Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 27. Dezember, 2017

Broermann Hotels & Resorts planen Zukunft als unabhängige Gruppe von Spitzenhotels

Genf, Dezember 2017 – Die Kempinski AG und Broermann Hotels & Resorts geben ihre Entscheidung bekannt, die Managementverträge für drei Hotelbetriebe bei Ablauf 2019 und 2020 nicht zu verlängern.

Um eine größere Autonomie ihrer Marke und ihres Portfoliomanagements zu erreichen, richtet Broermann Hotels & Resorts sein Geschäft strategisch neu aus. Unter den Namen Falkenstein Grand und Villa Rothschild in Königstein im Taunus sowie Hotel Atlantic Hamburg werden die drei Hotels in Zukunft unter der Leitung des bestehenden, unabhängigen Managementteams mit CEO Stefan Massa an der Spitze geführt werden.

Die Historie der Kempinski AG und unserer bestehenden Hotels ist eng und erfolgreich miteinander verbunden worden. Zukünftig werden die Broermann Hotels & Resorts darauf zielen, ein Portfolio auf höchstem Niveau eigenständig und unabhängig zu präsentieren“, kommentiert Stefan Massa, CEO von Broermann Hotels & Resorts, die Entscheidung.

Bernold O. Schroeder, stellvertretender Vorstands-Vorsitzender und COO Europe Kempinski Hotels, ergänzt: „Wir haben eine lange Partnerschaft mit Broermann Hotels & Resorts und wir bedauern, dass die Bestrebungen von Broermann Hotels & Resorts nach Unabhängigkeit nicht mit unserer langfristigen Strategie und unserem Geschäftsmodell als Hotelbetreiber übereinstimmen. Wir wünschen ihnen alles Gute für eine erfolgreiche Zukunft und freuen uns darauf, sie als Mitbewerber in der Branche willkommen zu heißen.“

Bis zum Ablauf der Management-Verträge Ende 2019 und Ende 2020 wird es allerdings wie gewohnt weiterlaufen und die Gäste können sich nach wie vor auf den hochwertigen Service à la Kempinski verlassen. Die Mitarbeiter sind von der Umstellung nicht betroffen, da sie direkt mit Broermann Hotels & Resorts vertraglich gebunden sind. Um zum Vertragsende hin einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, werden die Hotelteams frühzeitig mit den Vorbereitungen beginnen.

Über Kempinski Hotels:

Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Asien und The Americas erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.



Image (adapted) by Kempinski Hotels


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Mit Abenteuerpädagogik für Veränderungen sensibilisieren

Artikel lesen

Vereinfachtes Printmarketing dank Web2print-Systeme

Artikel lesen

Frühzeitige Planung: Steuerbomben vermeiden

Artikel lesen