PREGAS Presseportal, Freitag, 22. Februar, 2019

Feel Good Coffee: Lifestyle, Convenience und Umweltschutz in einer Kapsel

Die qualitativ hochwertigste Bio-Kaffee-Kapsel für das Nespresso®* System, gefüllt mit Biokaffee der Spitzenqualität, auf den Markt bringen: Das war das Ziel von Marcus Berthold und Gregor Sander. Gemeinsam haben sie im Sommer 2018 das Start-up Feel Good Coffee gegründet: Erlesener Bio-Kaffee der Spitzenklasse in 100 % biologisch abbaubaren Kapseln aus nachwachsenden Rohstoffen, ohne Plastik, Aluminium undSchadstoffen, mit einem speziellen, patentierten Deckel aus Papier, der
ist und Geschmack und Aroma der erlesenen Röstungen bis zu 16 Monate ohne jeden Qualitätsverlust bewahrt. Im Prinzip ist die Kapselmaschine eine clevere Lösung, auch aus ökologischer Sicht, sagt Berthold: „Die Energieeffizienz in der Zubereitung ist gerade für kleine und Single-Haushalte sinnvoll. Mit genau portionierbaren Kaffeemengen lässt sich zudem Lebensmittelverschwendung vermeiden.“ Die Unmengen an Aluminium- und Plastikmüll, bis zu 20.000 Tonnen jährlich, sind aus seiner Sicht nicht zu verantworten: „Es gibt viele Arten der Zubereitung und jeder soll seinen Kaffee trinken, wie er mag. Die vielen Besitzer von Maschinen des Nespresso®*-Systems1 in Deutschland wollen wir erreichen und von Feel Good Coffee überzeugen. Mit Genuss, Convenience und gutem Gewissen. Wir hoffen, dass viele den Unterschied schmecken und fühlen – und selbst Teil der Story werden wollen.“

>>> Sichern Sie sich jetzt kostenfrei die Feel Good Promo-Box! <<<

Kaffeegenuss mit gutem Gewissen

Was die Gründer verbindet, ist zum einen die Liebe zu gutem Kaffee und der Wunsch, ihren Konsum nachhaltig und ökologisch verantwortungsvoll zu gestalten. „Es gibt Hunderte kleine und feine Privatröstereien in Deutschland, die sehr guten Kaffee produzieren“, sagt Sander und schwärmt: „Ob nussig, blumig, fruchtig: Kaffee bietet geschmackliche Sensationen, vielfältiger und komplexer als Wein.“ Genau diese Kaffees soll es in Zukunft in der Wunderkapsel von Feel Good Coffee geben. Seit Jahren tüftelt Sander an der Kapselabfüllung, die seit Kurzem in Serie produziert wird und bereits im Online-Shop unter www.feelgood-coffee.de erhältlich ist. Marcus Berthold kümmert sich um die Vermarktung: „Als ich die Kapsel auf dem Tisch liegen hatte, wusste ich sofort: Das wird den Kapselmarkt revolutionieren“, erklärt der Experte für Marketing, Social Media und Innovation. Von Beginn an war es den Gründern wichtig, die Fans in die Entwicklung einzubeziehen, Customizing und Crowdsourcing sind gleichermaßen Thema. Die Mitglieder des „Coffee Club“ können an Produktproben teilnehmen, ihre Lieblingssorten einschicken oder neue Kaffeemischungen vorschlagen. Derzeit werden drei verschiedenen Kaffeesorten zum Start angeboten: Good Morning (Espresso), Feel Good (Espresso/Lungo) und Perfect Day (Lungo). Das sensorische Profil, bedingt durch die Faktoren Süße, Würze, Frucht, Milde und Röstung ist jeweils auf der Website angegeben. Perfect Day beispielsweise ist ein Lungo aus hochwertigem Robusta India Cherry und überzeugt mit einem kräftigen Körper sowie feinen Röst- und Nussaromen. Der zertifizierte Bio-Kaffee stammt von Plantagen in Peru, Honduras, Guatemala, Äthiopien, Sumatra, Indien, Kolumbien, Nicaragua und Brasilien. „Unsere Vision ist es die Spezialitätenkaffees der Privatröstereien in unsere Feel Good Kapsel abzufüllen“, sagt Sander. „Wir wollen Lifestyle, Convenience und Umweltschutz vereinen: Genuss auf Knopfdruck, aber mit gutem Gewissen.“ Nach der Verwendung können die Kapseln, die als eines von bislang wenigen Produkten das „OK COMPOST“-Siegel tragen, sind zu 100 % kompostierbar: Sie können direkt in den Hauskompost oder Biomüll gegeben werden, und ebenso mit gutem Gewissen in den Restmüll.

1 Cent pro Kapsel gehen an 4ocean & Co.

Das junge Unternehmen ist im Kern durchdrungen von nachhaltigem Denken: Feel Good Coffee wird CO2-neutral produziert, die Bestellungen werden klimafreundlich per DHL Green und mit Preisvorteilen bei größeren Abnahmemengen verschickt. Ein Produkt anzubieten, das die Umwelt schont, ist den beiden Unternehmern aber nicht genug, sie wollen gemeinsam mit der Community auch aktiv etwas für die Umwelt tun: Für jede verkaufte Kapsel geht 1 Cent an 4ocean und weitere Projekte zum Schutz der Meere. Die Organisationen befreien die Weltmeere vom Plastikmüll. „Lifestyle, Convenience und Umweltschutz müssen kein Widerspruch sein. Für mich ist es ein Stück Lebensqualität, wenn ich guten Gewissens mit einem Kapselkaffee in den Tag starten kann“, sagt Berthold. „Ich hoffe, dass viele dieses Gefühl teilen werden.“

Pressekontakt Feel Good Coffee

Feel Good Coffee GmbH & Co. KG
Hauptstraße 32
83684 Tegernsee

Marcus Berthold
Tel.: 0170/9073361
service@feelgood-coffee.de


Image (adapted) by Feel Good Coffee GmbH & Co. KG


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Kommentare (1)

Super Idee! Kann man den Kaffee auch im Einzelhandel bekommen? T. Möller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Hotellerie: Pauschaldotierte Unternehmenskasse als Alternative

Artikel lesen

Hoteliers können mit Zusatzangeboten bei den Mitarbeitern punkten

Artikel lesen

Anantara baut Luxus Hotel in der Sahara

Artikel lesen