PREGAS Presseportal, Dienstag, 16. April, 2019

Heute eröffnet das erste the niu Hotel in Hamburg

the niu Keg bietet 116 Zimmer mit maritimem Flair

Mit idealer Anbindung an Flughafen und City bringt die NOVUM Hospitality heute das the niu Keg an den Start. Das Midscale-Hotel in Hamburg-Wandsbek verfügt über 116 Zimmer und ist das erste Hotel der Marke the niu, das NOVUM an seinem Unternehmenssitz Hamburg eröffnet. „Die Hansestadt ist für uns ein sehr wichtiger Standort“, betont David Etmenan, Chief Executive Officer and Owner NOVUM Hospitality. „Wir planen fünf weitere the niu Hotels, zusätzlich zu den 17 Hotels, die wir hier bereits unter den Markennamen Novum, Select, the niu und Quality Ambassador betreiben.“ Das the niu Keg ist das erste Hotel der Lifestyle-Hotelmarke, das mit dem neuen, modernisierten Logo und Namen „the niu“ auftritt.

Geschichten vom Hafen und aus der Brauhaus-Ära Hamburgs

Typisch the niu, erzählt das neue the niu Keg eine vom Standort inspirierte Geschichte. Der Namenszusatz Keg (deutsch: kleines Fass) bezieht sich auf die Brauhausstraße, wo sich zwei der rund 600 Brauereien befanden, denen Hamburg einst seinen Beinamen „Brauhaus der Hanse“ verdankte. In Anspielung auf diese Geschichte durchziehen industrielle Motive aus Brauereien das Interieur des Hotels. Von der Einrichtung bis hin zu Snacks und Drinks erzählt das the niu Keg seinen Gästen aber auch die maritime Geschichte der Hafenmetropole Hamburg. Schiffstau-Lampen, Kajüten-Tische und Schränke im Containerlook verleihen dem Hotel maritimes Flair. Zur urbanen Erlebniswelt des the niu Keg trägt außerdem die Kunst des Hamburger Streetart-Künstlers Rebelzer bei, der für seine nordischen Graffiti-Charaktere „Freaks“ bekannt ist.


Wohnzimmeratmosphäre und High-tech-Ausstattung

„Sharing is caring“: Die Marke the niu macht sich die Philosophie der Millennials zu eigen und legt viel Wert auf das entspannte Miteinander. Living Lobby, Coworking Space und Bar gehen ineinander über und stehen allen Gästen rund um die Uhr offen. Die lässige Wohnzimmeratmosphäre des Bereichs trägt zum Wohlfühlen bei. Vom Unterdeck bis Oberdeck hat das niu Keg die neueste Technik an Bord: kostenloses Highspeed-WLAN, Check in per Smartphone-App, USB-Ports, integrierte Stromversorgung und angesagte Hintergrundmusik stehen überall und jederzeit zur Verfügung. Die Rezeption hat rund um die Uhr geöffnet, die Bar serviert 24 Stunden Drinks und Barfood.

Seinen Gästen bietet das the niu Keg 116 geräumige Zimmer in drei Kategorien. Alle verfügen über ein komfortables Bett, einen Arbeitsplatz und eine Sitzgelegenheit, ein Badezimmer mit Dusche, Klimaanlage und schallisolierte Fenster zum Öffnen, zudem gibt es eine Bluetooth-Soundbox im Zimmer, eine Mediathek und Screen Mirroring. Alle Zimmer sind barrierefrei zugänglich und mit dem Aufzug erreichbar.

„Wir werden unsere Gäste nicht nur mit unserem Ambiente und unserer Ausstattung überzeugen, sondern auch mit besonderen Services und spannenden Events“, verrät Hotelmanager Michael Hoffmann. Für den 32-jährigen Hotelfachmann und sein Team bietet das Hotel auch eine passende neue Heimat für die direkte Nachbarschaft: „Unsere geplanten Events richten sich nicht nur an unsere Hotelgäste. Wir öffnen unsere Türen natürlich auch für alle interessierten Hamburgerinnen und Hamburger.“

Nicht zuletzt wird die Lage zum Erfolg des Hotels beitragen. Zwischen der Alster und dem Einkaufszentrum Wandsbeker Quarree gelegen, befindet sich das Hotel nur vier Gehminuten von der S- und U-Bahn-Station Wandsbeker Chaussee entfernt. In 21 Minuten erreichen Gäste den Hamburger Flughafen, in 15 Minuten den Hauptbahnhof.


Hamburger Projektpartner

Projektpartner beim Bau des niu Keg war die OTTO WULFF Bauunternehmung GmbH. Im Auftrag der NOVUM Hospitality hat das Hamburger Familienunternehmen in gut eineinhalb Jahren ein hochwertiges Hotel mit 4.900 m² Bruttogrundfläche gebaut. Das Hotel besteht aus zwei Gebäudeteilen – einem viergeschossigen Punkthaus und einem langgezogenen dreigeschossigen Bau mit Gründach dahinter. Die Tiefgarage mit 42 Gästeparkplätzen ist über einen Autolift erreichbar. Der Empfangsbereich samt Lounge und Frühstücksraum ist mit einer einladend offenen Glasfassade gestaltet. „Wir freuen uns sehr, mit verlässlichen Partnern dieses innovative und zukunftsweisende Hotelkonzept in unserer Heimatstadt Hamburg umgesetzt zu haben und blicken bereits jetzt einem Ausbau der weiteren Zusammenarbeit positiv entgegen,“ sagt Stefan Wulff, Geschäftsführender Gesellschafter von OTTO WULFF.

Fünf weitere the niu Hotels in Hamburg

Das the niu Keg ist das erste the niu Hotel in Hamburg, vier weitere Eröffnungen bis 2023 sind geplant: das the niu Bricks (Eppendorf), das the niu Rough (Horn), das the niu Yen und das the niu Lab (beide in Hammerbrook), sowie ein weiteres the niu Hotel ist in Planung.

ÜBER the niu

Nachhaltig, inspirierend, urban – dafür steht the niu. Die Marke umfasst ein neuartiges Midscale-Hotelkonzept, das an den Lebensstil der heutigen Gesellschaft anknüpft. the niu Hotels erzählen allesamt Geschichten aus Motiven, die es nur vor Ort gibt. Vom Standort inspiriert und von Kunst, Zeitgeist und Historie geformt. the niu Hotels leben! Den Gast zieht es nicht länger nur in sein Zimmer. Die offene Living Lobby samt innovativer Coworking Area laden zum Arbeiten und Verweilen ein. Das Soziale Netzwerk ist gelebte Realität: Der Freiraum im Hotel wird miteinander geteilt und geht nahtlos ineinander über. Smarte und sinnvolle Zimmerkonzepte mit raffinierten Bädern nehmen den Gast mit auf eine aufregende Reise und bieten einen komfortablen Aufenthalt. Die NOVUM Hospitality betreibt bereits 4 the niu Hotels der 2017 gegründeten Marke an zentralen Standorten und über 50 the niu Hotels mit mehr als 10.200 Zimmern befinden sich derzeit europaweit in der Planung. www.niu.de

ÜBER DIE NOVUM HOSPITALITY

Mit derzeit 175 Hotels und mehr als 23.400 Hotelzimmern an über 65 Standorten in Europa zählt die familiengeführte NOVUM Hospitality zu den größten Hotelgruppen in Deutschland. 1988 gegründet und seit 2004 stetig auf Wachstumskurs, präsentiert sich die NOVUM Hospitality unter der Leitung des geschäftsführenden Gesellschafters David Etmenan außerordentlich dynamisch. Das Hotelportfolio umfasst Drei- und Vier-Sterne Hotels in stets zentraler Lage, welche unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels und the niu betrieben werden. Zudem fungiert die NOVUM Hospitality als Franchisenehmer der InterContinental Hotels Group, AccorHotels, Best Western Hotels & Resorts und Choice Hotels.

Presse-Kontakt

media contact NOVUM Hospitality
An der Alster 63, 20099 Hamburg
+49 40 600 808 336
presse@novum-hospitality.com


Bildquelle: NOVUM Hospitality


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Minijobber im Gastgewerbe: Altersarmut durch betriebliche Altersvorsorge vermeiden.

Artikel lesen

Inhaber und Vorgesetzte im Gastgewerbe: Gute Führung kann man lernen

Artikel lesen

Kassen und Bargeld: Rechtssicherheit durch spezialisierte Buchführung

Artikel lesen