PREGAS Presseportal, Dienstag, 12. Februar, 2019

GS Holding kauft Anteile an Rilano Hotels & Resorts

GS Holding wird somit zur am schnellst wachsenden deutschen Hotelgruppe

München, 12. Februar 2019 – Holger Behrens und Bernd Zevens haben 2011 die Rilano Hotels und Resorts gegründet und mit bisher acht Häusern zu einer der erfolgreichsten Hotelgruppen-Neugründungen in Deutschland und Österreich gemacht. Jetzt geht die Gruppe den nächsten Entwicklungsschritt und wird künftig als Eigenmarke unter dem dynamischen Dach der GS Holding weiterwachsen. Dafür hat Holger Behrens alle Anteile seines Rilano-Mitgründers Bernd Zevens übernommen. Nach der aktuellen Prüfung durch das Kartellamt bis voraussichtlich Ende Februar 2019, plant er im nächsten Schritt, Rilano-Anteile an die GS Holding zu verkaufen, sodass das gemeinsame Portfolio auf knapp 80 Hotels und geplante Hotels anwachsen würde. Bis 2020 könnte die GS Holding insgesamt 100 Hotels managen und sich somit zur am schnellsten wachsenden, deutschen Hotelgruppe entwickeln.

„Ich danke Bernd Zevens von Herzen für seine Ideen und Visionen, mit dem wir die Marke gemeinsam etablieren konnten“, sagt Holger Behrens. „Künftig wollen wir mit unserem neuen Partner, der GS Holding an unserer Seite das Wachstum der Marke Rilano weiter vorantreiben und internationaler werden“.

Nach Freigabe durch das deutsche Kartellamt voraussichtlich Ende Februar wird der Kauf der Anteile durch die GS Holding offiziell vollzogen. „Wir sind in einer Phase des Wachstums, in der wir mit einem vielseitig aufgestellten, mittelständigen Partner die Marke am besten weiterentwickeln und weitere, auch internationale, Projekte umsetzen können“, begründet Holger Behrens seine Entscheidung und betont zugleich, dass sich für die Rilano-Mitarbeiter im täglichen Ablauf nichts ändern wird.

Die Gorgeous Smiling Hotels Holding GmbH (GS Holding) zählt derzeit 79 Hotels, die betrieben werden oder deren Verträge bereits unterschrieben sind – bisher vorrangig als Franchisenehmer im Zwei- bis Drei-Sterne Bereich von Marken wie Super 8, Holiday Inn, Holiday Inn Express und Hampton by Hilton. Als Eigenmarke fungiert unter dem GS-Dach zudem Arthotel ANA und ein Apartmenthotel-Konzept. „Rilano Hotels & Resorts soll als zweite Eigenmarke unser Portfolio wesentlich ergänzen. Das frische, am Markt etablierte Konzept mit vielen nachhaltig-innovativen Elementen wird bei allen unseren Häusern für neue Impulse sorgen“, sind die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter der GSH, Andreas Erben und Heiko Grote überzeugt.

„Wir sehen schon jetzt starke, operative Synergieeffekte, die den Wachstumsplänen der GS Holding eine große Dynamik verleihen werden.“ erklärt Heiko Grote stellvertretend für die drei künftigen Geschäftsführer. Andreas Erben ergänzt: „Rilano Hotels & Resorts erhöht unsere Attraktivität als Hotelbetreiber. Wir möchten mit dem erweiterten Portfolio zusätzliche Märkte erschließen und Projektentwickler und Investoren ansprechen“.

Bis 2020 will die GS Holding 100 Hotels im Management betreiben und somit zur am schnellsten wachsenden deutschen Hotelgruppe aufsteigen.


Über Rilano Hotels & Resorts

Raum für Individualität ist das Leitmotiv der Gruppe. Rilano Hotels & Resorts vereinen Hotels unterschiedlicher Design-Ansprüche und stehen ebenso für zeitlosen Stil und Eleganz, wie für Servicequalität und Orientierung an neuesten Technologien. Rilano Hotels & Resorts besinnen sich auf Tradition und internationale Hotelwerte mit zukunftsweisendem Auftritt. Der Name „Rilano“ vereint das Beste aus drei Ländern mit großer Gastgebertradition: Italien stand Pate für Leichtigkeit, Stil und Lebensfreude. Die Serviceorientierung und die Affinität zu modernster Technologie finden ihren Ursprung in der amerikanischen Tradition. Zuverlässigkeit und Qualität haben heimische, deutsche Wurzeln. Für den perfekten Schlaf haben die Rilano Hotels & Resorts in Zusammenarbeit mit einem namhaften Bettenhersteller ein eigenes Betten- und Matratzenkonzept entwickelt, das „Gentle-Sleep-System“ mit Qualitätsmatratzen und XXL-Bettdecken. Das Markenportfolio von Rilano Hotels & Resorts: The Rilano Hotel, Rilano 24|7 sowie Rilano Resorts sind derzeit an den Standorten München, Hamburg, Kleve und Wolfenbüttel sowie in den Kitzbüheler Alpen zu finden.

Über die GS Holding (Gorgeous Smiling Hotels GmbH)

Die GSH fungiert als Dachgesellschaft für zahlreiche Marken und Betriebsgesellschaften in der internationalen Hotellerie. Ausgezeichnet von der Financial Times und Focus Business zählt die Gruppe zu den tausend am schnellst wachsenden Unternehmen Europas. Die Gruppe koordiniert unter einem Dach Entwicklung, Yield Management, Einkauf und Vertrieb sowie das Marketing ihrer Betriebsgesellschaften eben sowie alle juristischen Angelegenheiten. Global agierende Play wie IHG, Hilton oder Wyndham sind Franchisepartner der GSH Gruppe. Deren Marken werden von dem Unternehmen erfolgreich für den europäischen Markt angepasst. Sowohl Neubauvorhaben als auch Bestandsumwandlungen werden kreativ konzipiert und kurzfristig umgesetzt. Die starke Expansion der GSH in Ländern wie Deutschland, Österreich und den Niederlanden führte zu einem Häuservolumen von aktuell 74 Projekten in verschiedenen Segmenten. Die Expansion in weitere europäische Länder ist geplant. Weitere Informationen unter gsh-hotels.com.

Kontakt Rilano Hotels & Resorts:

Holger Behrens, Geschäftsführender Gesellschafter
Wilhelm-Wagenfeld-Strasse 4, 80807 München
T.: +49 89 4141425 11; F: +49 89 4141425 29
E-Mail: info@rilano.com; rilano.com


Image (adapted) Rilano Hotels & Resorts


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Finanzierung: Die Bank als Partner niemals aus den Augen zu verlieren

Artikel lesen

Hoteliers erhalten Unterstützung durch Wirtschaftsprüfer

Artikel lesen

Geldanlage für Unternehmer: Ethische Investments können sich lohnen

Artikel lesen