensauna für bis zu je sechs Personen sowie eine Roof Top Bar auf gemütliche Stunden. Auf zwei weiteren zur Südseite gelegenen Terrassen stehen ganz neu die trendigen ergonomisch geformten Sun Divan Sonnenliegen aus Holz für eine oder zwei Personen bereit, die ein komfortables Sonnenbaden auf dem Dach ermöglichen. Wer die neue Wohlfühloase über den Dächern von Timmendorfer Strand entspannt genießen will und Lust auf nachhaltige Entspannung hat, bucht das passende Special SANDyDays gleich dazu: Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück sowie ein Verwöhntag im neuen DachterrassenSPA sind im Preis ab 185 Euro pro Person inkludiert.

Neue Küchencrew setzt auf bewusstes Handeln

Neu ist auch das Küchenteam rund um Küchenchef Mirko Stäudel in der SAND Gastronomie, ein Mix aus Kulinarium, Brasserie, Lounge und Bar. Unter dem neuen Motto SANT=SandAspiresNaturalTaste bereiten sie für kleine und große Genussmomente Gerichte frisch und regional aus artgerechter Haltung zu. Ob gartenfrische Salate, raffinierte Hummerschaumsuppe oder Butterländer Hähnchenbrust vom Schönmoorer Hof/Bad Segeberg, die Auswahl an nachhaltig inspirierten Speisen ist groß. Für den vegetarischen oder süßen Gaumen gibt es auch allerhand. „Wir achten sehr auf regionalen Einkauf aus bewusstem Anbau und dass unsere Speisen gute Laune und ein gutes Gewissen verbreiten. Zu unseren wichtigsten Zielen gehört aber auch eine abfallfreie Gastronomie sowie die Reduzierung von Verpackungsmaterialien“, so Küchenchef Stäudel.

Fastenreise für mehr Geschmack im Gaumen

Um das gute Bauchgefühl für gesunden Geschmack kümmert sich auch Bintu Cham, Dipl. Ökotrophologin und NDR-Gesundheitsexpertin. Zusammen mit Meridian-Personaltrainer Jan-Henning Hansen bietet sie vom 16. bis 21. September 2018 eine professionell geführte Fastenkur in der entspannenden Umgebung rund um den Timmendorfer Strand an. Neben der Übernachtung und Fastenverpflegung mit frischen Säften, leckeren Gemüsebrühen sowie ganztägig Wasser und Kräutertees sind Meditation, Gymnastik und gemütliche Wanderungen eingeplant. Vorträge zur gesunden Ernährung und zum Training gehören ebenso dazu wie Entspannungsmomente im SANDspa mit Saunanutzung. Die einwöchige Fastenreise kostet für Meridian-Mitglieder ab 820 Euro pro Person (ab 920 Euro für Nicht-Meridian Mitglieder). Anmeldungen sind möglich unter info@chamundhansen.de.


Über Hotel SAND

Sand Aspires Natural Design (SAND) definiert den natürlichen Charakter des Hotels. Das SAND gehört den Lifestylehotels und „GreenPearls“ an und ist als DNK-zertifiziertes Unternehmen dem Thema Nachhaltigkeit und „grün“ konzeptionell verbunden. Darüber hinaus ist es eines von 50 Leuchttürmen des Deutschlandtourismus im Rahmen des Projektes „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse“, gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Naturprodukte stehen insofern deutlich im Vordergrund. Die zurzeit 77 Zimmer sind ausgestattet mit Möbeln aus recyceltem Teakholz und Schlafprodukten aus reinen Naturmaterialien. Das „SANDkulinarium“ bietet Leckereien, die nach dem Mood-Food Prinzip mit Produkten aus der Region das bewusste Wohlbefinden steigern. Umweltschonende Energie wird durch die Nutzung von Solarplatten und Erdwärme gewonnen. Die Philosophie der Gastgeber Marion und Lambertus Muller ist simpel: Der „moderne Lifestyle“ macht es Gästen leicht, sich zu entspannen und den Urlaub in vollen Zügen zu genießen.


Image (adapted) Hotel SAND


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:

Hotel SAND eröffnet DachterrassenSPA, 5 / 5 (2 bisherige Stimmen)





Beiträge von Gastautoren


Hotelimmobilien: Den Verkauf gut vorbereiten

Artikel lesen

Corporate Publishing für Hotels: Es kommt auf die Qualität an

Artikel lesen

Umsatzsteuer: Ein leidiges Thema für Hotels und Restaurants

Artikel lesen