PREGAS Presseportal, Mittwoch, 10. April, 2019

Dolce Bad Nauheim: Fairtrade-Produkte im Hotel

Als Kooperationspartner der „Fairtrade Stadt“ Bad Nauheim unterstreicht das Vier-Sterne-Tagungshotel sein Engagement für soziale Nachhaltigkeit

Bad Nauheim (hds).- Vor über acht Jahren initiierte das Dolce Hotel and Resort Bad Nauheim mit Lieferanten aus der Region seine „U 100“-Kampagne – eine Speisekarte, bei der nur Zutaten verwendet werden, die aus einem Gebiet unter 100 Kilometer Entfernung stammen. Auf diese erste – damals wegweisende – Pionierarbeit in Richtung Ökologie folgte jetzt der zweite Schritt: Das Hotel ist offizieller Kooperationspartner der „Fairtrade Stadt“ Bad Nauheim und verfolgt damit konsequent nun auch den Weg der sozialen Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund hat das Vier-Sterne-Haus diverse Fairtrade-Produkte wie Kaffee, Tee und Obst in sein Angebot aufgenommen. Darauf weisen kleine Schilder auf den Refreshment-Buffets hin. Um die Neuausrichtung auch Tagungs- und Konferenzkunden sowie Privatgästen näher zu bringen, hat das Vertriebsteam unter Leitung von Jesse Jansen, Assistant Director of Sales & Marketing, Postkarten mit Fairtrade-Kaffeeproben gestaltet und diese bei Messen und Veranstaltungen rege verteilt sowie versandt. Als Beitrag zur Inklusion beauftragte das Hotel eine Behindertenwerkstatt des Lebenshilfe e. V. in Gießen mit der Erstellung.

Das Engagement wurde bereits belohnt: Beim 4. Vernetzungstreffen hessischer Fairtrade-Kommunen und -Kreise Ende März 2019 wurde die Idee als nachahmenswertes Best Practice Beispiel vorgestellt. Lobenswert auch die Initiative zum Internationalen Frauentag am 8. März 2019, an dem Fairtrade-Rosen an weibliche Hotelgäste verschenkt wurden. Jansen: „Wir unterstützen die Kampagne ‚Fairtrade Towns‘ voll und ganz, denn sie kommt dem Bestreben unseres Hotels nach ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit in jeder Hinsicht entgegen.“ In Bad Nauheim hat der für die lokale Umsetzung verantwortliche Verein „Fairwandeln e. V.“ bereits 70 Akteure aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft als Partner gewinnen können. Sie alle fördern den gerechten Handel auf kommunaler Ebene. Patricia Mayer, verantwortlich für das Projekt „Fairtrade Stadt“, erläutert: „Mit dem Erhalt der Zertifizierung ‚Fairtrade Town‘ bekennt sich Bad Nauheim nicht nur öffentlich zu mehr Gerechtigkeit. Die Stadt untermauert auch wirkungsvoll und imagefördernd ihre zukunftsorientierte Positionierung als Gesundheits- und Kurstadt.“


Über das Dolce Bad Nauheim

Das Dolce Bad Nauheim liegt an den grünen Ausläufern des Taunus. In die City von Frankfurt am Main und zum drittgrößten Flughafen Europas sind es nur 20 Minuten Fahrtzeit. Alle 159 Zimmer und Suiten verfügen über einen großzügig gestalteten Arbeitsplatz, einen Sitzbereich sowie größtenteils Balkone. Umgeben von einem 200 Hektar großen Park stehen indoor 2.750 Quadratmeter Veranstaltungsfläche für Tagungen und Events aller Art zur Verfügung. Das Vier-Sterne-Hotel ist EVVC- und Degefest-Mitglied. Neben 27 flexi­blen Meeting-Räumen beherbergt es ein besonderes Veranstaltungsjuwel: Das historische Ju­gendstil-Theater mit 730 Plätzen kann für exklusive „Dinner on Stage“ und Produkt-Präsen­tationen und weitere kreative Veranstaltungsformate gebucht werden. In der Gesundheitsstadt Bad Nauheim verwöhnt auch das Hotel seine Gäste mit allen Sinnen: Feine Küche, ein Wellness-Bereich mit Hallenbad (20 x 8 Meter), finnischer Sauna, Saunarium, Dampfbad und Babor Beauty-Salon, Fitness-Einrichtungen sowie zahlreiche Freizeitangebote bieten Entspannung zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Des Weiteren zählt Bad Nauheim nach einer Focus-Studie zu den Top-Kurorten Deutschlands 2019! Für Elvis-Fans: Der King of Rock ’n‘ Roll lebte während seiner Militärzeit in einer Villa vis-à-vis.

Pressekontakt:
hd…s agentur für presse- und öffentlichkeitsarbeit, Heike D. Schmitt, Stefan Krämer, Kaiser-Friedrich-Ring 23, 65185 Wiesbaden, T. (0) 611-99 29 – 111 / – 113, E-Mail: h.d.schmitt@hds-pr.com, s.kraemer@hds-pr.com

V. i. S. d. P.:
Dolce Bad Nauheim, General Manager Harald Hock, Elvis-Presley-Platz 1, 61231 Bad Nauheim, T. (0) 6032 – 30 30, F. (0) 6032 – 30 34 19, harald.hock@dolcebadnauheim.com


Bildquelle: Dolce Bad Nauheim


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Minijobber im Gastgewerbe: Altersarmut durch betriebliche Altersvorsorge vermeiden.

Artikel lesen

Inhaber und Vorgesetzte im Gastgewerbe: Gute Führung kann man lernen

Artikel lesen

Kassen und Bargeld: Rechtssicherheit durch spezialisierte Buchführung

Artikel lesen