PREGAS Presseportal, Mittwoch, 4. März, 2020

H-Hotels Gruppe größter Hotelbetreiber in der Region Leipzig

Eröffnung des Doublebrand aus HYPERION Hotel und H2 Hotel am Leipziger Hauptbahnhof

Bad Arolsen, 3. März 2020 – 526 neue Zimmer für Leipzig: Am 28. Februar 2020 eröffneten das HYPERION Hotel Leipzig sowie direkt daneben das H2 Hotel Leipzig der familiengeführten Hotelgruppe H-Hotels.com. Mit insgesamt fünf Hotels und rund 2.300 Betten in der Region ist das Unternehmen größter Hotelbetreiber Leipzigs.

Die beiden neuen Hotels befinden sich im neu gestalteten Quartier auf der Ostseite und damit in unmittelbarer Nähe zum Leipziger Hauptbahnhof und dem Stadtzentrum. Das HYPERION Hotel umfasst 189 Einzel- und Doppelzimmer sowie Suiten, die sich durch ihre gehobene Ausstattung und zeitlose Eleganz auszeichnen. Neben Städtereisenden spricht das Hotel vor allem Geschäftsreisende und Tagungsgäste an. Ein über 700 Quadratmeter großes Conference Center mit exklusivem Executive Floor, bestehend aus 33 Zimmern und einer 100 Quadratmeter großen Executive Lounge, bietet den idealen Rahmen für Veranstaltungen. Der rund 300 m² große und moderne Fitness- und Wellnessbereich lädt nach einem ereignisreichen Tag zum Workout oder Entspannen ein. Mit dem Restaurant Gaumenfreund und der Lounge Bar verfügt das Hotel zudem über das gewohnt anspruchsvolle gastronomische Angebot der HYPERION Hotels.

Das benachbarte H2 Hotel verspricht 337 modern designte Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer. Multi-Media-Screens sowie kostenfreies Highspeed WLAN und SKY Sports zeichnen die hoch standardisierte Ausstattung der stylischen Budget-Designhotelmarke aus. Insbesondere Familien und Gruppen profitieren von den komfortablen Vier-Bett-Zimmern. Der 24/7 geöffnete HUB des Hotels mit Front Cooking Station bietet ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet, hausgemachte Pasta, Pizza und Burger sowie Snacks und Getränke.

Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG, über die Neueröffnungen: „Leipzig ist ein vielversprechender Standort. Mit der ausgezeichneten Lage unseres Doublebrand-Konzepts direkt am Hauptbahnhof und im Zentrum bedienen wir die Ansprüche unterschiedlicher Gästegruppen bestmöglich.“



Entwicklungspartner des Doublebrand-Projekts ist die S&G Development GmbH. Für die Gestaltung des Interiors zeichnet GEPLAN Design verantwortlich. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 72 Millionen Euro.

Die Zeichen von H-Hotels.com stehen weiter auf Expansion: Zum 1. März 2020 übernahm die Hotelgruppe die Henne Privat-Hotels in Oberstaufen und erweiterte damit ihr Portfolio um drei hochwertige Häuser im Allgäu. Im kommenden Herbst eröffnen ein weiteres H2 Hotel in Düsseldorf mit 301 Zimmern sowie das H2 Hotel Budapest mit 158 Zimmern. Weitere Projekte sind in der Entwicklung, darunter ein Hotel in Paris mit 700 Zimmern.

Über H-Hotels.com

Die H-Hotels Gruppe, im TREUGAST Investment Ranking 2018 sowie im TREUGAST Investment Ranking 2019 mit einem bestmöglichen AAA geratet, zählt zu den größten Hotelbetreibern Deutschlands. Zu dem familiengeführten Unternehmen mit Sitz im hessischen Bad Arolsen und rund 3.000 Mitarbeitern gehören die Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels. H.omes und H.ostels, die unter der Dachmarke H-Hotels.com vertrieben werden.

Nach einer von ServiceValue bundesweit durchgeführten Kundenbefragung wurde die H-Hotels.com im August 2018 mit dem Siegel „Familienfreundliches Unternehmen 2018“ in Gold bewertet. Die H-Hotels Gruppe erhielt in der Kategorie Hotelketten die beste Bewertung und erreichte so den ersten Platz. 2019 wurde das Unternehmen mit dem Qualitätssiegel „Preisträger – Nachhaltiges Engagement“ mit dem „Prädikat Testsieger“ ausgezeichnet.

Die stetig wachsende Gruppe ist momentan in insgesamt 50 verschiedenen Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 60 Hotels vertreten. Zu Expansionen in weiteren Metropolen im DACH-Raum kommt mit dem Standort Budapest auch erstmalig die Präsenz im nicht-deutschsprachigen Raum.

Pressekontakt:
Alina Wegner | Nadja Göricke | Rebecca Kraus
Wilde & Partner Communications
Tel.: +49 (0)89 17 91 90 – 93
E-Mail: h-hotels@wilde.de
www.wilde.de

Franziskanerstraße 14
81669 München
www.wilde.de


Bildquelle: H-Hotels


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Mediation: Wirtschaftliche Streitigkeiten nicht eskalieren lassen

Artikel lesen

Insolvenz und Arbeitsrecht: Tragfähige Lösungen finden

Artikel lesen

Vermögenswerte schützen durch Edelmetalle

Artikel lesen